Irans Marine
Es soll ein strategisches U-Boot mit Nuklearantrieb designed(!) werden. Dafür benötigt man nicht zuletzt hochangereicherten Kernbrennstoff und so wird es in den nächsten 10 Jahren sicher nicht gebaut.
Zitieren
dafür werden die leichten Fregatten mehr - auch im Kaspischen Meer (ui, das reimt sich, und was sich reimt ist gut)
http://www.marineforum.info/Wochenschau ... schau.html
Zitat:Die iranische Marine(IRIN) hat am 9. März ihren zweiten unter Projekt „Mowj“ gebauten „Zerstörer“ in Dienst gestellt.

Verteidigungsminister BGen Hossein Dehqan und Marinechef KAdm Habilloah Sayyari waren persönlich zur Feier nach Bandar Azali an die Küste des Kaspischen Meeres gereist. Die DAMAVAND ist das größte bisher am Kaspischen Meer gebaute iranische Kampfschiff. Sie wurde in ihrem Design „speziell an die maritimen Bedingungen dieses Binnenmeeres angepasst“ und soll der „Kaspi-Region Frieden, Freundschaft und Stabilität bringen“.

Schon 1997 waren Pläne zu Projekt „Mowj“, der eigenständigen Entwicklung eines größeren „Mehrzweckzerstörers“ bekannt geworden. 2002 vermeldeten örtliche Medien auch schon den „Stapellauf“ des Typschiffes, meinten aber wohl den Baubeginn in Bandar Abbas. Tatsächlich wurde die JAMARAN offenbar erst im November 2007 zu Wasser gelassen. Mehrere Jahre lang wurde immer wieder die „unmittelbar bevorstehende Indienststellung“ verkündet, bevor im Februar 2010 mit einem großen öffentlichen Spektakel in Anwesenheit von Religionsführer Ayatollah Khamenei die Seekriegsflagge gehisst wurde.

Mit der DAMAVAND folgt nun der zweite (auch schon seit Jahren immer wieder angekündigte) Eigenbau, diesmal für die am Kaspischen Meer beheimatete Nordflotte. Einige lokale Medien berichten überschwänglich vom „14.000 ts“ großen Schiff – und wiederholen damit einen Druckfehler, der sich seit der Indienststellung der JAMARAN beharrlich hält. Tatsächlich verdrängt der 94-m „Zerstörer“ 1.400 ts und ist nach westlichen Standards als Korvette oder leichte Geleitfregatte zu bezeichnen. Im Iran ist bei der Klassifizierung eines Schiffes allerdings nicht die Größe, sondern nur seine Bewaffnung maßgeblich. So werden z.B. die 250 ts großen FK-Korvetten der COMBATTANTE-Klasse durchweg als FK-Fregatten bezeichnet.

Beim Design der unter Projekt „Mowj“ gebauten Schiffen der JAMARAN-Klasse standen die vor fast 40 Jahren von der britischen Vosper noch für die Marine des Schah gebauten kleinen Geleitfregatten der ALVAND-Klasse Pate; zumindest äußerlich gleichen die Neubauten teils bis ins Detail den alten Schiffen. Nach Angaben der IRIN erreichen sie Höchstgeschwindigkeiten von 30 Kn (konservative Schätzungen liegen darunter). Auf dem Achterschiff kann ein leichter Hubschrauber landen und starten; einen Hangar für eine permanente Einschiffung gibt es nicht.

Zur Ausrüstung gehören „modernste, im Iran entwickelte“ Waffen und Elektronik. Dazu gehören neben Torpedos auch Seeziel-FK Noor (eine Variante der chinesischen C-802) und ein modernes 76-mm Geschütz, dessen Aussehen eine „Anleihe“ bei OTO Melara nahe legt. Für Nahbereichsabwehr finden sich auf dem achteren Aufbau ein Bofors 40-mm Geschütz sowie – an beiden Seiten vor der Brücke – zwei vermutlich 20-mm Maschinenkanonen. Offizielle Pressemitteilungen sprechen auch von Flugabwehr-FK, aber es fällt schwer, solche auf den veröffentlichten Fotos zu identifizieren. Spekuliert wird über horizontal liegende (aufrichtbare) Container, in denen sich Flugabwehr-FK Mehrab befinden könnten (ein Nachbau alter Flugkörper Standard Missile SM-1). Im Gegensatz zu JAMARAN trägt die auch sonst etwas modifizierte DAMAVAND das neuartige 3-D Phased Array Radar „Asr“, das „bis zu 200km entfernte Luftziele“ erfassen und verfolgen kann.

Im Rahmen von Projekt „Mowj“ plant die IRIN die Beschaffung von weiteren Schiffen der JAMARAN-Klasse. Die in Bandar Abbas gebaute SAHAND soll praktisch fertig sein (Indienststellung war auch schon für „spätestens März 2014“ abgekündigt); daneben sollen aber noch mindestens je ein weiteres Schiff in Bandar Abbas an der Straße von Hormuz und in Bandar Azali am Kaspischen Meer im Bau sein.
Zitieren
http://www.marineforum.info/Daily_News/daily_news.html
Zitat:...
14 March

...
• After visits to Sri Lanka and Indonesia, the 33rd Iranian Navy task group (frigate SHAHID NAGHDI, replenishment ship BANDAR ABBAS) seems to be on return transit … Navy chief RAdm Sayyari announces upcoming (“soon”) visits to Indian ports.

• Iran has begun series production of domestically-manufactured long-range (300 km) anti-ship missile Qadir (Qader) … to be mounted on IRGC boats and helicopters....
Zitieren
Iranische Marines: Nettes PR-Video
http://hn6.asset.aparat.com/aparat-vide ... _74227.mp4
Zitieren
Zitat:Tue May 26, 2015 1:39
IRGC Commander: Iran to Mass-Produce Missile-Launching Speedboats This Year

TEHRAN (FNA)- Commander of the Islamic Revolution Guards Corps (IRGC) Navy Rear Admiral Ali Fadavi announced Iran's plans to mass-produce missile launching speedboats with the speed of 80 knots per hour.
...
http://english.farsnews.com/newstext.as ... 0305000612
Zitieren
Zitat:Wed Aug 12, 2015 1:9
Navy Commander: Iran to Employ New Missile-Launching Warships
...
"Unveiling 5 overhauled Fajr-class missile-launching frigates, two Sirik-class missile-launching frigates, a new and overhauled hovercraft, an X-band radar system, the three-dimensional 'Asr' radar system and its mounting on Jamaran destroyer are among the Navy's plans for the next few days," Sayyari told reporters in Tehran at the time.
...
http://english.farsnews.com/newstext.as ... 0521000482

Zitat:Russian warships dock in Iran for training exercises
The Washington Free Beacon
Aug. 10, 2015, 7:34 PM
...
Levan Jagarian, Russia’s ambassador to Tehran, reportedly attended the docking ceremony and called for “for boosting mutual ties between the two countries in various fields,” according to the report.

The two nations went on to say that “expanding bilateral economic, political, and military cooperation is among the priorities of the visit.”
...
Read more: http://uk.businessinsider.com/russian-w ... z3idZZPyaE
Zitieren
triangolum schrieb:Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=M1lkJ5sKMBw
Wann ist das neue 1200t U-Boot fertig?
Und gibt es was neues zur neuen 2000t Fregatte?

Von diesem Video gibt es inzwischen eine verlängerte Fassung von FARS, in der zu sehen ist, wie zuvor ein Torpedo von einem Boot aus ins Wasser geworfen wird.

http://farsnews.com/newstext.php?nn=13940527001378 (bei ca. 3:00)
Zitieren
triangolum schrieb:Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=M1lkJ5sKMBw
Wann ist das neue 1200t U-Boot fertig?
Und gibt es was neues zur neuen 2000t Fregatte?

Von diesem Video gibt es inzwischen eine verlängerte Fassung von FARS, in der zu sehen ist, wie zuvor ein Torpedo von einem Boot aus ins Wasser geworfen wird.

http://farsnews.com/newstext.php?nn=13940527001378 (bei ca. 3:00)
Zitieren
Zitat:Wed, 21 Oct 2015 19:01:39
Iranian naval group arrives in Russian port

Iran’s homegrown destroyer Damavand, accompanied by Peykan and Joshan frigates, anchored at a port in the city of Astrakhan in south of Russia on Wednesday, ITAR-TASS reported.
...
A total of 200 servicemen are aboard the fleet in the mission, which is planned to last 14 days.

The purpose of the mission is to have an exchange of experiences, boost preparedness, and respond to a recent visit to Iran of a Russian naval fleet as part of routine interactions, Iran’s Navy said.
...
http://www.iran-daily.com/News/129472.html
Zitieren
Die iranische Marine hat einen neuen Torpedo getestet: https://youtu.be/4Wi01FjbCE4
Zitieren
Die Iraner haben mit den omanischen Streitkräften zusammen geübt:
Zitat:Military forces of Iran and Oman have held joint naval rescue and relief exercises in the waters of Oman as the two neighbors move to build stronger relations.
The maneuvers took place off the coast of Muscat within the framework of the Omani-Iranian Military Friendship Joint Committee, reported the media center of the General Staff of the Armed Forces of the Islamic Republic of Iran on Wednesday.
Units from the Royal Navy and the Royal Air Force of Oman as well as the Border Guard Brigade along with units from the Navy of Islamic Republic of Iran Army and the Navy of the Islamic Revolution Guards Corps (IRGC) took part in the drills.

Quelle: https://www.presstv.com/Detail/2019/04/1...val-drills

Ich habs hier reingetan, weil insbesondere die iranischen Marinestreitkräfte (auch IRGC) beteiligt waren.
Im weiteren Sinne eine interessante Konstellation, da die Übung im Rahmen eines Freundschaftsreffens der omanischen und iranischen Streitkräfte in Muskat stattfand. Das Ganze hat natürlich eine bedeutende politische Komponente.
Zitieren


Gehe zu: