Autonomer Atomtorpedo
#1
Oder wie auch immer man das nennen möchte.
http://www.nytimes.com/2015/11/13/world ... .html?_r=0

Sieht schwer danach aus, als habe man absichtlich ein "Geheimdokument" in die Kamera gehalten um zu zeigen dass man immer einen Weg finden wird einen Sprengkopf in ein hochpreisiges Ziel zu bringen.
Das Ding wäre, wenn es tatsächlich entwickelt werden würde, eine klassische Zweitschlagswaffe und als solche geeignet, das Prinzip der nuklearen Abschreckung aufrecht zu erhalten trotz ABM etc.
Zitieren
#2
Ziemliches Scheißgerät. Erzeugt in erster Linie ziemlichen Fallout. Reines Terrorinstrument, ob Erst- oder Zweitschlag ist angesicht der Verseuchung egal... da reichen eigentlich die vorhandenen Raketen.Vor allem, was will man Angesicht der jetzt schon vorhandenen Overkillkapazität noch verbessern, ABMs wirken ja nicht wirklich? Ob mich ein Tsunami zerschmettert oder ich in einem Feuerball gebrutzelt werde, ist ja auch egal. Dieses Gerät taugt nur für den Schwanzvergleich. Schade um die Steuermiliarden.
Zitieren


Gehe zu: