(Luft) Heron TP
#1
Bzgl. Heron TP und der geplanten Bewaffnung gibt es ein Vorankommen:

SPD signalisiert Zustimmung für Drohnen-Bewaffnung für die Bundeswehr

Zitat:Bei der auch innerhalb der Regierungskoalition strittigen Haltung zur Bewaffnung von Bundeswehr-Drohnen haben die Sozialdemokraten Entgegenkommen signalisiert. Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gabriela Heinrich kündigte unter Bedingungen eine Zustimmung ihrer Fraktion zur Beschaffung von Waffen für die unbemannten Systeme vom Typ Heron TP an, die die Bundeswehr ab dem kommenden Jahr einsetzen will. Damit rückt eine Billigung dieses Beschaffungsvorhabens in diesem Jahr in Reichweite.


Zitat:Zur Art der vorgesehenen Bewaffnung für die von Israel geleasten Drohnen gibt es aus Gründen der Geheimhaltung keine detaillierten Angaben. Allerdings hatte die Bundeswehr Ende Mai bei einer Präsentation für Parlamentarier die Anforderungen an diese Waffen erläutert: ...

https://augengeradeaus.net/2020/06/drone...undeswehr/

Im Video wird als Effektor Brimstone vorgestellt. Darüber hinaus wird erwähnt, dass das Land, das die Bewaffnung herstellt, ein Geheimschutzabkommen mit Deutschland abgeschlossen hat. Hat hier jemand eine Ahnung über welche Bewaffnung hier nicht gesprochen werden darf? Spike?
Zitieren
#2
Auch wenn es bislang nur Gerüchte sind, die man bei der Suche so findet, so könnte es sich möglicherweise um die IMI Whip Shot handeln. Dies würde auch passen, kommt ja die Drohne selbst auch aus Israel.

Vom Gewicht her schenken sich Spike und die Whip Shot wenig (je 14-15 Kilogramm), allerdings heißt es, dass die letztere besser integriert werden kann in aktuelle Zielerfasser der TP, was bei rund 40 Jahren "Altersunterschied" durchaus logisch klingt. Zudem ist der Preis mit $ 40,000 natürlich wesentlich günstiger als bei der Spike (ca. $ 150,000?), was aber auch logisch wäre, wenn das Einsatzspektrum stimmt (die Spike ist ein Panzerbrecher, die Whip Shot soll, wie unten angeführt, wohl nur gegen "soft targets" eingesetzt werden).

Hierzu:
Zitat:For light attack aircraft IMI developed the Whip Shot, a 15 kg “affordable” system guided via a wireless linkfrom the aircraft, the electro-optical target acquisition system of which tracks the target until the guided rocket hits it...
https://armadainternational.com/wp-conte...e-2013.pdf

Ferner:
Zitat:IMI Unveiled a New Air-to-Ground Missile in Singapore

Another revelation at the Singapore Air Show: Israel Military Industries (IMI) revealed a previously unknown air-to-ground missile. The missile, Whip Shot, is intended for hitting soft targets such as a person or vehicle in an urban combat environment, at a cost of under $40,000 per missile (compared to other, more advanced missiles in air-surface use). [...] The new missile is based on an old IMI-produced rocket, which rides on an optic ray. The total weight of the missile is 15 kg, which makes it possible to install on even tiny aircraft or a warhead weighing 6 kg. [...]
https://www.israeldefense.co.il/en/conte...-singapore

Schneemann.
Zitieren
#3
Zitat:Neue Verträge mit Airbus Defence and Space

Heron 1 fliegen weiter

Die Bundeswehr hat die Dienstleistungsverträge für den Einsatz der Aufklärungsdrohnen Heron 1 in Afghanistan und Mali bis Mai beziehungsweise Juli 2021 verlängert. Für Mali wurde das Heron-1-Betreibermodell um den Zeitraum August 2020 bis Juli 2021 verlängert (mit einer Option für den Zeitraum August 2021 bis Juli 2022). [...] Für Afghanistan wurde das Heron-1-Betreibermodell bereits im März 2020 um den Zeitraum Juni 2020 bis Mai 2021 verlängert [...].

An beiden Einsatzorten wird Heron 1 von der Bundeswehr und der Industrie in einem Kooperationsmodell gemeinsam betrieben. Für Bereitstellung, Wartung und Reparatur des Systems ist Airbus Defence and Space in Bremen zuständig. Das Unternehmen spricht von einer "Systemverfügbarkeit von 99 Prozent".
https://www.flugrevue.de/militaer/neue-v...en-weiter/

Schneemann.
Zitieren
#4
Erfolgreicher Drohnen-Test

Zitat: Die für Deutschland bestimmte Drohne Heron TP hat in Israel mit Erfolg einen ersten Testflug absolviert. … Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) plant, die Drohne bei der Bundeswehr nächstes Jahr einzuführen.

https://www.sueddeutsche.de/politik/bund...-1.4979641
Zitieren
#5
Zitat: Damit scheint der geplante Einsatzbeginn von Heron TP noch vor Ablauf diesen Jahres wahrscheinlich.

https://esut.de/2020/07/meldungen/21851/...iguration/

https://m.youtube.com/watch?ebc=ANyPxKos7Z2yvcGmd3H6dkYCdOvOP5eC1ZoMMA9jhNh27wG_nQipJYLPTdjKZZ6YQaHtGYdkRsrziCKshTTuj3lQK1X4jc0DDg&v=NZIaXsAAlCw&feature=emb_title
Zitieren
#6
https://esut.de/2020/12/meldungen/24575/...noch-2020/

Bundesregierung beantragt Bewaffnung von Drohnen noch 2020

Rolf Clement
4. Dezember 2020

Die Bundesregierung wird noch in diesem Jahr beim Bundestag den Antrag stellen, eine Bewaffnung der von Israel geleasten Drohnen Heron TP sowie die bewaffnungsspezifische Ausbildung freizugeben Eine entsprechende 25-Millionen-Euro-Vorlage werde dem Parlament zugeleitet. Das kündigte die Bundesregierung jetzt in der Antwort auf eine Parlamentsanfrage mit. Das Verteidigungsministerium habe, so heißt es in der Antwort, mit Israel eine Vereinbarung ausgehandelt, die Unterstützungsleistungen für die bewaffnungsspezifische Ausbildung deutscher Soldaten sowie die Beschaffung von Munition und der entsprechenden technischen Zusatzausstattung vorsieht.
Zitieren
#7
Nach heftigem Streit (war u. a. in der Tagesschau letzte Woche ja auch ein Thema) ist der Antrag nun durch...
Zitat:Bewaffnung der Drohne Heron TP

Verteidigung/Antwort - 03.12.2020 (hib 1344/2020)

Berlin: (hib/AW) Die Bundesregierung wird noch in diesem Jahr die Freigabe von 25 Millionen Euro für die Beschaffung einer Bewaffnung der von Israel geleasten Drohne Heron TP sowie für die bewaffnungsspezifischen Ausbildung beantragen. Dies teilt sie in ihrer Antwort [...] auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion [...] mit. Die entsprechende Vorlage werde dem Bundestag zugeleitet.

Das Verteidigungsministerium habe in Vorbereitung der Vorlage mit Israel eine Vereinbarung ausgehandelt, die Unterstützungsleistungen für die bewaffnungsspezifische Ausbildung deutscher Soldaten sowie die Beschaffung von Munition und der entsprechenden technischen Zusatzausstattung vorsieht.
https://www.bundestag.de/presse/hib/811488-811488

In der SPD ist man bislang nicht glücklich...
Zitat:DroneWatch: SPD-Positionierung, Bundestagsdebatte – und: keine neue Heron 1 nach Afghanistan

Die Sozialdemokraten haben ihre neue Haltung verteidigt, einer Bewaffnung von Drohnen der Bundeswehr vorerst nicht zuzustimmen. Da die neuen geleasten Drohnen vom Typ Heron TP ohnehin erst ab 2022 in den Einsatz gehen sollten, bleibe noch Zeit für die Diskussion über diese Bewaffnung, sagte die neue verteidigungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Siemtje Möller, in einer Parlamentsdebatte. Unterdessen wurde bekannt, dass die Bundeswehr in Erwartung eines – unbewaffneten – Einsatzes der Heron TP Mitte 2021 auf den Ersatz einer abgestürzten Drohne in Afghanistan verzichtet.

Möller war zur neuen verteidigungspolitischen Sprecherin ihrer Fraktion gewählt worden, nachdem der Abgeordnete Fritz Felgentreu aus Protest gegen die Haltung der sozialdemokratischen Parlamentarier am vergangenen Dienstag dieses Amt niedergelegt hatte. Die Fraktion hatte, in Abkehr von der bislang signalisierten Haltung der SPD in der Regierungskoalition, die Zustimmung in der für diese Woche erwarteten Entscheidung über die Bewaffnung der Drohnen vorerst ausgesetzt. [...] In der Debatte wandte sich die SPD-Verteidigungsexpertin Möller gegen eine Überemotionalisierung der Diskussion. Sie selbst habe sich für die Beschaffung der Bewaffnung ausgesprochen, und darüber hinaus habe ihre Fraktion in den vergangenen Jahren die deutliche Steigerung des Verteidigungshaushalts mitgetragen, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.
https://augengeradeaus.net/2020/12/drone...ghanistan/

Schneemann.
Zitieren
#8
Scholz’ Taschenspielertrick gegen die bewaffneten Drohnen

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ohnen.html

Paywall Artikel, aber diese Witzfigur namens Scholz blockiert Munition für die Heron-TP-Drohne.

Wobei ich nicht verstehe, wie wir überhaupt zu diesem Punkt angelangt sind. Wir brauchen doch erst das parlamentarische JA für die Bewaffnung? Huh
Zitieren
#9
(02.02.2021, 12:50)GermanMilitaryPower schrieb: Scholz’ Taschenspielertrick gegen die bewaffneten Drohnen

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ohnen.html

Paywall Artikel, aber diese Witzfigur namens Scholz blockiert Munition für die Heron-TP-Drohne.

Wobei ich nicht verstehe, wie wir überhaupt zu diesem Punkt angelangt sind. Wir brauchen doch erst das parlamentarische JA für die Bewaffnung? Huh

Herr Mützenich macht hinten aus der SPD Druck. Diese positioniert sich für die Bundestagswahl und will nun nicht noch einmal mit der CDU regieren. Man träumt wohl von RRG und mit denen sind Kampfdrohnen nicht zu machen.
Zitieren
#10
(02.02.2021, 19:55)I_Need_A_Medic schrieb:
(02.02.2021, 12:50)GermanMilitaryPower schrieb: Scholz’ Taschenspielertrick gegen die bewaffneten Drohnen

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ohnen.html

Paywall Artikel, aber diese Witzfigur namens Scholz blockiert Munition für die Heron-TP-Drohne.

Wobei ich nicht verstehe, wie wir überhaupt zu diesem Punkt angelangt sind. Wir brauchen doch erst das parlamentarische JA für die Bewaffnung? Huh

Herr Mützenich macht hinten aus der SPD Druck. Diese positioniert sich für die Bundestagswahl und will nun nicht noch einmal mit der CDU regieren. Man träumt wohl von RRG und mit denen sind Kampfdrohnen nicht zu machen.



Ne, ne, das siehst du falsch, die SPD muss sich erst mehr mit ihren " Verteidigungsspezialisten" in den Ortsgruppen ( sprich den auf absehbare Zeit ja nicht stattfindenden Stammtisch bei Harris Biereck) auseinandersetzen. Obwohl das Thema nun seit Jahren auf der Liste steht, gab es bisher zuwenig Auseinandersetzung, innerhalb der Partei, um das jetzt abschließend klären zu können.
Ohne Worte...
Zitieren
#11
(03.02.2021, 13:28)Falli75 schrieb: Ne, ne, das siehst du falsch, die SPD muss sich erst mehr mit ihren " Verteidigungsspezialisten" in den Ortsgruppen ( sprich den auf absehbare Zeit ja nicht stattfindenden Stammtisch bei Harris Biereck) auseinandersetzen. Obwohl das Thema nun seit Jahren auf der Liste steht, gab es bisher zuwenig Auseinandersetzung, innerhalb der Partei, um das jetzt abschließend klären zu können.
Ohne Worte...

Es ist ein absolutes Armutszeugnis wie Parteipolitik und falsch verstandener Pazifismus zulasten der Soldaten gehen. Woher nimmt die SPD ihre Sicherheitspolitiker dass diese es der Partei nicht verklickern können dass Drohnen kommen werden, ob mit oder ohne uns. Wir sehen wie effektiv die Dinger sind und ein Verzicht setzt uns nur in Nachteilen. Dann kann man "ethisch korrekt" eben zuschauen und moralisch den Zeigefinger erheben, stören tut das keinen.
Zitieren
#12
Verzögerung der Heron TP

Zitat: Die Einführung des unbemannten Aufklärungssystems Heron TP in die Bundeswehr verzögert sich weiter. Nach ursprünglichen Planungen sollten die ersten vier Heron TP ab dem 19. März 2021 der Bundeswehr in Tel Nof zur Verfügung stehen. Ein weiteres UAS sollte Mitte Mai 2021 zulaufen. Dies wäre dringend notwendig, da die aktuell in Afghanistan genutzten Heron aufgrund des Auslaufens der Verträge sowie einer Überalterung der Maschinen nicht mehr voll einsatzfähig sind. Seit einigen Wochen fliegt sogar nur noch eine einzige Heron für Deutschland über Afghanistan.

Zitat: Dieser Zeitplan zur Aufnahme des Grundbetriebs der deutschen Heron TP in Tel Nof durch die Betreiberfirma Airbus DS Airborne Solutions GmbH verzögert sich “aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie bis zum Anfang des dritten Quartals 2021”, so die Auskunft des Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Silberhorn auf eine entsprechende Frage von MdB Tobias Pflüger (Die Linke).

Silberhorn führte weiter aus: “Aufgrund der aktuellen Lage in Afghanistan wird ein einzelnes Luftfahrzeug Heron 1 als nicht ausreichend für das Einsatzkontingent in Afghanistan bewertet. Es wurde daher ein weiteres Luftfahrzeug Heron 1 nach Masar-e Scharif verbracht.”

https://www.behoerden-spiegel.de/2021/04...-heron-tp/

Jämmerlich.
Zitieren


Gehe zu: