Iran
#16
http://www.sueddeutsche.de/sz/politik/red-artikel870/

Zitat:Rechtswidriger Schlag gegen Teheran

Gerichtshof verurteilt Angriffe der USA auf iranische Ölplattformen Ende der achtziger Jahre
Zitieren
#17
Glaubst du die USA bezahlen das Geld an die Mullahs ?
Ich glaube nicht das sie ihren Feind bezahlen :laugh:
Zitieren
#18
@ Shahab3 Wie bekommst du aus dem Zitat

Zitat:Die Mehrheit der 15 UN-Richter wollte aus dem Freundschaftsvertrag jedoch keine der eingeklagten Ansprüche ableiten und wies daher die Klagen beider Parteien ab.
eine Verurteilung der USA raus. Es wurde vielmehr moniert, das die Mittel der Verhältnismäßigkeit nicht gewahrt wurden.

Zitat:Zugleich stellte das Gericht klar, die US-Angriffe auf die Plattformen seien unverhältnismäßig und nicht durch das Selbstverteidigungsrecht gedeckt gewesen.
Das ist zwar nicht pro UA, aber auch keine Verurteilung. Denn diese hätte Konsequenzen für die USA.
Zitieren
#19
http://www.sueddeutsche.de/sz/politik/r ... 1/#Scene_1

Zitat:Iran modernisiert Armee mit Hilfe Russlands
Kauf von Luftabwehrsystemen geplant / Waffengeschäft in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar
Moskau – Iran will seine Streitkräfte mit russischer Hilfe modernisieren. Geplant seien der Kauf moderner Luftabwehrsysteme vom Typ S-300 und Top-M-1, die Modernisierung von Mig-29-Jets, T-72-Kampfpanzern sowie Truppentransportern und der Kauf weiterer neuer Waffen, berichtete die Moskauer Zeitung Kommerssant. Iran wolle .....
Zitieren
#20
Heute gibt es nur gute neuigkeiten finde ich, ein schöner Tag.
Werd ihn im Kalender Rot anpinseln.Big Grin
Zitieren
#21
http://story.news.yahoo.com/news?tmpl=s ... 1115170637

Zitat:Seven Iranian women sentenced to 50 lashes for undermining Ramadan codes
Sat Nov 15,12:06 PM ET Add World - AFP to My Yahoo!


TEHRAN (AFP) - Seven Iranian women in the southwestern city of Shiraz were sentenced to 50 lashes each for undermining strict Islamic codes during the holy month of Ramadan, a hardline paper reported.
...
Das ist die Art von Gesellschaft die manche am liebsten ueberall haetten...
Zitieren
#22
Ja Merowig ! Der Islam ist nicht mehr aufzuhalten. Er wird Dich und Deine Schwoaben unterwefen bis Ihr Turbane tragt und eure Frauen auspeitscht.
Nur ein neuer Kreuzzug kann das noch verhindern...hähähä...:evil:
Zitieren
#23
Zitat:Shahab3 postete
Er wird Dich und Deine Schwoaben unterwefen bis Ihr Turbane tragt und eure Frauen auspeitscht.
Glaub ich nicht - sag nur Schwabenstreiche :baeh:
Und der Verfassungsschutz hier in Deutschland ist eine gar nicht mal so ueble Einrichtung...
Wie auch Teile des GG in Bezug Widerstandsrecht.

Zitat:Nur ein neuer Kreuzzug kann das noch verhindern
Ist er nicht schon zugange ? :evil: - wenigstens muss man sich weniger Sorgen um das Heilige Land machen - ist ja schliesslich seit 1920 befreit :evil:
Und wird diesmal wohl auch laenger als rund 200 jahre frei bleiben - Samson option sei dank Wink

So genug gescherzt

http://www.americandaily.com/item/3476
Zitat:America And Bush Challenge Democracy Policy In Iran & Syria

By Gary Fitleberg on 11/15/03
Printer friendly version

Arab/Islamist nations are not known for their love of democracy and freedom. Instead the Middle East is a bad neighborhood of corrupt dictatorships and monarchies that promote hatred, incitement, terrorism, and violence.
...
Zitieren
#24
http://www.zeit.de/2003/48/demo

Schweigende Märtyrer

In Berlin demonstrierte der pro-iranische Flügel islamischer Gemeinden in Deutschland gegen Israel, die PLO und eine Friedensregelung in Palästina. Wie gefährlich ist diese Richtung?


Zitat:Mit „Al-Quds“ wird auf arabisch Jerusalem bezeichnet. Nach seiner Machtergreifung im Iran 1979 hatte der Revolutionsführer Ajatollah Khomeini die Moslems in aller Welt dazu aufgerufen, jährlich für die „Befreiung Jerusalems“ zu demonstrieren, mit anderen Worten: für die Beseitigung Israels. Seit einigen Jahren folgen islamistische Gruppen auch in Deutschland dem Ruf ihres Idols. Selbst in diesem Jahr, unter dem Eindruck der Terroranschläge in Istanbul, ließen sie es sich nicht nehmen, dieser Tradition zu folgen. Und so marschierten am Samstag etwa 850 Getreue der islamischen Revolution - Männer und Frauen in streng voneinander getrennten Blöcken – in Kudamm-Nähe durch die Berliner Innenstadt.

Diesmal freilich hatten sie sich ein Schweigegebot auferlegt: Weil Parolen wie „Tod den Juden“, die in den vergangenen Jahren bei den Al-Quds-Aufmärschen gebrüllt worden waren, auf heftige Kritik aus Teilen der deutschen Öffentlichkeit gestoßen waren, sollten auf der Demonstration am Samstag gar keine Slogans gerufen werden.......
Zitieren
#25
Hehehe

Zitat:Gürhan Özoguz, Mitbetreiber der islamistischen Internet-Homepage muslim-markt.de, gab stimmgewaltig und ausdauernd die Linie vor.
Warum bin ich nicht ueberrascht :rofl: :rofl: :rofl:
Zitieren
#26
Popeye

diese Richtungen sind genauso gefährlich wie auch die nicht moslemischen religionsgemeinschaften in deutschland.:wall::wall:
Zitieren
#27
@Ansar

Könntest du das näher erklären?
:frag::frag::frag:
Zitieren
#28
Popeye,

es ist doch ganz eindeutig wass ich sagen will. Wieso sollten Menschen die gegen die besatzung israels, und für die befreiung des Palestinänsischen Volkes demonstrieren "gefährlich sein". Und wenn diese Leute gefährlich sind dann müsste man doch auch die pro Israelischen Parteien oder Religionsgemeinschaften etc. genauso gefährlich einstufen.
Zitieren
#29
Nur es sind nicht nur Proteste da sondern auch "Aktionen" gegen juedische Einrichtungen in Europa - siehe meine Links im Israelthread - erst ruft man Tod den Juden wie auf der Demo - dann handelt man auch entsprechend. Geschichte scheint sich in Grundzuegen zu wiederholen - vor ueber 60 Jahren wurden die Juden anfangs auch "nur" verbal umgebracht....
Zitieren
#30
@Merowig

Zitat:Gürhan Özoguz, Mitbetreiber der islamistischen Internet-Homepage muslim-markt.de, gab stimmgewaltig und ausdauernd die Linie vor.Warum bin ich nicht ueberrascht :rofl: :rofl: :rofl:

Jo am Namen dieses Mannes erkennt man gleich seine Iranische Abstammung !


Im Thread vergriffen ?
Zitieren


Gehe zu: