Leopard 2 Varianten in der Bundeswehr
#1
http://www.wegmann.de/news/news55.html

Zitat:Deutschland und Schweden statten KPz LEOPARD 2 mit Minenschutz aus

Im September 2003 hat Krauss-Maffei Wegmann (KMW) einen Auftrag über die Ausstattung Minenschutz für den KPz LEOPARD 2 für die deutsche Bundeswehr und MBT 122 für die schwedische Armee erhalten.
(...)
Zitieren
#2
Mich würd interessieren in wie weit einen solchen Minienschutz auch bei anderen Panzern (M1 Challenger 2, Leclerc) eingebaut ist.

eine weitere interesante Frage ist ob das Gewicht des Leo darunter zu leiden hat. Und in wie fern das kompensiert wurde, siehe Marder 1 A 5.

Weiß jemand da was?
Zitieren
#3
Verkaufen wir eigentlich auch Leos an Nicht-Nato-Mitglieder?
Zitieren
#4
Schweden ist kein Nato Mitglied. Big Grin
Zitieren
#5
Danke für die Info , und wie siehts mit Asien aus?
Zitieren
#6
Also, im Prinzip sollen laut erst kürzlich verabschiedeten Rahmenrichtlinien für den Export von Waffen keine Waffen an Diktatoren oder an Staaten geliefert werden, wo die Menschenrechte verletzt werden. Eigentlich sollen Waffen nur an Verbündete gehen bzw. an befreundete Staaten ( und Schweden als EU-Land gehört dazu).
Und seit den Großverkäufen der NVA-Restbestände gingen größere Waffensysteme auch wirklich nur an diesen speziellen Zirkel.
Was nun die Leos anbelangt, so haben die nur westliche Staaten bzw. Verbündete ( also z.B. Türkei oder Australien Leo1)
Zitieren
#7
Zitat:Thomas Wach postete
Also, im Prinzip sollen laut erst kürzlich verabschiedeten Rahmenrichtlinien für den Export von Waffen keine Waffen an Diktatoren oder an Staaten geliefert werden, wo die Menschenrechte verletzt werden.
Nur so am Rande -
scheint nicht fuer die VR China zu gelten wuerde es nachm Willen unseres Kanzlers gehn
Zitieren
#8
Vielleicht betrifft der Handelsboom Deutschlands mit Iran auch bald Waffensysteme:evil::evil::evil:
Zitieren
#9
Naja dann hätten sie dann wenigsten ein paar weitere ordentliche Waffen. :evil: :evil: :evil:

Außer denen hier:

http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1072183489
Zitieren
#10
http://www.ftd.de/politik/deutschland/: ... 81087.html
Zitat:Merken Drucken 19.07.2011, 16:47
Härtetest für Kampfpanzer
Bundeswehr testet modernsten Leo 2 in der Wüste

Ein ganz normaler Vorgang, sagt das Verteidigungsministerium: Unter Beteiligung der deutschen Streitkräfte wird der Leopard 2 in den Arabischen Emiraten einem Härtetest unterzogen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Panzer-Debatte ist das nicht ohne Brisanz.
...
http://www.n-tv.de/mediathek/bilderseri ... 38571.html
Zitat:Bilderserie
"Der Kampfpanzer Leopard 2"
Zitieren
#11
Woran liegt es eigentlich, das im Export Griechenland 1,7 Mrd. Euro für 170 Leopard 2A6 zahlte(also 10 Mio pro stück), Kanada Leopard 2 A4(80 Stück) und A6(20 Stück) 650 Mio(6,5 Mio pro Stück) und Chile für 172 Leopard 2A4 insgesamt 88 Mio Euro(rund 500.000 € pro stück) aus Beständen der Bundeswehr, die bekanntlich ständig perfekt gewartet werden?

Sind da so riesen Unterschiede zwischen den Versionen, Aussattungen oder macht das so viel aus, wenn es aus 2. Hand kommt?

Die Quelle für die oben genannten Werte entnahm ich Wikipedia. Vielleicht wurde auch da ein Fehler gemacht?!
Zitieren
#12
Vielleicht liegts an der besonders fortschrittlichen HEL-Version der Griechen. Außerdem sind die fabrikneu, wenn ich richtig gelesen habe.

Grüße-blasrohr
Zitieren
#13
Wenn du viel Extras für deine Streitkräfte haben willst, kostet das.

Dazu kann man nie Wissen wie das Gesamtpaket ausgefallen ist, ob da Wartung, Ersatzteile und Munition teil des Vertrages waren.
Zitieren
#14
Confusedhock: Confusedhock: Confusedhock:
http://wuxinghongqi.blogspot.com/2011/1 ... ed-on.html
Zitat:German Leopard II Tank Appeared On A Highway In Chengdu, China
...
:?: :?: :?:
Zitieren
#15
Krass. Vielleicht können wir denen gleich noch ein paar U-Boote, Eurofighter & Co als Studienobjekt schenken.
Da würde ich mir mal eine kleine Anfrage im Bundestag wünschen. Confusedhock:
Zitieren


Gehe zu: