Kometen
#1
http://www.stern.de/wissenschaft/kosmos ... v=cp_L1_rt

Europäer wollen Landung auf Kometen wagen

Zitat:Erstmals in der Geschichte der Raumfahrt wollen die Europäer auf einem Kometen landen, der mit einer Geschwindigkeit von 135.000 Stundenkilometern durch das All rast. Am 26. Februar startet von der Bodenbasis Kourou in Französisch Guayana die "Rosetta"-Mission der europäischen Raumfahrtagentur ESA. Das 770 Millionen Euro teuere Vorhaben soll helfen zu erklären, wie das Sonnensystem entstand und auf der Erde Leben entstehen konnte.

Landung in zehn Jahren
"Rosetta ist eine der anspruchsvollsten Missionen, die je unternommen worden sind", sagt David Southwood, wissenschaftlicher Direktor der ESA: "Niemand hat bisher ein ähnliches Vorhaben gewagt." Ziel der rund drei Tonnen schweren Raumsonde, die von einer Ariane-5-Rakete in den Weltraum geschossen wird, ist der Komet Tschurjumow-Gerasimenko.

In seinem Roman "Reise durch das Sonnensystem" hat der französische Schriftsteller Jules Verne schon vor rund 130 Jahren die Landung auf einem Kometen beschrieben. Doch ein simples Hinübergleiten von der Erde zum Kometen, wie es die Romanhelden unter Führung des kauzigen Physikers Palmyrin Rosette erleben, wird es für "Rosetta" nicht geben........
[Bild: http://img.stern.de/_content/51/95/51953...t2_250.jpg]
Künstlerische Darstellung der Annäherung der europäischen Sonde "Rosetta" im Anflug auf den Kometen Tschurjumow-Gerasimenko
Zitieren
#2
Zitat:Erste Tests verliefen erfolgreich

Vor rund einem Monat machte sich die Kometensonde Rosetta mit dem Lander Philae auf ihre mehr als zehnjährige Reise. Jetzt wurde Philae erstmals aktiviert, um den kleinen Kometenlander einem ersten Funktionstest im All zu unterziehen. Beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist man zufrieden: Philae arbeitet einwandfrei.

Die heiße Phase der Landung auf dem Kometen wird für das Landegerät Philae der am 2. März gestarteten Rosetta-Mission zwar erst in zehneinhalb Jahren beginnen, aber die erste Phase der Inbetriebnahme ist nun bereits erfolgt. Das Lander-Kontrollteam des DLR in Köln-Porz will damit insbesondere sicherstellen, dass das Landegerät den weiten und langen Flug durch das eisige Weltall sicher übersteht und eventuelle Fehlfunktionen frühzeitig entdeckt und behoben werden können. Das DLR-Lander-Kontrollteam stellte bei der Inbetriebnahme insbesondere fest, dass die lebenswichtigen Systeme des gerade mal ein Kubikmeter großen Landers alle voll funktionsfähig sind.(...)
Quelle: http://www.astronews.com/news/artikel/2 ... -019.shtml
Zitieren
#3
Ein Kometeneinschlag auf der Erde - gar nicht mal so unwahrscheinlich - soll schon mehr als einmal ein gigantisches (Arten-)Sterben verursacht haben. Da ist dann ganz interessant, wie man sich dagegen rüsten könnte.
http://www.ftd.de/rd/13058.html
Zitat:Bilderserie: Erfolgreiche Nasa-Mission auf "Tempel 1"

Mit der Raumsonde "Impactor" hat die Nasa einen Krater in den Kometen "Tempel 1" geschossen
....
Zitieren
#4
http://www.faz.net/s/Rub6E2D1F09C983403 ... ntent.html
Zitat:Kometenwasser
Kometen auf dem Prüfstand
Das Wasser auf der Erde, so vermuten Planetologen, kam wohl zu einem erheblichen Teil von einschlagenden Kometen oder Meteoriten. Nun haben Wissenschaftler im Detail untersucht, wie Wasser auf Kometen entsteht.

Von Uta Bilow

24. Oktober 2010 ....
Zitieren
#5
http://www.ftd.de/wissen/technik/:raumf ... 90964.html
Zitat:04.11.2010, 18:46
Raumfahrt
Nasa-Sonde passiert erfolgreich Kometen

Bilder des Kometen Hartley 2 sollen Aufschluss über die Natur von Kometen geben. In einer kostspieligen Verlängerung der Mission "Epoxit" konnte die Sonde "Deep Impact" erfolgreich am Kometen vorbeifliegen.
...
Zitieren
#6
http://www.stern.de/wissen/kosmos/komet ... 21125.html
Zitat:5. November 2010, 18:39 Uhr
Komet "Hartley 2": Die größte Erdnuss des Universums

Er sieht aus wie eine Knabberei: der Komet "Hartley 2". Der US-Raumsonde Deep Impact ist es gelungen, erste spektakuläre Nahaufnahmen von dem Schweifstern zu machen.
...
(Video)
Zitieren
#7
http://www.flugrevue.de/de/raumfahrt/ra ... .34670.htm
Zitat:Schneesturm am Kometen

Beim jüngsten Vorbeiflug der NASA-Raumsonde Deep Impact am Kometen Hartley 2 haben die Bordinstrumente interessante Phänomene aufgezeichnet, die jetzt von den Wissenschaftlern auf der Erde ausgewertet werden.
...
Zitieren
#8
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 04,00.html
Zitat: 16.02.2011

"Stardust"-Mission
Kometen-Aufnahmen offenbaren tiefen Krater

Bis auf 178 Kilometer hat sich die Nasa-Sonde "Stardust" dem Kometen Tempel 1 genähert. Ihre Fotos beeindrucken: Deutlich sind Berge, Täler und Krater erkennbar - der Komet stand vor sechs Jahren unter Beschuss einer US-Sonde.
...

(im) Jahr 2005 ... hatte die Sonde "Deep Impact" dem Himmelskörper einen Besuch abgestattet, ein Geschoss auf den Kometen abgefeuert und damit einen Krater gerissen.
...
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 51,00.html
Zitat: 25.03.2011

"Stardust"
Nasa schickt Kometenjäger in Rente

Nach zwölf Jahren ist eine Kometen-Mission im Weltall zu Ende gegangen: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat ihre Sonde "Stardust" abgeschaltet. Sie hatte noch kurz vor ihrer Rente spektakuläre Bilder geliefert
.

Washington - Am Freitag um 0.33 Uhr MEZ war Schluss: Der Funkkontakt zur Raumsonde "Stardust" sei abgebrochen, teilte die Nasa mit. Die Ingenieure im Leitzentrum in Denver (US-Bundesstaat Colorado) hatten dem Raumfahrzeug zuvor den Befehl gegeben, seine letzten Treibstoffreserven zu verbrennen. Zu diesem Zeitpunkt habe sich "Stardust" rund 312 Millionen Kilometer von der Erde entfernt befunden.
...

- nun treibt sie in einer Umlaufbahn um die Sonne.
Zitieren
#9
alle 2000 Jahre?
http://www.gmx.net/themen/wissen/weltra ... l.595.1266
Zitat:16.11.2013, 18:24 Uhr

Komit Ison bereits mit bloßem Auge sichtbar
...
wie auch SPON http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 33882.html
Zitat:Auf Sonnenkurs: Komet Ison bereits mit bloßem Auge sichtbar

Der Komet Ison fliegt gerade auf die Sonne zu und soll ihr in wenigen Tagen extrem nahe kommen. Übersteht sein Kern das Zusammentreffen unbeschadet, könnte es zu einem beeindruckenden Schauspiel am Himmel kommen.
...

Wer schon jetzt einen Blick auf den Schweifstern erhaschen will, muss in den nächsten Tagen kurz vor Sonnenaufgang den Blick gen Osten wenden. Am 17. und 18. November passiert Ison den hellen Stern Spica in der Konstellation Jungfrau - das hilft beim Auffinden.
Zitieren
#10
http://www.sueddeutsche.de/wissen/esa-w ... -1.1867584
Zitat:20. Januar 2014 20:23


Esa-Raumsonde
Rosetta funkt wieder

Die Raumfahrtagentur Esa jubelt über erste Signale der Raumsonde Rosetta. Die Sonde kann nun ihr Ziel verfolgen: einen Kometen aus der Anfangszeit des Sonnensystems.
...
Zitieren
#11
http://www.bernerzeitung.ch/wissen/tech ... y/24078421
Zitat:Rosetta legt täglich eine Million Kilometer zurück

Von Dölf Barben. Aktualisiert um 08:49

Die ESA-Raumsonde Rosetta rast dem Kometen Tschury entgegen. Noch sind nicht alle wissenschaftlichen Geräte an Bord eingeschaltet - das Ziel ist noch knapp 8 Millionen Kilometer entfernt.
...
Zitieren
#12
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 58189.html
Zitat:Kometenjäger "Ice": Deutsche Amateurfunker wollen Nasa-Sonde einfangen

Wissenschaftler haben "Ice" längst aufgegeben. Nun wollen Amateurfunker aus Deutschland und der Schweiz von der Sternwarte Bochum aus Kontakt zur Weltraum-Sonde herstellen. Sie haben nur einen Versuch.


Mittwoch, 19.03.2014 – 17:05 Uhr ...
Zitieren
#13
http://www.faz.net/aktuell/wissen/komet ... 68843.html
Zitat:Kometenjäger Rosetta
Das Landemodul „Philae“ ist erwacht

28.03.2014 · Europas spektakuläre Weltraummission „Rosetta“ hat die nächste Bewährungsprobe bestanden: Gut zwei Monate nach dem „Aufwachen“ der Kometensonde im All ist auch ihr Landemodul aktiviert worden.
....
Zitieren
#14
http://www.faz.net/aktuell/wissen/weltr ... 74749.html
Zitat:Rosetta-Mission
Der Komet Tschuri dampft

Weniger als zweitausend Kilometer und eine Woche trennen die Raumsonde Rosetta noch von ihrem Ziel, den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko. Jüngste Bilder des Schweiferns zeigen deutliche Anzeichen einer Koma.
31.07.2014, ....
Zitieren
#15
http://www.faz.net/aktuell/wissen/weltr ... 69500.html
Zitat: Rosetta im Anflug
Achtung, wir entern!


Showdown für eine historische Mission: Europas Rosetta-Sonde hat zehn Jahre Jagd auf einen Kometen gemacht. In wenigen Stunden kreist sie um „67P“. Verfolgen Sie die Geschehnisse live aus dem Esoc-Kontrollzentrum in Darmstadt.
05.08.2014, ...
Zitieren


Gehe zu: