Südkorea
#16
Jo das war der einzige...verschoben aber wohin? :oops:
Zitieren
#17
In der Spekulationsspalte, genauer NK vs SK
Zitieren
#18
Sicherheit hat seinen Preis. Die Südkoreaner müssen die Einfuhrzölle für US Autos, sowie entsprechend Sicherheitsstandards und Umweltstandards reduzieren:

Zitat:S.Korea lawmakers call US trade deal 'humiliating'
Posted: 05 December 2010 1555 hrs
...
Under the renegotiated agreement, the US will be allowed to keep its 2.5 percent tariff on cars for five years, while South Korea would immediately cut its present eight percent tariff in half.

South Korea will also ease car safety and environmental standards so that each US automaker will be allowed to export 25,000 cars per year -- four times the current level -- which meet only US safety requirements, rather than the more stringent South Korean ones.
...
http://www.channelnewsasia.com/stories/ ... 48/1/.html
Zitieren
#19
Zitat:Südkorea fürchtet neuen Atomwaffentest

Der südkoreanische Präsident hofft auf einen Dialog mit Nordkorea. Denn Seoul fürchtet, dass das Nachbarregime zum 100. Geburtstag des Staatsgründers Kim Il Sung erneut Atomwaffen testet. Das soll auf diplomatischem Weg abgewendet werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...37,00.html

Ganze Zeit Stärke zeigen wollen un beim A-Test kuschen. Wie ich bereits sagte sobald NK die neue Bombe testen will is die Aufregung groß. Hier helfen woll scharfe Schussübungen wenig :lol:


Zitat:Südkorea plädiert für Wiederaufnahme der Gespräche

Südkoreas Präsident Lee Myung Bak hat sich für eine rasche Wiederaufnahme der Sechsergespräche über das nordkoreanische Atomprogramm ausgesprochen. Der Streit lasse sich nur auf diplomatischem Weg lösen, erklärte er.

http://www.tagesschau.de/ausland/suedkorea184.html
Zitieren
#20
Zitat:Südkorea stellt dem Norden Bedingungen

Nach neuen Entspannungssignalen aus Nordkorea hat Seoul seine Bedingungen für Gespräche benannt. Südkorea wirft seinem kommunistischen Nachbarn vor, sich nur handzahm zu zeigen, um an wirtschaftliche Hilfe zu kommen. Zunächst müsse aber der Beschuss der Insel Yeonpyeong geklärt werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...67,00.html
Zitieren
#21
http://www.faz.net/s/RubC43EEA6BF57E4A0 ... ntent.html
Zitat:Bildung in Südkorea
Pauken bis abends um zehn
Eltern in Südkorea tun alles, um ihren Kindern eine gute Bildung und damit sozialen Aufstieg zu sichern. Der Einsatz hat seinen Preis - finanziell und gesellschaftlich.


Von Carsten Germis

23. April 2011 ...
soweit könnte man das als Kinderfeindlichkeit abtun - der Drill, der Kindern das "Kindsein" abspricht, wie das in vielen ostasiatischen Staaten - leider - der Fall ist.
Problem ist aber auch, dass die dahinter stehende konfuzeanische Ideologie die kreative Intelligenz zerstört. Was da nach jahrelangem Drill und sturem auswendig pauken raus kommt, ist "Roboterwissen". Perfekte Immitate, aber kaum eigene kreative Leistung. Und damit stehen die Länder mit dem konfuzeanischen Bildungssystem - wie etwa auch China - vo gewaltigen Problemen, wenn sie selbst wissenschaftlich technologische Führerschaft in globalem Maßstab übernehmen wollen.
Der Artikel sagt das dann am Schluss auch:
Zitat: ... Der Konfuzianismus, der auf der einen Seite den Bildungseifer der Südkoreaner begründet, macht sich nach Ansicht des Bildungsforschers Paul Jambor auch noch in einem anderen Punkt negativ bemerkbar. Jambor, der selbst in dem Land Englisch unterrichtet, weist darauf hin, dass Konfuzius auch die Autorität des Lehrers hoch gewichte. Die Schüler lernten kaum, kreativ und selbständig zu denken. Drill und Auswendiglernen sei die Devise. In Südkorea hätten es Menschen mit neuen Ideen deswegen bis heute allem Bildungseifer zum Trotz sehr schwer.
Zitieren
#22
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 62,00.html
Zitat: 05.06.2011

Südkorea
Auf der Überholspur nach Digitalien

Von Malte E. Kollenberg, Seoul

m Netz hängt Südkorea alle anderen ab. Kein Land ist so schnell auf der Datenautobahn unterwegs wie der ehemalige Tigerstaat. Unter perfekten infrastrukturellen Voraussetzungen entwickelt sich in Ostasien eine digitale Parallelwelt.
...
Zitieren
#23
Zitat:18.06.2011, 12:40 Uhr
Gefährlicher Irrtum
Südkoreanische Soldaten feuern auf Passagierflugzeug

Sie gaben mehrere Salven aus ihren Sturmgewehren ab: Südkoreanische Soldaten haben versehentlich ein Passagierflugzeug beschossen, weil sie es für einen Militärjet des kommunistischen Nordens hielten. Die Spannungen zwischen den verfeindeten Nachbarn nehmen zu.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...41,00.html
Zitieren
#24
http://www.wiwo.de/politik/ausland/jetz ... 01282.html
Zitat:28.10.2012 Jetzt aber balli, balliSüdkorea - der schnellste Markt der Welt
von Martin Fritz
Für deutsche Industrieunternehmen ist der Zukunftsmarkt Südkorea ein Muss. Deutsche Firmen profitieren vom Ruf ihrer Heimat, müssen aber die Tempo-Kultur des Landes erlernen.
...
Zitieren
#25
http://www.wiwo.de/politik/ausland/jetz ... 01282.html
Zitat:28.10.2012 Jetzt aber balli, balliSüdkorea - der schnellste Markt der Welt
von Martin Fritz
Für deutsche Industrieunternehmen ist der Zukunftsmarkt Südkorea ein Muss. Deutsche Firmen profitieren vom Ruf ihrer Heimat, müssen aber die Tempo-Kultur des Landes erlernen.
...
Zitieren
#26
http://www.spiegel.de/politik/ausland/pa...73853.html

Zitat:19.12.2012
Wahl in Südkorea

Diktatoren-Tochter schlägt Menschenrechtler

In Südkorea ist nach Angaben mehrerer TV-Sender erstmals eine Frau an die Spitze des Landes gewählt worden. Die Konservative Park Geun Hye - Tochter des früheren Militärdiktators - hat sich demnach bei den Präsidentschaftswahlen gegen ihren liberalen Rivalen durchgesetzt.

Titel ist selbst für den Spiegel zu reißerischer aber naja ...
Zitieren
#27
http://www.sueddeutsche.de/politik/sued ... -1.1654101
Zitat:20. April 2013 17:19
Südkorea Im Schatten der Bombe

Südkorea hat sich an seinen verrückten Nachbarn längst gewöhnt und gibt sich angesichts des Kriegsgeschreis aus dem Norden gelassen. Doch die Unsicherheit bleibt - denn die eigentliche Gefahr ist nicht der militärische Großangriff, mit dem Kim Jong Un droht.

....

Auch jetzt fürchten die Behörden nicht so sehr, dass der Norden wie angedroht, den Süden groß angelegt militärisch angreifen könnte. Vielmehr plagt sie der Gedanke, dass Kim Jong Un das Land mit gezielten Terrorattacken in Furcht und Schrecken versetzen lassen könnte.

Dies dürfte die eigentliche Bedrohung sein, die Südkoreas Regierung fürchtet.
....
Zitieren
#28
Betrifft die koreanische Wirtschaft und ist aus koreanischer Sicht geschrieben. Daher poste ich es auch hier:

Zitat:Fresh Iran Sanctions to Deal Blow to Korean Exporters

Tougher U.S. sanctions on Iran will go into effect on July 1, preventing Korean iron and steel and auto parts makers from doing business with the Middle Eastern country.
...
The measure is expected to deal a blow to Korean exports to Iran. Of the US$6.26 billion worth of Korea's exports to Iran last year, steel products and car parts alone amounted to $1.67 billion.

But the U.S. has not yet set forth any regulations on specific items among steel products and car parts. But that still means Korea will lose at least $1 billion in export volume.

"About 530 small- and medium-sized businesses will likely suffer badly as Iran account for more than 50 percent of their total exports," said Nam Ki-man of the ministry. "We're trying to find alternative export markets and financial support for the affected companies."
http://english.chosun.com/site/data/htm ... 01631.html
Zitieren
#29
Zitat:Südkorea

Antrag zur Amtsenthebung von Präsidentin Park

Die südkoreanische Präsidentin Park gerät durch die Korruptionsaffäre zunehmend unter Druck. Die Opposition hat nun einen Antrag zur Aufhebung ihres Amtes gestellt – Eine Neuwahl ist dadurch nicht mehr ausgeschlossen. [...]

Den Antrag unterzeichneten 171 der 300 Parlamentsabgeordneten. Park werden Amtsmissbrauch und Verstöße gegen die Verfassung vorgeworfen. Die Politikerin steht wegen einer Korruptionsaffäre unter Druck und hat ihren Rücktritt angeboten, gleichzeitig aber alle Vorwürfe zurückgewiesen. [...]

Sollten im Parlament mindestens 200 Abgeordnete für eine Amtsenthebung stimmen, geht der Fall zum Verfassungsgericht. Die Opposition ist darauf angewiesen, dass auch 28 Vertreter von Parks Partei eine Entmachtung befürworten. Das Verfassungsgericht müsste innerhalb von 180 Tagen entscheiden, ob es den Schritt billigt. In diesem Fall müsste eine Neuwahl angesetzt werden.
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...29102.html

Schneemann.
Zitieren
#30
Es geht weiter:
http://www.focus.de/politik/ausland/sued...16938.html

Zitat:Südkoreas Parlament hat die in eine Korruptionsaffäre verstrickte Präsidentin Park Geun Hye vorläufig entmachtet. Der Antrag der Opposition auf ein Amtsenthebungsverfahren wurde am Freitag mit der nötigen Zwei-Drittel-Mehrheit angenommen
Zitieren


Gehe zu: