Islamistischer Terrorismus
#16
@Merowig
Och "anschliessende Sicherheitsverwahrung" ist auch was feines, da bleibt man auch mal länger als 15 Jahre drin.
Zitieren
#17
Bastian, hoffentlichst behälst du Recht. Ich glaube dass den Deutschen wird es langsam bewusst, das die unbegrenzt-praktizierte multikulturelle Toleranz sich als ne herangezüchtete, giftige Schlange herausgestellt hat.
Zitieren
#18
Zitat:Bastian, hoffentlichst behälst du Recht. Ich glaube dass den Deutschen wird es langsam bewusst, das die unbegrenzt-praktizierte multikulturelle Toleranz sich als ne herangezüchtete, giftige Schlange herausgestellt hat.
Was hat denn diese Aussage von dir mit obrigen zu tun? du vermischt da einiges wobei doch unbewusst deine Denkweise hervorkommt oder irre ich mich?
Menschen die unschuldigen Schmerz und Leid zufügen gehören hart bestraft egal welcher Biologischen,Kulturellen,Psychologischen Herkunft.
Diese Aussage von dir ist Vorurteilhaft meinst du mit deiner Aussage das Ausländer herangezüchtete Schlangen sind? Was meinst du?
Zitieren
#19
Das ist nicht zum Thema, aber naja.

Es gibt ein Spruch, das man was heranzüchtet und am Schluss entpuppt sich das als eine giftige Schlange die die Hand (oder die Brust) die sie gefüttert hat, beisst. Was die Geschichte von diesem düsteren, verwirrten Typen Mzoudi, wohl im Einklang mit diesem Spruch sein sollte. Hmm..

Denkweise ist immer ein Spiel mit Bewusstem und Unbewusstem.

Es gibt eine kulturelle Herkunft, biologische und psychologische in diesem Sinne nicht. (vielleicht gibt es ausser dem Homo sapiens sapiens einen Hetero sapiens sapiens oder weiss ich was ConfusedtaunSmile

P.S. Lese nocheinmal dein Text, was du geschrieben hast, um deine Vorurteile und Unterstellungen zu erkennen. Somit betrachte ich diese Diskussion als beendet.
Zitieren
#20
Ich habe keine klare Antwort gekriegt Alexander,was meinst du mit der Aussage:
Zitat:Ich glaube dass den Deutschen wird es langsam bewusst, das die unbegrenzt-praktizierte multikulturelle Toleranz sich als ne herangezüchtete, giftige Schlange herausgestellt hat
Es gibt ein Spruch, das man was heranzüchtet und am Schluss entpuppt sich das als eine giftige Schlange die die Hand (oder die Brust) die sie gefüttert hat, beisst.
Wen hat Deutschland gefüttert und wer hat Deutschland in die Brust gebissen?

Was meinst du?

P.S. Ich Frage nur!
Zitieren
#21
Anscheinend hat sich der düstere, verwirrter Alibaba, aus der grusel nahost Geschichte, wieder gemeldet :tard:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,265116,00.html
Zitieren
#22
http://www.welt.de/data/2003/09/11/166693.html
Zitat:15 Jahre Haft für Attas Helfer
Bundesanwaltschaft ermittelt in rund 60 Verfahren gegen gewaltbereite Islamisten
von Jan Rübel
...
http://www.welt.de/data/2003/09/11/166898.html
Zitat:Offenbar Anschläge auf IAA und in München vereitelt
Hauptverdächtiger soll ein ranghoher Aktivist der palästinensischen Hamas-Bewegung sein, berichtet das "Hamburger Abendblatt"
http://www.abendblatt.de/daten/2003/09/10/206327.html
Zitat:Anschlag auf Automesse IAA vereitelt?
Razzia in 13 Frankfurter Wohnungen eines ranghohen Hamas-Mitglieds. Auch Verbindung zu Al Kaida?

Von Udo Ulfkotte

Frankfurt/Main - Zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung der weltgrößten Automobilausstellung IAA in Frankfurt/Main haben Sondereinsatzkräfte der Polizei gestern Morgen in Frankfurt 13 Wohnungen mutmaßlicher Islamisten durchsucht und damit womöglich einen Selbstmordanschlag auf die Automesse vereitelt.

...
Hmm also fuer mich hoert sich das ganz so an als ob die Hamas eine Terrororganisation ist - trotz der Belehrung von Ansar. *gggg*

http://www.welt.de/data/2003/09/11/166734.html
Zitat:Madrid stellt Terroristen vor Gericht
Al-Qaida-Mitglied soll in Kontakt zur Hamburger Atta-Zelle gestanden haben
von Nikolaus Nowak

Madrid - Zwei Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September in New York und Washington führt die Spur der Attentäter nach Spanien. In Madrid steht der Journalist Taizer Aluni vor Gericht, dem direkte Verbindungen zur Hamburger Terrorzelle um den Todespiloten Mohammed Atta vorgeworfen werden. Der Mitarbeiter des arabischen TV-Senders Al Dschasira soll nicht nur Telefonate mit den Todespiloten geführt, sondern möglicherweise auch Geld an diese und andere Terroristen überwiesen haben.
...
http://www.welt.de/data/2003/09/11/166631.html
Zitat:CIA: Gute Erfolge im Kampf gegen Al Qaida, aber längst keine Entwarnung

Washington - Das Terrornetzwerk Al Qaida ist laut einem Bericht des US-Geheimdienstes CIA in den letzten zwei Jahren erheblich geschwächt worden. Demnach wurden zehn der wichtigsten Geldbeschaffer entweder getötet oder festgenommen. Doch obwohl die Organisation die meisten ihrer Topleute verloren habe, befänden sich immer noch zahlreiche Mitglieder der mittleren und unteren Ränge auf freiem Fuß, hieß es in dem Bericht, der in Washington dem stellvertretenden US-Verteidigungsminister Paul Wolfowitz vorgelegt wurde.
...
http://www.welt.de/data/2003/09/11/166736.html
Zitat:Todesurteil für Bali-Attentäter
Indonesisches Gericht verurteilt den Chefplaner des Terroranschlags
von Sophie Mühlmann

Singapur - Der Drahtzieher des Bombenanschlags auf Bali ist von einem indonesischen Gericht zum Tode verurteilt worden. Die fünf Richter in Denpasar erklärten den radikalen Moslem Abdul Asis, bekannt unter dem Namen Imam Samudra, für schuldig und ordneten seinen Tod durch Erschießen an. Der 33-jährige Computerexperte habe die Attentate in den beiden Nachtklubs auf der Ferieninsel organisiert, bei denen im vergangenen Oktober 202 Menschen gestorben sind, darunter sechs Deutsche. Er sei der Kopf hinter den Anschlägen, habe die Ziele ausgewählt und die Rollen seiner Komplizen verteilt.

...
Zum Jahrestag der Anschlaege
http://www.911digitalarchive.org/
http://www.911digitalarchive.org/websites/
Zitieren
#23
Mal eine andere Seite:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 54,00.html

Zitat:"Wir haben kein Interesse daran, sie vor Gericht zu stellen oder sie freizulassen", sagte Rumsfeld auf Nachfragen. In Guantanamo sind Menschen aus 42 Ländern inhaftiert, denen vorgeworfen wird, al-Qaida oder die Taliban unterstützt zu haben. Darunter sind auch Jugendliche.
Entschuldigung, was soll das? Diese Gefangenen sind keine Verbrecher, weil ihnen nicht der Prozess gemacht wird, aber auch keine Kriegsgefangenen. Was sind sie dann?
Für mich sieht das nach politischen Häftlingen aus, wenn das in anderen Ländern geschehe würden die USA nach Menschenrechten und fairen Prozessen schreien. Man kann Menschen nicht ohne Prozess, Anklage oder Beweise festhalten.
Was auf Guantanamo geschieht ist mit Verlaub gesagt eine Sauerei!:motz:
Zitieren
#24
@bastian: ganz persönlich:daumen:
Zitieren
#25
Zitat:bastian postete
Mal eine andere Seite:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 54,00.html

Zitat:"Wir haben kein Interesse daran, sie vor Gericht zu stellen oder sie freizulassen", sagte Rumsfeld auf Nachfragen. In Guantanamo sind Menschen aus 42 Ländern inhaftiert, denen vorgeworfen wird, al-Qaida oder die Taliban unterstützt zu haben. Darunter sind auch Jugendliche.
Entschuldigung, was soll das? Diese Gefangenen sind keine Verbrecher, weil ihnen nicht der Prozess gemacht wird, aber auch keine Kriegsgefangenen. Was sind sie dann?
Für mich sieht das nach politischen Häftlingen aus, wenn das in anderen Ländern geschehe würden die USA nach Menschenrechten und fairen Prozessen schreien. Man kann Menschen nicht ohne Prozess, Anklage oder Beweise festhalten.
Was auf Guantanamo geschieht ist mit Verlaub gesagt eine Sauerei!:motz:
Tjo Kriegsgefangene sind das nicht - laut dem tollen Voelkerrecht ( Genfer Konvention & haager Landkriegsordnung) fallen sie nicht in die Kategorie Kriegsgefangene - in die Kategorie ist der Vietcong auch gewesen - trotzdem haben die Amerikaner sie als Kriegsgefangene behandelt - obwohl sie es damals nicht mussten. Man kanndie Mitbringsle aus Afghanistan als Kriegsgefangene behandeln - muss es aber nicht - da ist Genfer Knvention und Haager Landkriegsordnung in meinen Augen schon ziemlich eindeutig. Und die wieder freizulassen ist auch Schwachsinn wenn dann viele wieder auftauchen auf den Schlachtfeldern der Welt wie Afghanistan, Tschetschenien oder Irak.
Ich glaub auch nicht das da viele lang eingesperrt sind - Guantanamo kriegt nen Todestrakt.

Achja sieht so aus als ob es so langsam aussieht als ob ein paar doch einen Prozess kriegen.
http://www.welt.de/data/2003/07/04/128389.html


Sollten Amerikaner bei denen in Gefangenschaft landen seh ich nichts gutes -
The Islamic Ruling on the Permissibility of Executing Prisoners of War
http://web.archive.org/web/200203270927 ... cution.htm
die auslaendischen Freiwilligen zusammen mit den Tschetschen haben mehre gefangene OMON Soldaten exekutiert.
und das passiert israelischen Soldaten wenn sie gefangen genommen werden:
http://www.angelfire.com/pop/weazel/ram.html


btw.
http://www.jwebs.org/mpn/index.php
falls jemand den text von Ali Babas neuem Video haben will

http://www.islamicawakening.com/index.htm
http://stcom.net/
sind auch interessant - mal was anderes zu den Klassikern

http://web.archive.org/web/200111290349 ... qoqaz.net/
http://web.archive.org/web/200105262342 ... azzam.com/
Zitieren
#26
Da spricht ihr eine Sache an, über die ich mich schon länger sehr aufrege!

Kann mir gut vorstellen, dass dort der ein oder andere bei ist der dort nicht hingehört, bzw. haben diese Menschen alle ein Verbrechen begangen?! Oder waren sie vielleicht einfach nur Anhänger der al-Qaida oder der Taliban und sie sie damit schon Verbrecher? Oder sind gar Menschen dort gefangen, die absulut gar nichts mit Anschlägen und Terrorismuss zu tun haben (Ich rede von eventuellen Versehen oder Verwechslungen).

Was haben diese Menschen bitteschon von Amerika zu halten, wenn sie jemals wieder frei kommen?!

Ergänzung: Wenn ein Taliban in Afganistan gefangengenommen wird, ist er ein Gefangener einer gegnerischen Partei in einem Krieg. Demzufolge ist er ein Kriegsgefangener und demzufolge haben sich die Amis^sich an Regeln zu halten, die sie selbst mit aufgestellt haben!!!
Zitieren
#27
Zitat:Starfighter postete
Da spricht ihr eine Sache an, über die ich mich schon länger sehr aufrege!
Na wohl doch nicht beimArzt gewesen wegen Herzkasper gefahr. *ggggggg*

Zitat:Kann mir gut vorstellen, dass dort der ein oder andere bei ist der dort nicht hingehört, bzw. haben diese Menschen alle ein Verbrechen begangen?! Oder waren sie vielleicht einfach nur Anhänger der al-Qaida oder der Taliban und sie sie damit schon Verbrecher? Oder sind gar Menschen dort gefangen, die absulut gar nichts mit Anschlägen und Terrorismuss zu tun haben (Ich rede von eventuellen Versehen oder Verwechslungen).
Tjo soweit ich das weis sind/wurden alle gefangen genommen als sie auf Seiten der Taliban und/oder AL Quaida gegen US Truppen gekaempft haben oder auf Fahndungslisten waren. Bezweifle das die Amerikaner aus Spass nen afghanischen Bauer verhaften und dann nach Kuba verfrachten um den auf unbestimmte Zeit zu verpflegen.

Zitat:Was haben diese Menschen bitteschon von Amerika zu halten, wenn sie jemals wieder frei kommen?!
LoooooooooooooooooooooooooooooooooL
huhu
das sind Fundis - zum Grossteil "Gotteskrieger" aus allen moeglichen islamischen Laendern die nur nach Afghanistan oder nachm Irak gehen um gegen den grossen Satan USA zu kaempfen. Die halten jetzt schon nichts von den Amerikanern.

Zitat:Starfighter postete
Ergänzung: Wenn ein Taliban in Afganistan gefangengenommen wird, ist er ein Gefangener einer gegnerischen Partei in einem Krieg. Demzufolge ist er ein Kriegsgefangener und demzufolge haben sich die Amis^sich an Regeln zu halten, die sie selbst mit aufgestellt haben!!!
Bitte erst Genfer Konvention (= äquivalent fuer dein von dir benutztes Wort "Regeln") lesen bevor du Mist verzapfst. Dort ist genau definiert unter welchen Voraussetzungen man Kriegsgefangener ist. Ich vergass viele koennen hier ja Google nicht benutzen. Und lesen ist ja auch so schwer....
Zitieren
#28
:juhu: Merowig hat mal wieder seine provokannte Phase :daumen:

Nun... Ich weis natürlich nicht, wie genau diese Menschen überprüft wurden. Aber du weist es sicher auch nicht. Ich will auch gar nicht bezweifeln das ein großer Teil zu recht gefangengenommen wurde. Wobei man das Wort "Recht" nicht wirklich darauf anwenden kann. Bush hat z.B. versprochen, dass die britischen Gefangenen nicht hingerichtet werden, wobei andere hingegen schon hingerichtet werden könnten.

Es sind auch einige Jugendliche dort inhaftiert. Und gerade bei Jugendlichen (auch wenn es Taliban-Kämpfer sind) ist die Weltansicht die sie haben, noch nicht entgültig.
Zitieren
#29
Zitat:Starfighter postete

Nun... Ich weis natürlich nicht, wie genau diese Menschen überprüft wurden. Aber du weist es sicher auch nicht.
Was gibts da viel zu ueberpruefen wenn sie gegen US-truppem kaempfen und dabei gefangengenommen werden??

Zitat:Bush hat z.B. versprochen, dass die britischen Gefangenen nicht hingerichtet werden, wobei andere hingegen schon hingerichtet werden könnten.
Die Welt ist halt unzulaenglich - wuerd auch lieber sehn wenn denen genauso der Stuhl droht wie den anderen - ist halt politisch "opportun" - kann man nix machen. Mir waer Staatsangehoerigkeit ziemlich egal.

Zitat:Es sind auch einige Jugendliche dort inhaftiert. Und gerade bei Jugendlichen (auch wenn es Taliban-Kämpfer sind) ist die Weltansicht die sie haben, noch nicht entgültig.
Joah da waers doch viel besser die in Afghanistan wieder freizulassen damit die weiterkaempfen koennen oder lernen wie man sich selbst umbringt und man dabei moeglichst viele Menschen mit in den Tod nimmt. :bonk:
Zitieren
#30
http://www.rp-online.de/public/article/ ... land/19750
Zitat:Schily kündigt weitere Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen an
Berlin (rpo). Innenminister Otto Schily (SPD) hat angesichts der Bedrohung durch islamistischen Terrorismus weitere Sicherheitsmaßnahmen angekündigt. Die Regierung bereite den Einsatz biometrischer Merkmale - Fingerabdrücke, Lichtbilder oder Irisfotos - für Pässe und Personalausweise vor. (...)
Zitieren


Gehe zu: