Amerikanische Rüstungsindustrie
#1
Wie die Flugrevue berichtet ist heute die letzte Globemaster III vom Band gelaufen. Damit geht eine Ära zu Ende!

http://www.flugrevue.de/militaerluftfah ... iii/640828
Zitieren
#2
Oshkosh L-ATV kommt als JLTV in die US-Streitkräf und ersetzt den Hummer

http://strategie-technik.blogspot.de/20 ... ie-us.html
Zitieren
#3
USSOCOM ordert mehr MRZRs

http://strategie-technik.blogspot.de/20 ... mrzrs.html
Zitieren
#4
Zweite CH-53K im Flugtest

http://www.flugrevue.de/militaerluftfah ... est/672022
Zitieren
#5
Der Rüstungskonzern Textron hat angekündigt, die Produktion der CBU-105 Streubombe einzustellen. Das ist bemerkenswert, weil Textron mit der CBU-105 der letzte Hersteller von (kompletten) Streubomben in den USA ist (Orbital ATK und Generls Dynamics bieten weiterhin Submunition für CBUs an) und die USA dem internationalen Abkommen zur Abschaffung von Streumunition nicht beigetreten sind.

Als Gründe gibt Textron an, dass der Verkauf der Waffe in der Masse von internationalen Kunden abhängt, die aber in den letzten Jahren immer stärker wegbrechen. Die freigewordenen Kapazitäten will man nutzen um Kunden in Europa zurückzugewinnen.

Es wird allerings angenommen, dass die US-Streitkräfte Stand 2011 noch 6 Mio. Streubomben in ihren Depots eingelagert haben, wobei 2015 immerhin ein Los von 136000 Tonnen zur Zerstörung vorgesehen war.

https://www.washingtonpost.com/news/chec.../#comments
Zitieren


Gehe zu: