Finnische Streitkräfte
#16
Ein Film über die aktuelle Doktrin der finnischen Streitkräfte:

https://www.youtube.com/watch?v=2crAx8kibis

Zitat:Maavoimien taistelutapaa ja joukkoja uudistetaan niin, että puolustus voidaan toteuttaa pienemmällä joukkomäärällä. Alueellisen puolustuksen perusperiaatteet säilyvät ja yleinen asevelvollisuus tarvitaan myös tulevaisuudessa.

Uudistetussa taistelutavassa nykyisestä jäykähköstä alueiden pitämiseen perustuvasta taktiikasta siirrytään kohti joustavampaa toimintamallia, jossa pyritään tuottamaan vastustajalle maksimaaliset tappiot oma toimintakyky säilyttäen.

Uudistetussa taistelutavassa korostuvat aktiivisuus, aloitteellisuus, liike ja joustavuus. Joukot voivat käyttää samanaikaisesti eri taistelulajeja. Taistelutilan valmisteluun kuuluvat keskeisesti suluttaminen, linnoittaminen ja oman toiminnan suojaaminen. Tulenkäytöllä ja yllättävillä iskuilla tuotetaan vastustajalle tappioita, rikotaan sen taistelujärjestys ja pakotetaan se reaktiivisesti muuttamaan suunnitelmiaan. Toiminta tapahtuu samanaikaisesti koko vastuualueen syvyydessä. Hyökkääjän sitoutuessa taisteluun syvällä alueella sen voima ehtyy ja sitoutuu oman toiminnan ja yhteyksien suojaamiseen. Lopulta hyökkääjän liike pysähtyy.

Finnisch ist so eine witzige Sprache:

http://i.imgur.com/wVO0T6X.png
Zitieren
#17
Also ein Mix aus elastischer Verteidigung und Verteidigung in der Tiefe. Bei zu viel Druck, wird ausgewichen, sich neu formiert und je nach Situation die Initiative ergriffen.
Neu ist die Idee ja nicht. Aber dennoch nicht schlecht.

Das erfordert einen hohen Ausbildungsgrad, hohe Eigenständigkeit der einzelnen Teile und gute Organisation.

Ein sehr intelligenter und guter Ansatz wie ich denke, wenn denn die Streitkräfte das nötige Niveau erreicht haben. Der Ansatz ist auch realistisch für Finnland.
Zitieren
#18
Kann man halt auch nur machen wenn Gelände und Raum es zulassen.
Zitieren
#19
http://www.defenseworld.net/news/14180/F...DR4QVz2lyg
http://www.janes.com/article/64313/finla...-2020-opvs

neue Korvetten für Finnland "Squadron 2020" Programm
Zitieren
#20
https://esut.de/2018/11/meldungen/intern...korvetten/

Finnlands Marine will im Rahmen des Flottenrüstprogramms 2020 vier Mehrzweckkorvetten beschaffen, die u.a. die vier Raketenschnellboote der „Rauma“-Klasse ersetzen sollen. Die neuen Korvetten sollen für den Überwasserkampf und für die U-Jagd befähigt werden und zudem bei Eisgang (Eisbrecher) operieren können. Die Korvetten werden auf finnischen Werften gebaut, während die Bewaffnung (Flugkörper, Geschütze, Torpedos, Minen), Sensoren und FüWES-Systeme gesondert beschafft werden müssen. Dabei sollen sich folgende Rüstungsunternehmen an der entsprechenden Ausrüstung der Korvetten beteiligen: Saab, ATLAS ELEKTRONIK, Lockheed Martin Kanada und Israel Aero Industries.

Dieter Stockfisch
Zitieren
#21
<script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>
Zitieren
#22
https://www.dsca.mil/major-arms-sales/fi...nd-weapons

Finnland kauft:

Zitat:WASHINGTON, 9. Oktober 2020 - Das Außenministerium hat eine Entscheidung getroffen, mit der ein möglicher Verkauf von F/A-18E/F Super Hornet und EA-18G Growler-Flugzeugen sowie von Waffen und zugehöriger Ausrüstung an die finnische Regierung für geschätzte Kosten von 14,7 Milliarden US-Dollar genehmigt wird. Die Agentur für die Zusammenarbeit im Bereich der Verteidigungssicherheit (Defense Security Cooperation Agency) lieferte die erforderliche Zertifizierung und informierte den Kongress heute über diesen möglichen Verkauf.Die Regierung Finnlands hat den Kauf von fünfzig (50) F/A-18E Super Hornet-Flugzeugen, acht (8) F/A-18F Super Hornet-Flugzeugen, vierzehn (14) EA-18G Growler-Flugzeugen, einhundertsechsundsechzig (166) F414-GE-400-Triebwerken (144 installierte und 22 Ersatzteile), fünfhundert (500) GBU-53/B Small Diameter Bomb II (SDB II) All-Up Round (AUR) beantragt; zwölf (12) GBU-53/B SDB II-Guided Test Vehicles (GTV); zwölf (12) GBU-53/B SDB II Captive Carry Reliability Trainer; einhundertfünfzig (150) AIM-9X Block II Sidewinder Tactical Missiles; zweiunddreißig (32) AIM-9X Block II Sidewinder Captive Air Training Missiles (CATMs); dreißig (30) AIM-9X Block II Sidewinder Tactical Guidance Units; acht (8) AIM-9X Block II Sidewinder CATM-Führungseinheiten; einhundertundsechzig (160) AGM-154C-1 Joint Stand Off Weapons (JSOW); zweihundert (200) AGM-158B-2B Joint Air-to-Surface Standoff Missile Extended Range All Up Rounds (JASSM ER AUR); zwei (2) AGM-158B-2 JASSM Separation Test Vehicles (STV); zwei (2) AGM-158B-2 JASSM Instrumentierte Versuchsfahrzeuge (ITV); zwei (2) AGM-158B-2 JASSM Jettison Test Vehicles (JTV); zwei (2) AGM-158B-2 Inerte Joint Air-to-Surface Standoff Missile (JASSM) mit Telemetry Instrumental Kits; zwei (2) AGM-158B-2 JASSM Maintenance Training Missiles (DATM); einhundertzwanzig (120) BLU-117B/B 2000LB GP Bomben; einhundertzwanzig (120) KMU-556F/B Bombenleitwerkssätze (JDAM); dreihundert (300) FMU-139D/B Zünder; zwei (2) KMU-556(D-2)/B Ausbilder (JDAM); dreißig (30) BLU-109C/B 2000LB Bomben; dreißig (30) KMU-557F/B Bombenschwanzausrüstungen (JDAM); zwei (2) BLU-109(D-1)/B 2000LB-Bomben; einhundertzwei (102) BLU-111B/B 500LB Mehrzweckbomben; zweihundertzwei (102) KMU-572F/B JDAM-Bomben-Endausrüstungen; sechs (6) MK-82-0,1 500LB, Mehrzweckbomben, inert; einundfünfzig (51) BLU-110B/B 1000LB Mehrzweckbomben; fünfzig (50) KMU-559F/B Bombenhecksätze; achtundfünfzig (58) M61A2 20MM-Geschützsysteme; zweiunddreißig (32) Fortgeschrittene, vorwärtsgerichtete Infrarot-Zielbomben (ATFLIR); zweiunddreißig (32) Scharfschützen-Zielkapseln; vierzehn (14) Fortgeschrittene elektronische Angriffsausrüstung für EA-18G; fünfundsechzig (65) AN/ALR-67(V)3 Empfangssätze für Gegenmaßnahmen der elektrischen Kriegsführung; fünfundsechzig (65) AN/ALQ-214 Integrierte Gegenmaßnahmensysteme; vierundsiebzig (74) Multifunktionale Informationsverteilungssysteme - Gemeinsame Taktische Funksysteme (MIDS JTRS); neunundachtzig (89) Joint Helmet Mounted Cueing Systems (JHMCS); dreihundertsiebenundsiebzig (377) LAU-127E/A Lenkwaffenwerfer; vierundsiebzig (74) AN/AYK-29 Distributed Targeting Processor - Networked (DTP-N); fünfundzwanzig (25) Infrarot-Such- und Verfolgungssysteme (IRST); und acht (8) Next Generation Jammer Mid-Band (NGJ-MB) Sets. Ebenfalls enthalten sind die aktiven AESA-Radare (Active Electronically Scanned Array) AN/APG-79, der digitale Videorekorder HDVR (High Speed Video Network) HSVN (High Speed Video Network), die Nachtsichtbrillen AN/AVS-9 (NVG), die Nachtsicht-Suchgeräte AN/AVS-11 (Night Vision Cueing Devices) NVCD (Night Vision Cueing Devices), die Systeme zur Abwehr von elektronischer Kriegsführung AN/ALE-47, das Kommunikationssystem AN/ARC-210 und der kombinierte Abfragetransponder AN/APX-111; AN/ALE-55 Schleppköder; Abschussgeräte (LAU-115D/A, LAU-116B/A, LAU118A); AN/AAQ-28(V) Litening Targeting Pod; Gemeinsames Missionsplanungssystem (JMPS); Globales Positionsbestimmungssystem (GPS) für genaue Navigation (ANAV); Flugzeug-Bewaffnungsausrüstung (AAE); Flugzeug-Fährschifftransport; Unterstützung für Auslandsverbindungsbeamte (FLO); Hilfstreibstofftanks, FMU-139D(D-2)/B-Zünder; MK84-4 2000LB Mehrzweck-Inertbomben, MK83 Bomben-Mehrzweck-Inertbomben; KMU-557C(D-2)/B Leitwerksausrüstungen; KMU-572C(D-2)/B Leitwerksausrüstungen; Detektorlaser DSU-38A/B, Detektorlaser DSU-38A(D-2)/B, KMU-559C(D-2)/B Lasttrainer; Tragflächenauslöser-Ladebandvorrichtungen; AGM-154C-1 JSOW-Flugzeuge für Gefangenenflüge, Dummy-Luft-Trainingsraketen, AGM-154C-1 JSOW-Missionsplanung, Integrationsunterstützung und -erprobung, Sicherheit und Ausbildung in der Munitionslagerung, Entwicklung von Software für waffenfähige Flugprogramme; Waffencontainer; Unterstützungs- und Testausrüstung für Flugzeuge und Munition; Kommunikationsausrüstung; Versorgung, Ersatzteile und Reparaturteile; Waffenreparatur und Rückführungsunterstützung; Personalausbildung und Ausbildungsausrüstung; Waffensystemsoftware, Veröffentlichungen und technische Dokumente; U. Ingenieur-, technische und logistische Unterstützungsdienste der Regierung der Vereinigten Staaten und von Auftragnehmern sowie andere damit zusammenhängende Elemente der Logistik- und Programmunterstützung. Die geschätzten Gesamtkosten belaufen sich auf 14,7 Milliarden Dollar.
Zitieren
#23
Das ist nur die Genehmigung für einen eventuellen Verkauf, bei Entscheidung Pro F18. Entschieden ist da noch nichts.
Zitieren
#24
(10.10.2020, 15:40)NielsKar schrieb: Das ist nur die Genehmigung für einen eventuellen Verkauf, bei Entscheidung Pro F18. Entschieden ist da noch nichts.

Gibt aber auch Informationen zu Kosten............
Zitieren
#25
(10.10.2020, 15:43)Mike112 schrieb:
(10.10.2020, 15:40)NielsKar schrieb: Das ist nur die Genehmigung für einen eventuellen Verkauf, bei Entscheidung Pro F18. Entschieden ist da noch nichts.

Gibt aber auch Informationen zu Kosten............

Klar, aber wie gesagt, verkauft ist noch nichts. Und ich denke bei den Finnen wird Saab eine gute Chance haben.
Zitieren
#26
Ich habe das Thema mal an die richtige Stelle verschoben, Finnlands Beschaffungsprogramm hat (abgesehen davon, dass dort auch wie vielerorts die Super Hornet angeboten wird) nichts mit dem deutschen Programm zu tun. Ich bitte auch darum, keine unnötigen Vollzitate zu bringen, sondern die Quelleninformation auf die relevanten Punkte zu beschränken. Danke!
Zitieren
#27
Eine Lücke bei den allseits bekannten finnischen Panzermörsern war bisher der Schuss während der Bewegung - obwohl gerade NEMO auf Schiffen sehr wohl in der Bewegung abgefeuert werden kann. Das führte früher dazu, dass ich immer annahm, dass es an Land auch geht, war aber nicht so und einer der wesentlichsten Nachteile - der aber jetzt anscheinend behoben wurde:

https://www.youtube.com/watch?v=oO2m2Pu5eOA&feature=youtu.be

https://www.patriagroup.com/fi/media/tie...ominaisuus

Einfach noch auf einen GTK aufsetzen und fertig ist das Sturmgeschütz des 21 Jahrhunderts. Wäre für die schweren Jäger-Kompanien einer der wesentlichsten Zugewinne.
Zitieren


Gehe zu: