Griechenland vs Türkei
#61
Griechenland steht sehr hinter dem Aufbau der eurpäischen Verteidigungsarmee. Griechenland ist vor allem auch wegen den Konflikt mit der Türkei aus darauf, dass die Europa in Verteidigungspoltischen fragen eigenständiger wird. Auch bei der Diskussion wo es um den Rückgriff auf NATO Kapazitäten ging gab es deswegen viel Streit weil die Türkei befürchtete das ein Einsatzgebiet der EU-Eingreifftruppe die Ägäis oder Zypern sein könnte.

Meine Frage ist folgende, würde in der Eu ein Beschluss gefasst werden wonach es eine Beistandsverpflichtung gibt, entstehen daraus dann Nachteile für die Türkei ?
#62
:pillepalle::pillepalle::pillepalle:

Also ich glaube es ist ziemlich vermessen 40 000 Soldaten Besatzungsmacht auf Zypern stehen zu haben und die stationierung griechischer truppen als Provokation zu sehen:pillepalle::pillepalle:

Weiterhin mache ich darauf aufmerksam das die S-300 von Zypern gekauft wurden und nicht von Griechenland.

Aufgrund der in letzter Zeit stattfinden Annähereung wurden in letzter Zeit viele Rüstngsvorhaben eingestellt.
Sollte sich jedoch keine lösung finden, sehe ich keinen Grund wieso der Luft und Marine Stützpunkt nicht auch für dortt staionierte Einheiten benutzt werden sollte.
Eine andere Möglichkeit wäre das Zypern selbst diese Einheiten einkauft und Griechenland bei der Wartung und Ausbildung behilflich ist.

@ Skywalker die 12 Meilen sind kein Angriff.
Die Türkei hat den Vetrag unterschrieben und nimmt das Recht selbst in Anspruch!!!
#63
Zypern hat sich auch soweit verstärkt, das sie sich auch alleine gegen die türkischen Soldaten des besetzten Nordteils verteidigen könnte. Was Griechenland in einem solchen Konflikt versuchen müßte, das wäre die Bindung der türkischen Truppen in der Ägäis, bzw in Thrakien, so das dem Nordteil kaum Hilfe entsendet werden könnte, bzw nur in geringen Mengen!

Zypern hat einige Tor M1 um sich gegen wenige kleine Angriffe aus der Luft verteidigen zu können, mit dem T-80, dem M-48 MOLF und den Mi-35M, kann man sich auch gegen gepanzerte Landeinheiten gut verteidigen und mit Exocets kann man auch den Nachschub über das Meer verhindern!
Die Strategische Lage ist auch besser als die der Besatzungstruppen!
#64
@ERIEYE sit dir klar wieviel Soldaten in der Türkei im Kriegsfall unter Waffen stehen, daher denke ich kaum das Griechenland Kräfte nur mit Thrakien und Ägäis binden kann. Was die Exocet's angeht, so kann man diese aus der Luft zerstören, ich glaub kaum das der türkische Generalstab so dumm wäre und ne Landung auf Zypern durchführen würde wenn die Exocet voll Einsatzfähig sind, den zweiten Nachschubweg aus der Luft hast du vergessen. Was den MI-35M angeht so mach dir keine Sorge die türkisxchen Truppen haben Stinger und Igla. Die M-48 der türkischen truppen sind dem MOLF ebenbürtig und der T-80 lässt sich locker durch Artillerie z.B ATACMS vernichten auch ATGM's dort sind genügend in der TRNZ vorhanden und nicht zu vergessen ACV-NG mit Hellfire-II. Die TOR-M1 wird durch Harpy und durch HARM bekämpft.
#65
Es ist zumindest ein M48 -5 er Modell, das beste was der M48 zu bieten hat.
#66
Sollte es in absehbarer Zeit zu Kampfhandlungen auf Zypern kommen, wäre dort mit einer Materialschlacht zu rechnen. Die notwendige Hardware dafür ist vorhanden.
@ERIEYE
Ich finde nicht, daß die strategische Lage von Zypern so gut ist, zumindest für die griechisch-zypriotischen Streitkräfte. Zypern liegt doch etwas abseits von Griechenland und dafür gefährlich nahe an der südanatolischen Küste. Ich bin aber dennoch der Lage, daß sich die griechisch-zypriotischen Truppen im Ernstfall eine gewisse Zeit halten könnten.
@Skywalker
Reg' dich ab. Tatsache ist doch, daß die Streitkräfte beider Seiten auf Zypern etwa gleich stark sind.
#67
Zitat:Skywalker postete
@ERIEYE sit dir klar wieviel Soldaten in der Türkei im Kriegsfall unter Waffen stehen, daher denke ich kaum das Griechenland Kräfte nur mit Thrakien und Ägäis binden kann. Was die Exocet's angeht, so kann man diese aus der Luft zerstören, ich glaub kaum das der türkische Generalstab so dumm wäre und ne Landung auf Zypern durchführen würde wenn die Exocet voll Einsatzfähig sind, den zweiten Nachschubweg aus der Luft hast du vergessen. Was den MI-35M angeht so mach dir keine Sorge die türkisxchen Truppen haben Stinger und Igla. Die M-48 der türkischen truppen sind dem MOLF ebenbürtig und der T-80 lässt sich locker durch Artillerie z.B ATACMS vernichten auch ATGM's dort sind genügend in der TRNZ vorhanden und nicht zu vergessen ACV-NG mit Hellfire-II. Die TOR-M1 wird durch Harpy und durch HARM bekämpft.
Das ist ja alles sehr schön beschrieben wie leicht das alles ist die Waffen zu zerstören, das ist aber im Ernstfall mehr Alls Glück, wenn mann nur ein teil zerstört.
Du hast gesagt die TR hat im Ernstfall viele Soldaten unter Waffen das ist heute zutage mehr Alls hinderlich und überholt,solche großen
Truppen Ansammlungen sind sehr verletzlich durch Moderne Waffen Systeme wie hier in dieser Seite einige dieser Waffen auch aufgeführt
sind!
Dieser Konflikt wurde sich dann über die Ganze Grenzlinie von GR+TR ziehen z.b Tr Truppen greifen GR Inseln an GR marines machen
Landungs Operationen von Lesvos,Kos,Samosund Rhodos auf TR gebiet und schon wird die sähe richtig verzwickt!!
Das wurde schon in Manövern trainiert nach der IMIA kriese .Unter dem Namen DYNAMISCHE REAKTION!!
#68
Es gibt nicht viele Einheiten, die die Türkei nach Zypern entsenden könnte!
Soldaten können nicht einfach auf die Insel schwimmen, sie müßten schon irgendwie hintransportiert werden.
Wenn also Griechenland die türkischen Kampfflieger in der Ägäis, bzw in Thrakien in kämpfe verwickeln würde, dann würden kaum welche übrigbleiben um Zypern zu attackieren.
Das meine Ich mit bündeln der türkischen Kräfte!
Würden die türkischen Kampfflieger nach Zypern fliegen, dann müßten sie wohl einige Bodeneinheiten in Thrakien, oder so manche Seeeinheiten in der Ägäis ohne Luftunterstützung lassen, und auch das türkische Festland wärre frei für Luftangriffe, da ja die Luftabwehr nicht besonders gut ausgebaut ist.
Türkische Schiffe müßten um alle östliche griechische Insel vorbei um von Izmir oder vom schwarzen Meer nach Zypern zu gelangen, und so wären sie unter ständigen Beschuss, außerdem wäre die Ägäis in griechischer Hand, wenn zu wenig türkische Seeeinheiten da wären um sich den griechischen entgegenzustellen.

Die wenigen Schiffe und Kampfflieger, die nach Zypern entsand werden könnten, wären wohl zu wenig um die dortigen Truppen zu unterstützen!

@ Tiger
Mit einer besseren Strategischen Lage meine ich die Lage auf der Insel, nicht die Insel an sich!
Die Lage ist ähnlich wie in Thrakien: der griechisch-zypriotische Teil ist gebirgig, der türkisch besetzte Teil jedoch Flachland!


Das Tor M1 Luftabwehrsystem ist selbstfahrend, und deshalb nicht unbedingt das leichteste Ziel für eine HARM. Die anderen Einheiten sind auch nicht Feststehend und abwartend, sie werden wohl in einem Verbund eingesetzt(als Beispiel die Mi-35 und T-80), vielleicht als Hunter-Killer, so das sie sich auch gut gegenseitig beschützen könnten.
Ohne Nachschub würde dem türkisch besetzten Teil langsam aber sicher die Luft ausgehen, der griechisch-zypriotische Teil würde sicher länger aushalten.
Das meine Ich, und darauf bereitet sich der griechisch-zypriotische Teil auch vor!
#69
@ERIEYE weisst du das von der türkischen Luftwaffe alleins 80 Kampfflugzeuge für Zypern bereitstehen, der rest wird für die Ägäis und Thrakien eingesetzt.

@Speider falls du es noch nicht weisst gerade weil es überholt ist reduziert auch die Türkei ihre Truppenstärke und wenn du mich frägst soll die die türkische Armee zu einer reinen Berufsarmee ausgebaut werden. Zurück zu deinem post das Griechenland türkische Kräfte binden will, schon alleins durch die türkische überlegenheit auf Zypern würden da schon viele griechische Kräfte auf Zypern gebunden. Mit U-Booten kann die TR Marine griechischen Nachschub Stoppen. Ich bezweifele sehr das griechische Marines von überall her Lanungen durchführen würden, sie würden massig verluste einstecken. Noch dazu wären die GR Landungsboote ausser die Hovercraft ein leichtes Ziel vor vor der Küste lauernde U-Boote, zudem wären die GR Landungsboote heftigen Artilleriebeschuss ausgesetzt.
#70
80? Das sind schon ziemlich viele.
Vorallem wenn man bedenkt das Griechen gerade jetzt auch quantitativ auf das Niveau der Türkei kommt. Wenn mann dann noch die qualitative Überlegenheit betrachtet steht die TAF auf der Ägais und in Thrakien schon mit dem Rücken zur Wand.

Ich habe schon vorher erwähnt das die U-Boote die insel gut abschirmen könnten, das gilt auch für die griechischen:hand:
Vorallem wenn man bedenkt das diese mit AIP ausgerüstet werden nd dadurch viel länger im Einsatz bleiben können und wesentlich schwerer zu entdecken sind.

Weiterhin sollte man nicht vergessen das sich die Türkei wohl kaum leiosten kann die restlichen Grenzen unbewacht zu lassen, während Griechenland von dieser Seite kaum etwas zu befürchten hat.
#71
AIP mag die U-boote zwar leiser machen aber die Frage ist schütz es auch vor Entdeckung durch MAD, ich glaub kaum. Die TR Marine hat sich im Rahmen vom Meltem I Projekt sechs CN-235 beschaft diese werden im Rahmen von Meltem II mit MAD ausgerüstet. 10 weitere CN-295 sollen im Rahmen von Meltem III folgen auch mit MAD. Die Seahawk der TR-Marine haben auch MAD. Die Türkei interessiert sich auch für die spanische U-Boot Klasse S-80 Scorpone auch AIP.
#72
Die griechische armee würde nicht unbedingt eine Landung auf türkischen Boden riskieren, sie würde eher bestimmte Ziele (Industrie etc) mit ihren Kampffliegern beschießen.
Da die türkische Luftabwehr relativ schwach ist, müßte die türkische Luftwaffe da unterstützend eingreifen um die griechischen Kampfflieger zu vertreiben/die eigene Anlagen zu beschützen!
Das bedeutet jedoch, das bei der qualitativen höheren und quantitativ fast gleichgestellten griechischen Luftwaffe, kaum türkische ampfflieger übrig bleiben würden um Zypern zu attackieren.
80 sind da bei weitem zu vile, und mit weniger (schätzungsweise 20), könnte es die zypriotische Luftabwehr schon aufnehmen!
die griechischen Inseln können sich sehr gut auch alleine Verteidigen, wobei die griechischen Kampffliger und Kampfschiffe unterstützend wirken würden, so das auch einige übrigbleiben würden um andere Aufgaben zu übernehmen, während die türkischen Kampfschiffe schon genug mit den Inselverteidigungsanlagen zu tun hätten, so das auch kaum Schiffe für Unterstützung der türkischen Truppen auf Zypern übrigbleiben würden.
Die Exocets der Zyprioten hätten wohl auch da eine gute Chance zur Verteidigung/Vernhaltung von türkischen Schiffen!
Wenn sich die Türkei zu sehr auf Zypern konzentrieren würde, dann würde sie an anderer Stelle an Boden verlieren, bzw der Schaden, der angerichtet werden würde wäre zu groß, als das sich die Türkei davon unbeeindruckt zeigen könnte.
Und die P3 Orion können die türkischen U-Boote ebenfalls sehr gut aufspüren!

Übrigens, die türkische Armee wird meines Wissens auf 300.000 aktive Soldaten reduziert(soll reduziert werden, abwarten). Eine Berufsarmee dieser Größe wäre jedoch von der Türkei nicht zu finanzieren!
#73
Ihr mit eurem Krieg!
Frieden und Zusammenarbeit wär sinnvoller, hoffentlich ,klappts mit den beiden Staaten.Big Grin
#74
Wer redet hier von einer Berufsarmee?
Zitat:Übrigens, die türkische Armee wird meines Wissens auf 300.000 aktive Soldaten reduziert(soll reduziert werden, abwarten). Eine Berufsarmee dieser Größe wäre jedoch von der Türkei nicht zu finanzieren!
sie wird dadurch nur qualitativ besser ausgerüstet vielleicht steigt auch die Zahl der Berufseinheiten aber das ganze soll nicht zu iner Berufsarmee werden.
#75
@ERIEYE weisst du das die Türkei ab diesem Jahr 8 I-Hawk PIP-III Batterien beschaffen will, damit wird die Flugabwehrfähigkeit der türkischen Luftwaffe verbessert, Rapier BX-1 ist auch schon vorhanden, 840 Rapier MK-2 werden gebaut und die Türkei hat interesse an Arrow-2 vielleicht kommt auch Barak-2 hinzu. Ich würde mir an deiner stelle den Thread "Wasser für Waffen" anschauen. Im Gegenzug zu Wasserlieferungen von der Türkei will Israel die Türkei mit moderner Luftwaffentechnologie ausstatten.

Link zum Thread: http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1073668316


Gehe zu: