News aus der Rüstungsindustrie
#16
Turin schrieb:Rheinmetall Waffe Munition GmbH, doing business as Niederlassung NICO Trittau, Trittau, Germany, i
LOL! ich weiß,wer in der Stadt wohnt. :mrgreen:
Zitieren
#17
http://www.defense-aerospace.com/cgi-bi ... ele=jdc_34

Zitat: Start of Production for the Second Batch of German Fuel Cell Submarines

(Source: ThyssenKrupp Marine Systems; dated Aug. 21, issued Aug. 22, 2007)

On August 21, about 150 guests were present when the production of the first of two Class 212A submarines for the German Navy was started by Harald Stein, Deputy President of the German Federal Office of Defence Technology and Procurement. The ceremony took place at the ThyssenKrupp Marine Systems’ shipyard Howaldtswerke-Deutsche Werft in Kiel. ...
Zitieren
#18
Zitat:Link22-Integration erfolgreich


16.10.07 (Bremen) ATLAS ELEKTRONIK hat mit einem Demonstrationssystem erstmals die gesamte Link22-Funktionskette nachgewiesen. Die Funktionskette umfasste das Einsatzführungssystem ANCS (ATLAS Naval Combat System), das Link22-System inkl. Signalverarbeitung bis hin zur aktiven Übertragung der Daten live in einem sogenannten „Super Network“. Die verwendeten Funksysteme beinhalten u.a. Geräte der HF Serie 3000 von der Hagenuk Marinekommunikation als Teil der ATLAS ELEKTRONIK Gruppe. ...

http://www.atlas-elektronik.de/typo3_380...0&L=0#1903
Zitieren
#19
Zitat:In Rekordzeit konzipiert und ausgeliefert
Vier Sanitätsfahrzeuge vom Typ Beweglicher Arzt-Trupp für den Einsatz in Afghanistan


In insgesamt nur vier Monaten entwickelte und baute der Geschäftsbereich Fahrzeugsysteme von Rheinmetall Defence jetzt ein neues Fahrzeug vom Typ Beweglicher Arzt-Trupp (BAT) auf Bv206S-Basis für den einsatzbedingten Sofortbedarf in Afghanistan. Dieser Erfolg war nur dank der pragmatischen Zusammenarbeit zwischen dem Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, dem Bundesverteidigungsministerium und dem Düsseldorfer Unternehmen möglich. Heute sind die vier Fahrzeuge bereits erfolgreich im Einsatz in dem Land am Hindukusch. ...

Quelle:Rheinmetall-Detec

Zitat:Variabel in neuen Einsatzszenarien
Rheinmetall präsentiert neues Low Signature Waffensystem Fly-K auf der Milipol-Messe in Paris

Rheinmetall Defence hat mit der Schweizer Firma Cathyor Engineering S.A. einen Lizenzvertrag für ein innovatives und weltweit einzigartiges "Low Signature Waffensystem" geschlossen, das unter dem Namen "Fly-K" auf der Milipol-Messe 2007 in Paris erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Rheinmetall erweitert damit das Produktportfolio gezielt um ein wegweisendes System, das den Streitkräften den taktischen Vorteil einer "Nicht-Detektierbarkeit" im Einsatz bietet. ...

Quelle:Rheinmetall-Detec
Zitieren
#20
@ fgraf

Ist bloß blöd, daß die Taliban mit ihren Millionen aus dem Drogengeschäft solche nicht-detektierbaren Waffen bzw. Waffenteile bald selbst ihr Eigen nennen dürften.
Zitieren
#21
http://www.kmweg.de/index.php]KMWEG

Deutschland erhält 10 FENNEK Joint Fire Support Team Fahrzeuge.

Die Tschechischen Republik kauft 4 Dingo 2.
Zitieren
#22
Von Rheinmetall:

1. 40mm Air-Burst-Munition für Granatwerfer:

40mm ABM

2. 120 Mio Auftrag für 155 mmm SMArt Munition von den Australiern und Briten:

SMArt 155
Zitieren
#23
http://www.sueddeutsche.de/,tt3m1/deuts ... 41/174918/
Zitat:15.05.2008 17:52 Uhr

Rüstungsexport
Ein bisschen Krieg

Das Geschäft mit den Waffen ist in den vergangenen Jahren ein Ein-Billionen-Dollar-Markt geworden. Die deutschen Zahlen passen in den Trend - die Bundesrepublik ist derzeit der weltweit drittgrößte Rüstungsexporteur.
....
Zitieren
#24
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie ... 57150.html
Zitat:Eurocopter sind Hubschrauber nicht genug
von Gerhard Hegmann (Donauwörth)

Der weltgrößte Hubschrauberhersteller will sein Geschäftsmodell massiv erweitern. In den nächsten zehn Jahren sollen Umsatz und Ertragskraft bei Eurocopter verdoppelt werden - allein mit dem Bau von Helikoptern wäre dies nicht möglich.
...

Aus der FTD vom 19.05.2008
Zitieren
#25
Nun ja. Bei EADS ist aber nicht überall eitel Sonnenschein. Schließlich hat ein Konsortium mit EADS im Boot letzte Woche einen 82 Mio Auftrag der Bw verloren.
Zitat:EADS scheitert an Bundeswehr-Auftrag

Es sollte eines der größten Projekte für Informationstechnologie (IT) bei der Bundeswehr werden. Nun aber wurde dem Konsortium um den EADS-Konzern der Auftrag entzogen. Das Verteidigungsministerium spricht von erheblichen Verzögerungen.

(...)
Quelle: http://www.szon.de/news/wirtschaft/aktu ... 90556.html
Zitieren
#26
Rheinmetall

Zitat:Rheinmetall übernimmt niederländischen Panzerbauer Stork PWV und baut Führungsrolle in der europäischen Heeresrüstung aus ...
Zitieren
#27
Neue Fahrzeugfamilie von Rheinmetall und Krauss-Maffei
http://www.rheinmetall-detec.de/index.p ... 709&lang=2
Zitieren
#28
Zitat:Umstrittenes Tankflugzeug-Geschäft - Pentagon räumt Rechenfehler bei EADS-Auftrag ein

Die Entscheidung der amerikanischen Luftwaffe zur Vergabe eines Milliardenauftrags an den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS ist offenbar zum Teil auf Grundlage fehlerhafter Berechnungen im Pentagon gefallen. (...)
Quelle: http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21144C ... ss_aktuell
Zitieren
#29
Zitat:Bayerische Tüftler entwickeln Gefechtsroboter

Bei der US-Armee sind Roboter im Kriegseinsatz schon Routine: Allein im Irak werden rund 3000 solcher High-Tech-Maschinen eingesetzt. Dagegen steckt diese Technik bei der Bundeswehr noch in den Kinderschuhen. Doch das könnte sich bald ändern – durch einen Drei-Tonnen-Roboter, der in Bayern entwickelt wurde.

(...)
Quelle: http://www.welt.de/wissenschaft/article ... boter.html
Zitieren
#30
BigLinus schrieb:
Zitat:Bayerische Tüftler entwickeln Gefechtsroboter

Bei der US-Armee sind Roboter im Kriegseinsatz schon Routine: Allein im Irak werden rund 3000 solcher High-Tech-Maschinen eingesetzt. Dagegen steckt diese Technik bei der Bundeswehr noch in den Kinderschuhen. Doch das könnte sich bald ändern – durch einen Drei-Tonnen-Roboter, der in Bayern entwickelt wurde.

(...)
Quelle: http://www.welt.de/wissenschaft/article ... boter.html

Krasses Teil. Sieht auf den ersten Blick überzeugender aus als diese kleinen Roboter die sich mit 10km/h über die Straße rumpeln.
Zitieren


Gehe zu: