Libyen
Anfrage der libyschen Regierung bei der NATO bezüglich Unterstützung beim Aufbau einer nationalen Sicherheitsarchitektur:
Zitat:Military Capabilities

Libya finally requests NATO help

After years of hesitation on the part of political authorities in Libya since NATO ended its military intervention in the country in 2011, Tripoli has finally submitted a request to the alliance for assistance in reforming its security structures.

"Last night I received a formal request from Libyan prime minister Fayez al-Sarraj," NATO Secretary General Jens Stoltenberg told reporters on 16 February at the conclusion of a two-day meeting of allied defence ministers. [...] Stoltenberg said Sarraj requested NATO's advice and expertise in creating new defence and security institutions for Libya or, in NATO parlance, capacity building.
http://www.janes.com/article/67818/libya...-nato-help

Nachdem man das Land nach dem Sturz Gaddafis ziemlich sich selbst überlassen hatte, was auch zur Ausbreitung mancher islamistischer Gruppen im nachfolgenden Machtvakuum mit beigetragen hatte, könnte das westliche Bündnis nun einiges wieder ins Lot bringen und die aktuelle Regierung dahingehend unterstützen, dass sie nicht nur gefestigt wird, sondern dass sie auch besser gegen die islamistischen Irrlichter einerseits und gegen Flüchtlingsschlepper andererseits vorgehen könnte. Es wäre zumindest eine Chance, a) das Land nachhaltig zu stabilisieren und b) es auch näher an die EU, die NATO und damit an den Westen heranzuführen (und nicht ohne Grund wird schon seit Jahren Nordafrika bzw. wird der Maghreb von zahlreichen europäischen Experten als "südlicher europäischer Vorhof" angesehen, auf welchen man sich u. a. in Paris und Berlin konzentrieren sollte).

Man sollte die Chance insofern nicht verstreichen lassen...

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: