türkische Marine
#31
Die Frage ist doch immer,wovon wir überhaupt reden?
Reden wir hier von der Qualität,der Quantität oder einem Mix aus beidem,sprich der Gesamtstärke?
Also in Punkto Qualität ist die türkische Marine nicht unbedingt die Nr.1 im Nahen Osten.Da denke ich das z.B. Saudi-Arabien doch das modernere Equipment hat. Wenn wir aber von der Gesamtstärke reden,würde ich sie schon als Nr.1 einstufen,wobei das auch nicht das Kunststück ist,da sich die meisten Länder,welche man als Konkurenten ansehen könnte,auf Heer und Luftwaffe konzentrieren ..
Zitieren
#32
Wichtig ist ja wer bei einer konfrontation siegen würde und da würde ich auf jeden fall sagen, dass die Türkei gewinnt.
Zitieren
#33
Zitat:tayfi postete
Was meint ihr,hat die Türkei die beste Marine im nahen osten?
oder sogar in Europa???
Zu den besten Marinen Europas zählt sicherlich nicht die türkische Marine, da verfügen die französische, deutsche, italienische und die spanische über moderneres Material. Ich denke dabei vor allem an AEGIS und APAR Kapazitäten aber auch Träger und Atom U-Boote(Frankreich und GB), die letztgenannten Kapazitäten benötigt die Türkei nicht deswegen sind sie in dem Kontex irrelevannt ! Ich kann sagen das die Türkei wenn man die USA weglässt über die beste Marine im nahen Osten besitzt, auf dem Papier mögen vielleicht manche arabische Golfstaaten besser aussehen jedoch schätze ich deren Ausbildungsstand, industrielle Kapazitäten(insbes. Werften), C4I und die Fähigkeit in offenen Gewässern zu operieren als gering bis mittelmässig ein. Letzteres ist bei der türkischen Marine nur bedingt der Fall, da sich die türkische momentan noch hauptsächlich auf die Sicherung und den Schutz der Küstengewässer insbes. in der Ägäis beschränkt.

In den kommenden Jahren ist will die türkische Marine ihre kapazitäten ausbauen um in den gewässern des schwarzen Meer und des Mittelmeer verstärkt Präsenz zu zeigen, die Gründe dafür findet ihr in meinem Posting auf der vorrigen Seite. Um diese ziele verwirklichen zu können will die türkische Marine ab dem Jahr 2010 8 hochseefähige Korvetten + 4 Optionen anschaffen. Vorraussichtlich im Juli dieses Jahres wird die Türkei 2 ausgemusterte Zerstörer der Spruance-Klasse erhalten, die in der Türkei modernisiert werden. Eine Modernisierung der Spruance Klasse wird u.a darauf zielen die AAW-Fähigkeiten der Schiffe zu verbessern wie deren Komunikations- und Feuerleitelektronik zu verbessern,wegen der zu erwartenden hohen Kosten von ca.500 mio $ werden die Schiffe aber keinem AEGIS Upgrade unterzogen. Soweit ich weiss soll in diesem Jahr das TF-2000 Projekt das die Entwicklung und den Bau moderner AAW-Fregatten vorsieht wiederbelebt werden, man plannt meines Wissens nach die Beschaffung von ca. 3 AAW-Fregatten im Rahmen des Programms. Die türkische Marine will im Jahr 2013 ein 13.000 Tonnen schweres LPD od. LHA erwerben das im eigenen Land mit ausländischer Hilfe entwickelt wird. Weiterhin hat die türkische Marine Interesse an 4 U-Booten mit aussenluftunabhängigen Brennstoffzellenantrieb(AIP), sie sollen nach bisherigen Plannungen zwischen 2012 - 2014 an die türkische Marine gehen. Für das Projekt kommen die U-214, Kilo-Klasse(verbesserte Version mit AIP) und S-80 Scorpene in Frage.
Zitieren
#34
Zitat:Im nahen Osten auf jeden fall, aber in Europa gibts ja noch andere z.B. Frankreich, England...
Und Spanien...Italien...Deutschland...Niederlande.
Russland fiele mir da auch noch ein, da das mindestens so sehr Teil Europas ist wie die Türkei und strategisch für das Mittelmeer relevant ist.
All diese Staaten besitzen in ihren Marinen Qualitäten und Quantitäten, die die türkische Marine missen lässt.
Zitieren
#35
Ich hab mal eine frage: Was meint ihr den mit AAW- Fregatte?:frag:
Zitieren
#36
Zitat:The Rock postete
Ich hab mal eine frage: Was meint ihr den mit AAW- Fregatte?:frag:
AAW bedeuted Anti-Air Warfare d.h eine Fregatte die in der Lage ist einen Flottenverband vor feindlichen Luftangriffen mittels Flugzeuge oder Anti-Schiffs Raketen zu schützten. AAW-Fregatten besitzen mehr als nur Selbstschutzkapazitäten, sie können die Bekämpfung von Luftzielen für einen ganzen Verband übernehrmen.
Zitieren
#37
Danke für die Info:daumen:

Kennst du vielleicht ein berühmtes Schiff der das auch kann??
Zitieren
#38
@ The Rock Da gibt es auf deutscher Seite als AAW Fregatten heute die Sachsen Klasse F124. Die USA nehmen dafür lieber eine, oder zwei Klassen größer. Wobei auch eine F124 eher schon als Zerstörer gewertet werden kann. Dieses Schiff wurde zusammen mit Spanien (F100) und den Niederlanden (DeZeven Klasse) gebaut.
Zitieren
#39
Zitat:Skywalker postete
Zitat:tayfi postete
Was meint ihr,hat die Türkei die beste Marine im nahen osten?
oder sogar in Europa???
Zu den besten Marinen Europas zählt sicherlich nicht die türkische Marine, da verfügen die französische, deutsche, italienische und die spanische über moderneres Material. Ich denke dabei vor allem an AEGIS und APAR Kapazitäten aber auch Träger und Atom U-Boote(Frankreich und GB), die letztgenannten Kapazitäten benötigt die Türkei nicht deswegen sind sie in dem Kontex irrelevannt ! Ich kann sagen das die Türkei wenn man die USA weglässt über die beste Marine im nahen Osten besitzt, auf dem Papier mögen vielleicht manche arabische Golfstaaten besser aussehen jedoch schätze ich deren Ausbildungsstand, industrielle Kapazitäten(insbes. Werften), C4I und die Fähigkeit in offenen Gewässern zu operieren als gering bis mittelmässig ein. Letzteres ist bei der türkischen Marine nur bedingt der Fall, da sich die türkische momentan noch hauptsächlich auf die Sicherung und den Schutz der Küstengewässer insbes. in der Ägäis beschränkt.

In den kommenden Jahren ist will die türkische Marine ihre kapazitäten ausbauen um in den gewässern des schwarzen Meer und des Mittelmeer verstärkt Präsenz zu zeigen, die Gründe dafür findet ihr in meinem Posting auf der vorrigen Seite. Um diese ziele verwirklichen zu können will die türkische Marine ab dem Jahr 2010 8 hochseefähige Korvetten + 4 Optionen anschaffen. Vorraussichtlich im Juli dieses Jahres wird die Türkei 2 ausgemusterte Zerstörer der Spruance-Klasse erhalten, die in der Türkei modernisiert werden. Eine Modernisierung der Spruance Klasse wird u.a darauf zielen die AAW-Fähigkeiten der Schiffe zu verbessern wie deren Komunikations- und Feuerleitelektronik zu verbessern,wegen der zu erwartenden hohen Kosten von ca.500 mio $ werden die Schiffe aber keinem AEGIS Upgrade unterzogen. Soweit ich weiss soll in diesem Jahr das TF-2000 Projekt das die Entwicklung und den Bau moderner AAW-Fregatten vorsieht wiederbelebt werden, man plannt meines Wissens nach die Beschaffung von ca. 3 AAW-Fregatten im Rahmen des Programms. Die türkische Marine will im Jahr 2013 ein 13.000 Tonnen schweres LPD od. LHA erwerben das im eigenen Land mit ausländischer Hilfe entwickelt wird. Weiterhin hat die türkische Marine Interesse an 4 U-Booten mit aussenluftunabhängigen Brennstoffzellenantrieb(AIP), sie sollen nach bisherigen Plannungen zwischen 2012 - 2014 an die türkische Marine gehen. Für das Projekt kommen die U-214, Kilo-Klasse(verbesserte Version mit AIP) und S-80 Scorpene in Frage.
Hallo Skywalker
Sehr informativ ! danke :daumen:, aber was ist das TF-2000 Projekt genau ?
Zitieren
#40
Zitat:Hallo Skywalker
Sehr informativ ! danke :daumen:, aber was ist das TF-2000 Projekt genau ?
Die Information ist alles andere als topaktuell, aber es reicht aus um sich etwas darunter vorzustellen.


Zitat:TF-2000
The Request for Proposals (RfP) for the Turkish TF-2000 anti-air warfare (AAW) and command & control frigate project was issued in fall 1999. Plans initially called for eventually acquiring up to a dozen TF 2000 Program frigates. The arrival of the three ex-US Navy Perry-class frigates reduced Turkey's request for eight frigates under project TF-2000 to six. The project comprises the local construction of of 4 AAW and 2 AAW-C&C frigates at Gölcük Naval Shipyard and private shipyards (approximate cost of $3 billion) between 2003-2008. Each frigate is estimated to cost $500 million.
Quelle: http://www.globalsecurity.org/military/ ... f-2000.htm
Zitieren
#41
Zitat:Skywalker postete
Zitat:Hallo Skywalker
Sehr informativ ! danke :daumen:, aber was ist das TF-2000 Projekt genau ?
Die Information ist alles andere als topaktuell, aber es reicht aus um sich etwas darunter vorzustellen.


Zitat:TF-2000
The Request for Proposals (RfP) for the Turkish TF-2000 anti-air warfare (AAW) and command & control frigate project was issued in fall 1999. Plans initially called for eventually acquiring up to a dozen TF 2000 Program frigates. The arrival of the three ex-US Navy Perry-class frigates reduced Turkey's request for eight frigates under project TF-2000 to six. The project comprises the local construction of of 4 AAW and 2 AAW-C&C frigates at Gölcük Naval Shipyard and private shipyards (approximate cost of $3 billion) between 2003-2008. Each frigate is estimated to cost $500 million.
Quelle: http://www.globalsecurity.org/military/ ... f-2000.htm
:juhu: :merci: :daumen: --> Skywalker

Die Türkei hat anscheinend 12 Onuk's in Auftrag gegeben
Quelle: http://systeme.globaldefence.net/content/view/6/28/

edit/Mod: Zitat-Maske wiederhergestellt.
Zitieren
#42
Commandos postete:

Zitat:Die Türkei hat anscheinend 12 Onuk's in Auftrag gegeben
Die türkische Küstenwache hat 12 Onuk MRTP-33 Schnellboote bestellt, das erste der 12 Boote wurde im Juli 2005 ausgeliefert und das letzte vorraussichtlich im Mai 2006.

Quelle: http://www.turkishnavy.net/mrtp33e.htm
Zitieren
#43
Zitat:Skywalker postete
Commandos postete:

Zitat:Die Türkei hat anscheinend 12 Onuk's in Auftrag gegeben
Die türkische Küstenwache hat 12 Onuk MRTP-33 Schnellboote bestellt, das erste der 12 Boote wurde im Juli 2005 ausgeliefert und das letzte vorraussichtlich im Mai 2006.

Quelle: http://www.turkishnavy.net/mrtp33e.htm
Ja, dass aber auf dem Link gleicht überhaupt nicht dem auf dem Bild der Seite den ich gepostet habe, an was liegt das ? ist der, auf dem Link den du gepostet hast eine Billige Version ?

edit/Mod: Zitatmaske wiederhergestellt.
Zitieren
#44
@Commandos: Es gibt keinen billigen oder teuren Version von MRTP 33. Es gibt einen existierenden Version (siehe Bild: http://www.turkishnavy.net/mrtp33e.html) und einen gezeichenten Version (siehe Bild: http://systeme.globaldefence.net/content/view/6/28/). Die Zeichnung mit den teuren (!) Waffen wurde nie gebaut. Es ist und wird voraussichtlicht als eine Studie bleiben.

@Tiger, u.a: Ich führte dass Mann hier den haupt Staerke der Türkischen Marine übersehen hat: Sein gut geschultes, professionelles Personal. Türkei ist ein NATO Mitgiled und kennt die Ausbildung Vorgange der NATO aus erster Hand. Die Ausbildung der Matrosen in der Türkischen Marine ist besser als die in Aegyptischen Marine.

Die Sternstunde der Aegypter war die Versenkung des Israelischen Zerstörer Eliat in 1968. Und das war's.

Heute hat Aegyptien 4 Perry, 2 Knox, 2 Janghu und 2 Descubierta Klasse Fregatten. Die Türkei hat 4 Meko 200 T1, 4 Meko 200 T2, 8 Perry, 3 Knox 6 Aviso A 69 Klasse Fregatten. Die Türkei hat eine Überzahl von 1:2,5

Heute hat Aegyptien 4 Improved Romeo Klasse U-Bootte. Laut Jane's Figthing Ships (2005-2006 edition) ist die Zustand dieser Boote sehr dubios und sie werden als Kampf unfaehing eingestuft. Da gegen hat die Türkei 6 209 Type 1200 und 6 209 Type 1400 U-Boote. Beim siebten U-Boot TCG Burakreis wird die Türkische Flagge am 15 Febuar 2006 (um 09.00) gehiessen. In U-Booten hat die Türkei eine Überzahl von 1:3 auf Papier und 12:0 in Realitaet.

Ausserdem fehlt bei der Aegyptischen Marine jegliche Faehigkeit seine Schiffe im Fahrt zu tanken. Denn die Aegyptische Marine hat keine Versorgerschiffe.

Ich sehe überhaupt keine Möglichkeit wie die Aegyptische Marine sich gegen die Türkische Marine behaupten kann. Aber ich bin jeder zeit bereit einen guten gegen Argument zu hören. Smile
Zitieren
#45
Zitat:@Commandos: Es gibt keinen billigen oder teuren Version von MRTP 33. Es gibt einen existierenden Version (siehe Bild: http://www.turkishna[...]p33e.html) und einen gezeichenten Version (siehe Bild: http://systeme.globa[...]ew/6/28/). Die Zeichnung mit den teuren (!) Waffen wurde nie gebaut. Es ist und wird voraussichtlicht als eine Studie bleiben.
Dazu gibt es von meiner Seite noch was zu ergänzen, eine Integration schwerer Waffen wie der Harpoon dürfte die Performance der MRTP-33 negativ beeinflussen. Das kann sich u.a negativ auf die Beschleunigung und der Wendigkeit auswirken. Als FAC bräuchte eine MRTP-33 zusätzlich noch eine Entsprechende Feuerleitanlage um Waffen wie die Harpoon einsetzten zu können, zusätzlich wären noch CIWS, Täuschkörperwurfsystem und passive Selbstschutzsysteme erforderlich. Da stellt sich die Frage wie man das auf einen 35 Meter langen Boot unterbringt.

Selbst wenn wir jetzt die Feuerleitanlage weglassen, so müsste ein Link-11 Datenlinkmodem installiert werden damit die Harpoons eingesetzt werden können, was wiederum bedeuted das die MRTP-33 auf Zielzuweisung durch andere Schiffe, AWACS-Flugzeugen oder Landgestützten radranlagen abhängig ist.

Aus dem Grund wäre eine FAC Version der MRTP-33 für die türkische Marine uninteressant. Denkbar wären aber dennoch neuere Designs(die noch in der Mache sind) von Yonca-Onuk die als FAC oder Minensuchboote Anwendung finden können.
Zitieren


Gehe zu: