Eurofighter 2000
#61
Wie ist das?
Die ganzen Kampfflugzeugsparten von EADS und BaeSystems oder nur die Teile die den Eurofighter bauen.
Ich bin auf jedenfall gegen eine Fusion DER GANZEN Sparten wenn BaeSystems nur 30% oder so kriegt.
Zitieren
#62
Hi der Eurofighter wird in Zukunft auch als Bomber eingesetzt, das bedeutet es werden eine breite Palette an Luft Boden Waffen in den EF integriert. Normale Bomben, Paveway, JDAM, Taurus, Storm Shadow, Brimestone, AFDS/DWS39, PGM usw.

Meine Frage ist weiß einer von euch welche davon vom Bund eingerüstet wird.
Taurus und "normale" Bomben sind klar, JDAM und Paveway sehr Wahrscheinlich, aber was ist mt dem Rest. Die Panzerabwehrrakete Brimestone z.B. wäre für den Bund sehr nützlich.
Zitieren
#63
hi
Ich hätte auch eine Frage

ist es war das der Eurofighter noch grosse probleme macht? z.b. mann kann nicht über mach 1 fliegen und das man noch keine waffensysteme benuzen kann?
Zitieren
#64
Die Frage ist nicht das "Können" im technischen Sinne. Technisch gesehn kann der EF all das was er auch können soll. Was jedoch bei den Serienmaschinen noch fehlt, sind die notwendigen Zulassungen des zuständigen Bundesamtes. Solange die nicht vorliegen, sind bestimmte Fähigkeiten des EH nicht nutzbar.
Zitieren
#65
Zitat:Alex der Grosse postete
hi
Ich hätte auch eine Frage

ist es war das der Eurofighter noch grosse probleme macht? z.b. mann kann nicht über mach 1 fliegen und das man noch keine waffensysteme benuzen kann?
Hier ist der dazugehörige Thread:
http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1069090854

Dort wird das was aeternum schon gesagt hat nochmal erläutert. :daumen:
Zitieren
#66
http://www.airpower.at/greymatter/archives/00000066.htm

"Eurofighter verschießt AMRAAM erfolgreich"


Zitat:Während eines Testfluges mit DA7 auf der Air Weapons Range in Decimomannu, Sardinien wurde am 21. November 2003 erstmals eine AMRAAM BVR-Lenkwaffe von einer der äusseren Unterflügelstationen (!) erfolgreich abgeschossen. Der Test fand um 16:30 Ortszeit statt. Pilot Enrico Scarabotto schoss in einer Höhe von 19.600ft, einer Geschwindigkeit von Mach 1,3 und einer Belastung von 3g erfolgreich eine MIRACH Zieldrohne ab.
Zitieren
#67
http://www.airpower.at/greymatter/archives/00000067.htm

"Eurofighter beginnt Flugtests mit Luft/Boden-Bewaffnung"

Am 2. Dezember 2003 flog DA1 von Getafe aus erstmals mit Luft/Boden-Bewaffnung. Ausgerüstet mit sechs Luft/Luft-Raketen sowie zwei lasergelenkten Bomben der Type GBU-10 zu je 2.000lbs (907kg) flog Testpilot Alfonso de Castro 55 Minuten lang in Höhen zwischen 10.000ft und 40.000ft und Geschwindigkeiten zwischen Mach 0,4 und Mach 0,9. Neun weitere Flugtests sollen bis Ende des Jahres folgen. Danach wird das Programm mit anderen Außenlasten fortgesetzt.
Gesammelt werden sollen Informationen über das Handling und die Aerodynamik mit den Außenlasten. Die Ergebnisse daraus ermöglichen die Optimierung der Flugsteuerung auf die neue Konfiguration.
Erfolgreiche Tests der Mehrzweck-Konfiguration sind notwendig um wie geplant die volle operationelle Freigabe (Full Operational Clearance / FOC) in der nächsten Programmphase erreichen zu können.

http://www.airpower.at/flugzeuge/eurofi ... gbu-10.jpg
Zitieren
#68
Eurofighter Nr.1 von 2000-2010
Es nagt sichtbar Selbstbewusstsein der US-Rüstungsindustrie, dass man nach Jahrzehnten der Marktführerschaft nun die Nr.1 Position abgeben muss. Denn die USA sehen sich bis zum Ende des Jahrzehnts mit einer schwer zu überbrückenden Lücke am Kampfflugzeug-Sektor konfrontiert.
Selbst US-Analysten - wie die Teal Group - sehen für den Zeitraum von 2000 bis 2010 das Eurofighter-Programm als das stückzahl- und finanzstärkste Programm am Weltmarkt. Das rund 70Mrd. Euro starke Eurofighter-Programm wird in diesem Zeitraum mehr als 20% des Weltmarktvolumens abdecken und für sich alleine beinahe halb so groß sein, wie alle anderen US-Kampfflugzeug-Programme - immerhin vier - zusammen.

http://www.airpower.at/news03/1201_jsf-gap/index.html

Weiter so :daumen:
Zitieren
#69
Zitat:Su-37
The Su-37 is a super-maneuverable thrust vectoring fighter derived from an Su-35 prototype. The Su-37 represents a new level of capability compared with the Su-27 and Su-35. The Su-37 test aircraft made its maiden flight in April 1996 from the Zhukovsky flight testing center near Moscow. This impressive single-seat all-weather counter-air fighter and ground attack aircraft, derived from the SU-27, has an updated airframe containing a high proportion of carbon-fibre and Al-Li alloy. The engines, avionics and armaments are also improvements on those originally installed in the SU-27. The AL-37FU engines are configured for thrust vector control, with the axisymmetric steerable thrust vector control nozzle is fixed on a circular turning unit. The steel nozzle in the experimental engines is replaced in production engines by titanium units to reduce the weight of the nozzle. The nozzle only moves in the pitch axis, and the nozzles on the two engines can deflect together or differentially to achieve the desired thrust vector for a particular maneuver. (...)
.
http://www.fas.org/man/dod-101/sys/ac/row/su-37.htm

Ist der Eurofighter wirklich besser oder wird er nur von airpower hochgejubelt???
Zitieren
#70
Hier eine schöne Seite über die möglichen Bewaffnungen des Ef

http://www.airpower.at/flugzeuge/eurofi ... ffnung.htm

Auch sonst ist der Bericht :daumen: , aber auch die Seite an sich ist Cool
Zitieren
#71
Ich hab mal ne Frage auch wenn sie vieleicht blöde is da ich keine Ahnung habe.
Warum werden denn die MIG 29 ersetzt,statt sei mit westlicher Technik aufzurüsten und weiter zu benutzen?
So schlecht sind die Kisten doch angeblich nicht und umsonst hat die BW sie ja durch die Übernahme ja auch bekommen glaube ich.
Was ist der Grund dafür?
Zitieren
#72
Die MiG-29G sind ja schon in nicht unerheblichem Maße auf westliche Standards umgerüstet. Sie sind ohne Frage gute Flugzeuge, speziell im Nahkampf ist ihre Wendigkeit in Kombination mit R-73 und Helmvisier legendär. Auf längere Distanzen hingegen soll sie den deutschen F-4 unterlegen sein. Nichtsdestotrotz sind die Maschinen schon knapp 15 Jahre alt, und jünger werden sie nicht. Der Eurofighter wird ihnen in wohl jeder Beziehung überlegen sein, dazu ist er noch jung Wink , bietet mehr Potenzial. Eine einheitliche Flotte reduziert zudem die Kosten, und auch darauf muss geachtet werden. Es gibt also wirklichen keinen Grund, die MiGs weiter in Dienst zu halten.
Zitieren
#73
Aha ok das klinkt plausibel danke für die Antwort
Zitieren
#74
Trotzdem finde ich, man hätte erst die F-4`s ausmustern sollen und dann die Mig-29 und nicht umgekehrt, wie es geschehen wird bzw schon geschehen ist!
Zitieren
#75
Naja ein Krieg ddroht nicht und für Luftpolizei Aufgaben reicht die F4 locker. Es gibt eine andere Sache die man viel eher in Angriff nehmen sollte. Im Moment sind von den 5 EF Geschwader 3 als reine Jäger und 2 als Multi Rolle gedacht. Wobei das bei den Aufgaben der TZukunft keinen Sinn macht. Mann sollte alle Geschwader MR fähig machen, dies würde die flexibilität steigern.
Zitieren


Gehe zu: