Szenario Iran vs. Türkei
@falcone

Das ist ja das Problem du und deine links könnt nicht helfen !

Also rede nicht darüber was Iran hat und war einsatzbereit ist.

Wenn du die dinge über die Türkei nicht weiß rede besser auch nicht darüber. Mit etwas zeit wirst du lernen das links zu Seiten keine beweise sind.

Es wurde davon geredet das "davon ausgegangen wird das Iran Ersatzteile aus Singapur und Taiwan bekommt", also seid 20 Jahren werden die dinge mit geschmuggelten Ersatzteilen geflogen... Ist klar das man dann davon ausgeht das die Flugzeuge nicht oft fliegen und das die meisten nicht im dienst sind. Genau auf diese weise macht Janes seine Schätzungen und die kommen dann auf deinen "link Seiten".

So sieht die Realität aus, dein wissen bei der Sache ist wertlos Wink

Ach ja, für Iran ist die Türkei die größte militärische Bedrohung bei seinen Nachbarn und das land ist immer ein potenzieller Feind, das wird auch so bleiben, Iran und Türkei können nie freunde werden, Griechenland und Türkei auch nicht.
Zitieren
das gleiche trifft leider auch auf dein wissen (leider wertlos)Wink
wenn du beweise willst kannst du dir ja deine eigenen finden (in diesem forum wirst du keine beweise finden)!

aus geschmuggelten teilen lässt sich keine armee aufrecht erhalten
mit geschmuggelten teilen kannst du vielleicht die pkk erhalten aber nicht die armee von iran!

die daten der türkei liegen offen und die daten vom iran nicht
sagt schon sehr viel über die beiden staaten aus!
Zitieren
Ein krieg Türkei vs Iran wäre nur realistisch wenn der Iran gegen Azerbaidschan militärisch aktiv wird oder in den teritorium um Mosul/Kerkuk einmarschiert.

In beide fälle wäre de Iran unterlegen weil sie offensiv agieren müßte und die mittel dazu einfach nicht besitzt. Deffensiv sieht die sache ganz anders aus da könnte sie sich schon zur wehr setzen und den gegner auch verlußte zufügen.

Meine Iranischen freunde mit respekt, die Türkische Luftwaffe ist der Iranischen in jeder hinsicht überlegen dies ist aber nicht deswegen weil die Iraner unfähig wären sondern durch die politische vorteile die die Türkei besitzt um mit technologisch sehr fortgeschrittenen ländern wie USA oder Israel zusammen arbeiten zu können in jeder hinsicht.

Und glaubt mir bei einer außernandersetzung zwischen Türkei und der Iran würde Israel mit waffen systemen sofort der Türkei zu hilfe eilen. Und das die technologisch sehr fortgeschrittene waffen systeme haben ist nun wirklich nicht zubestreiten oder?

Aber ich glaube das die Türkei und der Iran sich schon im falle Nord Iraks abgesprochen haben wie sich beide verhalten werden.

PS: zur algemeinen information die Türkei hat sich im falle Nord Iraks ein grünes licht von Sryien und Iran geholt und sieht sich nun in lauerstellung.
Zitieren
@falcone

"das gleiche trifft leider auch auf dein wissen (leider wertlos)"

Nun ich hab kein wissen auf diesen gebiet oder besser gesagt rede nicht darüber Wink

"wenn du beweise willst kannst du dir ja deine eigenen finden (in diesem forum wirst du keine beweise finden)!"

Stimmt, sag es aber zu dir selber.

"aus geschmuggelten teilen lässt sich keine armee aufrecht erhalten
mit geschmuggelten teilen kannst du vielleicht die pkk erhalten aber nicht die armee von iran!"

Stimmt, also wie denkst du hält Iran seine Flugzeuge in der Luft, wir sind uns ja einig das es mit geschmuggelten teilen und ausschlachten von anderen Flugzeugen nicht gehen kann.

"die daten der türkei liegen offen und die daten vom iran nicht
sagt schon sehr viel über die beiden staaten aus!"

Ja, die Türkei ist ein NATO land, wir wissen genau wie viele Flugzeuge es bekommen hat und wie viele es verloren hat, daraus können wir was ausrechnen. Aber bei Iran ist es anders, wenn eine lächerliche quelle sagt das von über 200 gelieferten Cobra Helikopter nur noch 30 fliegen, obwohl Iran selber Cobras baut :bonk: , wir wissen im Gegensatz zur Türkei nicht wie viele Cobras Iran im krieg verloren hat, aber 30 zeigt nur was man von der quelle halten sollte. Selbst Janes hat Bilder gebracht und gesagt das Iran schwer beschädigte Cobra wieder aufgebaut hat, wieso sollte man das machen wenn gerade mal 30 von 100 im dienst sind ? AFM zum Beispiel (die ihre Leute im Iran haben), sagt das vor 2 Jahren, mindestens alleine 270 Bell Modell 214 im Einsatz waren und 100 Cobra, alleine das stellt alles im schatten was die Türkei hat und die zahl sollte bis jetzt um einiges gestiegen sein.
Zitieren
Sry jungs, egal was ihr macht aber ihr könnt die Iraner nicht überreden. Einige Iraner stützen sich nicht einmal auf fakten und "erfinden" irgendwelche Waffen. Deshalb ist auch der "iranische Superwaffen Thread" entstanden schaut ihn mal im Offtopic bereich an!
Zitieren
Weiss nicht warum ihr diesen Thread schon wieder ausgräbt.Jeder von euch hat die Meinung das sein Land gewinnen wird und bleibt auch dabei.Dieser
Thread wurde schon einmal dichtgemacht weil die Emotionen,im übrigen auch bei mir,zu sehr übergesprungen sind.Die Daten der Türkei sind bekannt,die des
Irans nur bedingt.Meine meinung dazu ist bekannt aber man sollte sich auch mal die Argumente des anderen anhören,wen er den welche bringt.ich denke
es ist schwer vorraus zu sagen wer gewinnen würde.Auch wenn ich denke
das es sehr unwahrscheinlich ist das dieser Krieg jemals kommt da beide Länder eigentlich ja nicht besonders verfeindet sind sondern auch gemeinsame
Interressen haben wie z.B. die Niederhaltung der Kurden auf ihrem Gebiet und allegemein.
MfG Jacks
Zitieren
kemal, poste das in einem anderen tread , den es dafür gibt
es ist :ot:
meine frage, kann die türkei, die iranischen raketen erfolgreich abwehren
ein krieg der durch eine aggression der türkei begonnen wurde und daher auch keine natohilfe zu erwarten sei, theoretisch
mit den ihr zur verfügung stehenden mittel
könnte der iran mit dem abschuss der raketen, nicht praktisch alle luftbasen in seiner reichweite zerstören, bzw betriebsunfähig machen ?
Zitieren
Rusbeh

Die Türkei würde verlieren?:pillepalle:

Sie wissen wohl nicht was im Korea Krieg passiert ist.

Der Mut der türkischen Soldaten im Korea-Krieg ist sprichwörtlich. In einer Ausgabe des Spiegels vom 20. Dezember 1950 wird ein "Time"-Korrespondent zur Schlacht bei Kaechon zitiert: " Nach 48 Stunden erbitterten Abwehrkampfes gegen die anstürmenden Rotschinesen ging den [türkischen] Soldaten (...) die Nahrung und die Munition aus. Da griffen sie mit aufgepflanztem Bajonett an, kämpften mit Messern und Fäusten und warfen Steine auf die endlosen Wellen anstürmender Chinesen. Als schließlich amerikanische Panzer vorfuhren, um den abgekämpften türkischen Einheiten einen Rückzugsweg zu bahnen, waren die Türken schon wieder im Angriff. Auf den Befehl, zurückzugehen, da seine Truppe von Chinesen eingeschlossen sei, entrüstete sich der türkische Befehlshaber: "Zurückgehen? Warum zurückgehen? Wir bringen sie massenweise um."

Quelle: http://www.koreaheute.de/spez/0602/sp002.htm

-------------------------------------------------------------------------
While The Turks were a long time fighting against the enemy and dying, the British and Americans were withdriwing. The Turks who were out of ammonition, affixed their bayonets and attacked the enemy and there ensued a terrible hand to hand combat. The Turks suceeded in withdrawing by continuous combat and carrying their injured comrades on their backs.They paraded at Pyongyang with their heads held high.

G.G. Martin British Lieatenant General

The Turks are the hero of heroes. There is no impossbility for The Turkish Brigade.

General Douglas MacArthur

Nicht nur in Korea, sondern auch in Canakkale (1.Weltkrieg- Die Schlacht um Gallipoli - http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Gallipoli), Zypern Krieg usw...
Zitieren
Immer diese lustigen Beispiele über den unglaublichen Mut der Türken ich krieg die Krise und dasselbe behaupten die Iraner
Ach die 300 Spartaner und die Amerikaner in Bastogne
Rafft ihr es nicht das jedes Land eine solche Geschichte für seine Soldaten hat?Soll ich Beispiele aus der Deutschen Geschichte aufführen?Und die Fremdenlegionäre in Camerone...

Es gibt kein Unterschied wie tapfer eine Nation ist und wie oft hab ich hierbei gehört alle Griechen sind feige und andere würden nicht kämpfen weil sie feige sind aber die unendlich mutigen und tapferen Türken,Iraner,Griechen...

Das nervt irgendwie und ist auch verdammt peinlich ich weiß nicht wie alt manche von euch sind aber an sowas zu glauben...
Zitieren
türkische soldaten sind nicht mutiger, als andere soldaten , und wenn es um die verteidigung der heimat geht , kann man sowohl von iranern, alos auch von türken , ein kampf um leben oder tod erwarten
Zitieren
LOOOL Das Nieveau fällt wieder ins Bodenlose Big Grin, aber das ist doch nicht besonderes. Mein Tipp Miracel Whipp Big Grin.
Nein Spaß beiseite ich meine warum führen wir diese Diskussion das führt doch eh nirgendwohin.
Ich meine schon der Anfang der Wiederbelebung dieses Threads fing schon mit einer Provokation an. Ich wüde einfach vorschlagen die Sache ruhen zu lassen und einfach die Sache hier zu beenden.

Grüße Rusbeh
Zitieren
Ich stimme Rusbeh zu :
Beide seiten sind fanatisch, aber die iranische noch mehr Wink :baeh:
Zitieren
Schon in diesem Poste fiel das nievau wieder um 10 Jahre zurück Big Grin.
Zitieren
@Rusbeh
Zitat:Ich wüde einfach vorschlagen die Sache ruhen zu lassen und einfach die Sache hier zu beenden.
Da schließe ich mich an. Damit sich hier nicht noch mehr hochheizt werde ich diesen Thread erstmal schließen.
Zitieren
ich grab den Thread mal - in der Hoffnung, dass es diesmal sachlicher wird - wieder aus, denn dieser Bericht http://www.tagesschau.de/ausland/aserba ... an100.html
Zitat:Spannungen zwischen Israel und Iran
Aserbaidschan - Brückenkopf für einen Iran-Angriff?

Das überwiegend islamisch geprägte Aserbaidschan hat ein schwieriges Verhältnis zu seinem Nachbarn Iran. Dafür pflegt das Land gute Beziehungen zu Israel, dem Erzfeind Irans. Die Achse Baku-Jerusalem bringt beiden Seiten Vorteile: Öl für die einen, Waffen für die anderen.
...

Stand: 04.06.2012 12:39 Uhr
hat noch einen weiteren Mitspieler - die Türkei.
1. weil Aserbaidschan und die Türkei zunehmend enger kooperieren und
2. weil ein israelischer Transit nach Aserbaidschan zwangsläufig auch über die Türkei gehen würde.

Und weil wir im "Spekulationsthread" sind, möchte ich einige konkrete Fragen stellen:
a) wie schätzt Ihr die Möglichkeit ein, dass die Türkei einen solchen "Transit" zulässt?
b) wie schätzt Ihr die Möglichkeit ein, dass Aserbaidschan sich für eine solche Attacke hergibt?
c) welche Auswirkungen hätte das auf das "im Mächtedreick" liegende Armenien (das ja von Russland und dem Iran unterstützt wird, während andererseits die Türkei und Aserbaidschan wie gesagt zunehmend kooperieren)?

Konkret:
könnte z.B. "bei der Gelegenheit" auch die Aserbaidschanisch-Armenische Streitfrage gleich "im Sinne Aserbaidschans" mit angegangen werden - sozusagen als Nebenprodukt einer Auseinandersetzung, die sehr kurzfristig Aserbaidschan und die Türkei auf der einen, den Iran auf der anderen Seite sehen würde ...
Zitieren


Gehe zu: