Iran
#1
Hier bitte alles rein, was mit dem Iran zu tun hat. Es muß nicht für jeden Spion/Botschafter/usw. ein eigenes Thema angefangen werden.
Zitieren
#2
http://www.taz.de/pt/2003/11/06/a0088.nf/text


Iran will Geld für US-Angriffe


Heute entscheidet der Internationale Gerichtshof, ob die USA für die Versenkung von drei iranischen Ölplattformen Ende der 80er-Jahre Schadenersatz zahlen müssen.


Zitat:Die Mühlen des internationalen Rechts mahlen langsam. In den Jahren 1987 und 1988 versenkten die USA drei iranische Bohrinseln. Heute, mehr als 15 Jahre später, wird der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag entscheiden, ob der Iran von den USA Schadenersatz verlangen kann.

Hintergrund des Konflikts ist der so genannte "Tankerkrieg" während des ersten Golfkriegs zwischen Iran und Irak in den Jahren 1980 bis 1988. Ab 1984 wurde die Landschlacht durch Angriffe der Iraker im Persischen Golf ausgeweitet, um iranische Ölexporte zu unterbinden. Im Gegenzug machte der Iran Jagd auf Schiffe, die vermeintlich Waffen und andere Unterstützung an den irakischen "Aggressor" lieferten. In dieser Zeit sympathisierten viele Staaten mit dem Irak, weil sie hofften, so den revolutionären Iran im Zaun zu halten........
Zitieren
#3
http://derstandard.at/standard.asp?id=1474609


UN-Gerichtshof weist Klagen um "Tankerkrieg" ab


Elfjähriger Prozess wegen Vorfällen im Iran-Irak-Krieg beendet


Zitat:Den Haag - Der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen hat am Donnerstag Klagen des Iran und der USA wegen Zusammenstößen im genannten Tankerkrieg im Persischen Golf 1987/88 abgewiesen. Die 15 Richter des obersten UN-Gerichts lehnten nach mehr als zehn Jahre langen, meist schriftlich geführten Verhandlungen auch Schadenersatzforderungen beider Seiten ab.

Anlass des Verfahrens war die Zerstörung von drei iranischen Ölplattformen durch amerikanische Kriegsschiffe im Persischen Golf. In der 1992 von Teheran eingereichten Klage und der Gegenklage der USA beriefen sich beide Seiten auf einen Freundschaftsvertrag zwischen beiden Ländern aus dem Jahr 1955.......
Zitieren
#4
http://kurier.at/ausland/435009.php

Iran: Offene Kritik an Khamenei


Zitat:Berlin - Der bei der iranischen Bevölkerung beliebte Groß-Ayatollah Ali Hussein Montaseri hat das geistliche Oberhaupt des Landes, Ali Khamenei, heftig kritisiert und ein neues System gefordert. "Die absolute Herrschaft der regierenden Gottesgelehrten ist falsch", sagte der 82-jährige Montaseri in einem Interview mit der Zeitung "Welt am Sonntag". "Ein Regierungssystem kann und darf nicht auf eine einzige Person gestützt sein. Wir brauchen ein Kollektiv, in dem das Volk einen herausragenden Platz besetzt", sagte Montaseri. Über wirtschaftliche, politische und andere Fragen sollten künftig Experten entscheiden.....
Zitieren
#5
http://www.hipakistan.com/en/detail.php ... ype=source
Zitat:Iran protests over European Union’s terrorist state list -- Detail Story

BRUSSELS: Despite a clear clarification by the European Commission’s President, Romano Prodi that the results of the official Euro barometer polls do not reflect the views of the EU and that they would not affect EU policy in the Middle East, Iran has officially protested to the EU over the report that included the Islamic Republic among the list of countries that the opinion poll said threatened world peace.
...
:rofl:
Zitieren
#6
Naja....was solls ! :-)

Laut Umfrage sehen EU-Bürger in Israel die größte Gefahr für den Weltfrieden
http://www.welt.de/data/2003/11/04/192074.html

:baeh:
Zitieren
#7
Shahab damit nicht genug, nach Israel kommt dann die USA.:rofl:
Zitieren
#8
Der Iran ist aber auch schön hoch oben in den Charts. :baeh:
Tja, wenn man so ehrgeizig in Sachen Atomindustrie ist...:evil:
Zitieren
#9
Das ist ja auch das recht vom Iran sich friedlich atomindustrie zu eignen.
Wieviel prozent der Energie wird den in deutschland, oder Europa aus Atomanlagen gewonnen, nur ne Frage würde mich mal interissieren?????
Zitieren
#10
Das Recht die Atomenergie friedlich zu nutzen, kann ihnen auch keiner nehmen. Das sie die Atomenergie benötigen, wollen viele halt nicht anerkennen.
Ich kann die iranische argumentation schon nachvollziehen. Sie sagen, daß sich der eigene Energiebedarf stetig enorm steigert. Da die eigene wirtschaft stark abhängig von den Erdgas- und Ölexporten ist, braucht man Alternativen.
Zitieren
#11
Atomstrom deckt etwa ein Viertel bis ein Drittel des deutschen Bedarfs ab.
Zitieren
#12
Also es ist für mich klar und eindeutig wenn man in der oberen liga mitspielen will, da braucht man halt diese technologie.
Zitieren
#13
http://famulus.msnbc.com/FamulusIntl/re ... eg=MIDEAST
Zitat:Iran students gather to support jailed dissidents

TEHRAN, Nov. 9 — About 500 Tehran University students, often the public face of Iran's battered reform movement, gathered on Sunday to protest against the detention of political prisoners.
...
Zitieren
#14
Zitat:"Nun dass ich mit dem Segen von Ahuramazda (der zoroastrische Gott) die Königskrone von Iran, Babylon und den Ländern aus allen vier Himmelsrichtungen aufgesetzt habe, verkünde ich, dass solange ich am Leben bin, und Mazda mir die Macht gewährt, ich die Religion, Bräuche und Kultur der Länder, von denen ich der König bin, ehre und achte und nicht zulasse, dass meine Staatsführer und Menschen unter meiner Macht die Religion, Bräuche und Kultur meines Königreiches oder anderer Staaten verachten oder beleidigen.

Ich setze heute die Krone auf und schwöre bei Mazda, dass ich niemals meine Führung einem Land aufzwingen werde. Jedes Land ist frei zu entscheiden, ob es meine Führung möchte oder nicht, und wenn nicht, versichere ich, dass ich niemals dies mit Krieg aufzwingen werde.

Solange ich der König von Iran, Babylon und den Ländern aus allen vier Himmelsrichtungen bin, werde ich nicht zulassen, dass jemand einem anderen unrecht tut, und wenn jemandem unrecht geschieht, dann werde ich ihm sein Recht zurückgeben und den Ungerechten bestrafen.

Solange ich der König bin, werde ich nicht zulassen, dass sich jemand ohne einen Gegenwert oder ohne Zufriedenheit oder Zustimmung des Besitzers sich sein Eigentum aneignet. Solange ich am Leben bin, werde ich nicht zulassen, dass jemand einen Menschen zu einer Arbeit zwingt oder die Arbeit nicht gerecht vergütet.

Ich verkünde heute, dass jeder Mensch frei ist, jede Religion auszuüben, die er möchte, und dort zu leben, wo er möchte, unter der Bedingung, dass er das Besitztum anderer nicht verletzt. Jeder hat das Recht, den Beruf auszuüben, den er möchte, und sein Geld so auszugeben, wie er möchte, unter der Bedingung, dass er dabei kein Unrecht begeht.

Ich verkünde, dass jeder Mensch verantwortlich für seine eigene Taten ist, und niemals seine Verwandten für seine Vergehen büßen müssen und niemand aus einer Sippe für das Vergehen eines Verwandten bestraft werden darf. Bis zu dem Tage, an dem ich mit dem Segen von Mazda herrsche, werde ich nicht zulassen, dass Männer und Frauen als Sklaven gehandelt werden, und ich verpflichte meine Staatsführer, den Handel von Männern und Frauen als Sklaven mit aller Macht zu verhindern. Sklaverei muss auf der ganzen Welt abgeschafft werden! Ich verlange von Mazda, dass er mir bei meinem Vorhaben und Aufgaben gegenüber den Völkern von Iran, Babylon und den Ländern aus vier Himmelsrichtungen zum Erfolg verhilft."

Cyrus der Große, der erste König der Könige und Gründer des persischen Imperiums, im Jahre 539 b.c

http://www.iran-now.de
Wozu, westliche Vorbilder ? Wink
Zitieren
#15
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldun ... F1,00.html

Zum besseren Verständnis, der Situation....
Zitieren


Gehe zu: