Spezialeinheiten - Sammelthread
#6
(23.09.2020, 23:09)lime schrieb: Bis der genannte Effekt zum Tragen kommt müsste sich ein Krieg aber über viele Monate oder eher Jahre hinziehen und es müsste während dieser Zeit auch zu ausreichend Kampfeinsätzen kommen. Das alles zusammen halte ich in der heutigen Zeit für unrealistisch. Auch kann man Fitneß, Schießkunst usw. nicht mal eben in wenigen Wochen oder ein paar Monaten antrainieren, wenn man als Grundmaterial nur einen Haufen schlaffer Säcke hat (absichtlich etwas überspitzt).
Und eine Verschwendung dieser Einheiten sehe ich nicht, denn das wäre nur der Fall wenn es signifikante Verluste geben würde.



Naja beim KSK gab es wohl ziemlich viel Unruhe als sie in Afghanistan als Späher eingesetzt wurden. Sie hingen über einen langen Zeitraum mehr oder weniger "untätig" auf schneebedeckten Bergen und hielten Ausschau. So habe ich es jedenfalls in Erinnerung und damals sagten sie selber dass sie unterfordert sind und eigentlich für andere Aufgaben herhalten sollten.


@Quintus Fabius:

Welche Einheiten in Europa hältst du denn noch für effektiver / besser als bspw. die oben genannten amerikanischen Einheiten?

Fremdenlegionäre, belgische Paras, Fallschirmjäger allgemein in Europa? Frage so gezielt nach Einheiten weil ich gern mal ein wenig mit Zahlen spiele wenn ich etwas Zeit habe.

Dass wir EGB Kräfte bei den Gebirgsjägern haben wusste ich noch garnicht, äußerst interessant!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Spezialeinheiten - Sammelthread - von Lianus - 20.09.2020, 18:06
RE: Spezialeinheiten / Sondereinheiten / Eliteverbände - von Lianus - 23.09.2020, 23:32

Gehe zu: