Nh-90
#46
ja natürlich, aber die Menge wird nach dem eigentlichen Auftrag und zwar Ausbildung berechnet. Da msuss man ja berüksichtigen das eine gewisse Menge Hubschrauber plus Personal abgezogen wird und dabei noch der Flugbetrieb sowie die Ausbildung gewährleistet bleibt.

Ich finde auch, das ein gewisser ballistischer Schutz und Schutz im EloKa Bereich vor Bewaffung geht. Denn die Besatzungen sollen sicher ankommen.
Zitieren
#47
:hand: von http://www.defensenews.com/story.php?F=863673&C=europe
Zitat:EADS’ Eurocopter Wins Spanish NH90 Order
Eurocopter, a subsidiary of the European Aeronautic Defence and Space Company, said may 20 the Spanish government had chosen its NH90 military transport helicopter and has ordered 45 aircraft. [...]

An order from the Greek government for 20 NH90 helicopters which was announced in September 2003 was then valued at 657 million euros ($824.5 million) by Eurocopter, while an order for 20 NH90s from Oman in July 2004 reportedly had a value of 600-800 million euros.
A spokeswoman for the Spanish government said earlier May 20 that the government had approved a 2.5-billion-euro modernization package for the Spanish armed forces which included procurement of 45 NH90 helicopters.
Zitieren
#48
Neuseeland hat sich übrigens auch für den NH-90 entschieden. :daumen:

http://www.aviationtoday.com/cgi/rw/sho ... report.htm
Ganze Nachricht
Zitat:New Zealand Opts for NH90s

New Zealand has selected the NH90 to replace its air force's fleet of 14 aging UH-1 Iroquois helicopters. Defense Minister Mark Burton said officials are still finalizing details on the final cost, number of aircraft and delivery dates, but the government will spend up to NZ$550 million ($389 million) for both the NH90 and a light utility helicopter to replace the Bell OH-13 Sioux.

Air Vice-Marshal John Hamilton, chief of the Air Force, said the NH90's selection "will step us into the next generation of helicopter" and provide "huge performance gains over the Iroquois that will enable greater weights carried further and much improved night and poor weather capabilities." The Air Force must continue supporting the Iroquois fleet for several years until the NH90s enter service." New Zealand is still working on the selection of a helicopter to replace the Sioux.
Zitieren
#49
die nh-90 für die neuseeländischen streitkräfte sind um fast 50% teurer als die für die spanischen streitkräfte (27,78 mio. $ vs 18,32 mio. $). hat jemand ne ahnung woran das liegt? anderes oder zusätzliche systeme im hubschrauber, support und training inkl. oder einfach ein europazuschlag Rolleyes für spanien?
Zitieren
#50
Zitat:hawkeye87 postete
die nh-90 für die neuseeländischen streitkräfte sind um fast 50% teurer als die für die spanischen streitkräfte (27,78 mio. $ vs 18,32 mio. $). hat jemand ne ahnung woran das liegt? anderes oder zusätzliche systeme im hubschrauber, support und training inkl. oder einfach ein europazuschlag Rolleyes für spanien?
Richtig lesen heißt es da und nicht einfach wild hineininterpretieren. Wink

Ich zitiere
Zitat:Defense Minister Mark Burton said officials are still finalizing details on the final cost, number of aircraft and delivery dates, but the government will spend up to NZ$550 million ($389 million) for both the NH90 and a light utility helicopter to replace the Bell OH-13 Sioux.
Das heißt das erstens die Zahl noch garnicht feststeht und zweitens das Geld auch noch für nen anderen Hubschraubertyp verwendet werden könnte.
Zitieren
#51
Detailliertere Informationen zur spanischen Beschaffung. :daumen:

http://www.defense-aerospace.com/cgi-bi ... =jdc_inter

Zitat:Spain Selects 45 NH90 Helicopters as First Batch for Its Armed Forces


(Source: NH Industries; issued May 23, 2005)


NH Industries and its Partner Companies are very proud to report that the Spanish Government selected on the 20 May 2005 the NH90 helicopter for the modernisation of its Armed Forces:

Spain will purchase a first batch of 45 NH90s.

The NH90 is the state-of-the-art twin engine, medium size helicopter developed in two versions dedicated to Tactical Transport and Naval roles.

The main characteristics of the NH90 are: full composite, crash resistant, corrosion free fuselage; full integration of avionic and aircraft systems; fly-by-wire flight control system.

NHIndustries is the company created by Agusta, Eurocopter, and StorkFokker for the NH90 Programme management. The NHIndustries responsibility covers the design, the development, the production, the marketing and sales, and the in service support for the NH90 all over the world.

Spain becomes the 10th European and the 13th world country that chooses the NH90 to equip its Armed Forces. This increases the NH90 backlog to 345 firm orders, 86 options, and more than 57 selected units, for an impressive total of more than 488 NH90s.
Gesamte Nachricht
Zitieren
#52
Und schon wieder ein neuer Kunde. Smile
http://www.defense-aerospace.com/cgi-bi ... =jdc_inter

Zitat:Australian Defence Force Signs Contract for New Army Helicopter

MARIGNANE, France --- Eurocopter welcomes the signature today in Canberra of a contract for 12 MRH90 to the benefit of the Australian Defence Force. The contract was signed between the Australian Defence Materiel Organisation and Australian Aerospace, a Eurocopter subsidiary.

The Multi-Role MRH90 Helicopter was selected by the Australian Ministry of Defence after an intensive international competition. The first helicopter will be delivered in 2007, with all aircraft expected by 2009.

Plans are underway to assemble 8 MRH90s at the Australian Aerospace facility in Brisbane, where the company is already assembling 18 Tiger Armed Reconnaissance Helicopters for the Australian Army.

Australian Aerospace Chief Executive, Joseph Saporito, said that this MRH90 contract will allow AA to inject more than 300 million AUD into Australian industry, including SMEs, making full use of the expertise and local capabilities developed in the frame of the ARH Tiger program.

“This translates into 150 highly-skilled Australian jobs.”

Mr. Saporito said local engineers will receive extensive training in Eurocopter’s center of excellence in Marignane, France. These engineers will provide a helicopter engineering base for export to the Pacific region.
.....
Zitieren
#53
Naja, Australien war ja schon bekannt, das war halt die formelle Unterzeichnung.
Zitieren
#54
Zitat:Rob postete
Naja, Australien war ja schon bekannt, das war halt die formelle Unterzeichnung.
War mir zwar durchaus bewusst aber danke für die Aufklärung Angelsachse ....
Zitieren
#55
ich schlage vor, den nh-90 durch den ec-725 zu ergänzen, da dieser
a) billiger ist (20 mio.euro vs 30 mio.euro)
b) sofort verfügbar (produktion bereits angelaufen)
c) höhere passagierkapazität (29 vs 20 soldaten)
Zitieren
#56
Ältere desing, keine maritime version, keine rampe.
Zitieren
#57
die betonung lag auf "ergänzen" Wink
Zitieren
#58
Ich schlage vor das lieber zu lassen.

Wir hätten dann Zeitweise vier verschiedene Transporthelis im Bestand der Bundeswehr, nämlich: UH-1, CH-53, NH-90 und EC-752. Wenn der UH-1 dann schließlich wegfällt wären es dann immernoch drei. Dringenden bedarf sehe ich aber nur für zwei verschiedene Muster, nämlich einen leichten/mittleren in der Größe eines NH-90 und einen Schweren wie den CH-53. Warum jetzt noch einen Heli beschaffen, der größentechnisch zwischen diesen beiden Mustern liegt, aber ansonsten keinen signifikanten Vorteil bietet?

Wenn überhaupt noch ein drittes Muster her sollte, dann bin ich der Meinung, dass die einzige Lücke die es Wert ist zu stopfen im Berreich von leichten Tranporthubschraubern liegt (<= UH-1), da der NH-90 ja auch schon ein ziemlicher Brocken ist und nicht unbedingt überall landen kann (ausführlicher beschrieben am Anfang dieses Threads).
Zitieren
#59
@ starfighter: aber welcher hubschrauber käme als leichter transporthubschrauber und als ersatz des uh-1 in frage? afaik gibt es keine modernen hubschrauber in dieser größenordnung
Zitieren
#60
Sowas in der Art des EC-635, wurde ja auch hier im Thread schon angesprochen, wenn auch etwas kleiner. In den USA spielt der EC-145 ja momentan auch mit wenn es um Huey-Ersatz geht, gerade auch im Hinblick auf die Heckklappe sehr interessant. :daumen:

Beim Preisvergleich, den wir hier ja auch ausgiebig durchgekaut haben, würde ich allerdings mal die Zahlen korrigieren. Denn 20 vs 30 Millionen sind es sicher nicht, siehe weiter oben im Thread Wink
Zitieren


Gehe zu: