Eurofighter 2000
#1
stimmt es das der eurofighter 2000 das beste kampfflugzeug der welt wird? und wieviele käuft deutschland davon ?
Zitieren
#2
Das beste Kampfflugzeug der Welt ist es nicht, der Titel geht an die F-22, wenn man mit Kampfflugzeug Jagdflugzeug meint, denn das passt zu beiden besser. Allerdings bietet der Eurofighter ein relativ gutes Preis-/Leistungsverhältnis, und steht bei der Kampfstärke auf Platz zwei.
Deutschland wird 180 Flugzeuge erhalten, es sei denn da wird wieder mal gekürzt...
Zitieren
#3
achso na gut schade das es nicht das beste ist eal man kann nicht alles haben
Zitieren
#4
Ich finde 180 schon zu wenig, weil diese 180 Eurofighter folgende Flugzeuge ablösen sollen:

- ca. 150 F4
- ca. 100 Tornados
- 23 Mig29

Das sind rund 270 Jets, die durch nur 180 Jets ersetzt werden. Für mich ist der Eurofighter zwar ein gewaltiger Fortschritt für die Bundeswehr, jeddoch stellt er in Gewisse weise auch eine erneute Abrüstung bei der Luftwaffe da.
Zitieren
#5
@Starfighter
Soweit ich weiß, soll der Eurofighter Typhoon nur die F-4 Phantom und die MiG-29 der Bundesluftwaffe ablösen. Die Stückzahl der F-4 Phantom und MiG-29, die noch bei der Bundesluftwaffe Dienst tun, entspricht der Stückzahl der zu beschaffenden Eurofighter Typhoon. Von einer Ablösung eines Teils der von der Bundesluftwaffe betriebenen Tornado war nie die Rede. Hinzu kommt, daß der Eurofighter Typhoon eher ein Abfangjäger als Jagdbomber ist, im Gegensatz zum Tornado.
Zitieren
#6
Tiger, hier irrst du dich, der Eurofighter soll auch, wie von Starfighter beschrieben, einen Teil der Tornados ablösen.
Zitieren
#7
Davon war sehrwohl die Rede Tiger. Die Tornados sollen und werden auch schon erheblich reduziert (um die 100 weniger, vielleicht sogar noch mehr). Als Argument dafür wurde oft genommen, dass der Eufi auch Jagdbomberfähigkeiten hat und damit den Tornado teilweise ersetzen kann. Und auch hier im Forum (bzw. im alten) haben wir schon darüber gesprochen.
Zitieren
#8
Ich kann auch nicht alles wissen. Wie schätzt ihr denn den Eurofighter Typhoon in der Rolle des Jagdbombers ein?
Zitieren
#9
Ich denke als Jagdbomber ist er in etwa mit einer neueren F-16 gleichzusetzen. Im Tiefflug ist der Tornado auf jeden Fall besser geeignet als der Eufi. Für Übberagend halte ich den Eufi in dieser Rolle nicht, aber durchaus für seine Zwecke ausreichend.
Zitieren
#10
Hallo, bin der Neue hier:hand:

Soweit ich weiss, war der Euro, durch seine gute Kampfstärke, entwickelt worden um die Lufthochheit an sowjetischen, bzw. WP-Flugzeugen bei einem möglichen Konflikt in den 80ern zu verkleinern.
Daher passt er heute nicht mehr so gut ins Konzept da heute, wie es im Jugoslawien- und Iraq-Krieg zu sehen war, eher Jagdbomber gebraucht werden.
Zitieren
#11
Naja, der Hauptteil der Entwicklung fand in den neunziger Jahren statt...

Das Ziel war zu Beginn sicher die Luftüberlegenheit gegenüber dem WP zu erringen, während der Bodenangriff im Grunde kaum mehr als schmückendes Beiwerk war. Nach dem zusammenbruch des Ostblocks wurde die Jagdbomberrolle wichtiger, aber nicht überragend, denn Ziel war ein Flugzeug, was hauptsächlich Jagdflugzeuge ersetzen sollte und soll.
Das es heute nicht mehr ins Konzept passt stimmt nicht, zwar sind Jagdbomber wichtig, die Luftüberlegenheit jedoch ebenfalls. Für die schwierigen Jagdbombermissionen, besonders die im extremen Tiefflug, sind die Tornados der Luftwaffe noch sehr gute Flugzeuge, für "normale" Jagdbombermissionen ist der Eurofighter gut gerüstet.
Zitieren
#12
Also nach der alten Luftwaffenstrucktur 5 sollte der Eurofighter den Tornado IDS (Bodenangriff) in den 2 RK Geschwadern Jabo G 31 (Nörvenich) und 33 (Büchel) ablösen. Somit sollte die Alte neue Strucktur so aussehen:

1. 3 Jagdgeschwader Eurofighter: 71 Wittmund; 73 Laage & 74 Neuburg
2. 2 Jagdbombergeschwader Multi Rolle mit EF: 31 (Nörvenich & 33 (Büchel)
3. 1 Jagdbombergeschwader Vk Ausbildung & Europäisierung : 38 ( Jever)
4. 1 ECR Geschwader Tornado ECR: 32 Lechfeld
5. 1 Aufklärungsgeschwader Tornado Recce: 51 (Jagel)
6. 1 Marninflieger Geschwader Tornado IDS mit drei Staffeln: MFG2 Eggebek

Nach der neun Anpassung werden defintiv:

-Jabog 38 aufgelöst Tornados entfallen
-MFG 2 aufgelöst
-AG 51 mit Eurofighter ausgerüstet

In den Sternen ( Gerüchteküche & Ideen)

-Nörvenich oder Büchel auflösen
-Alle Eurofigher zu Multi Rolle Entwickeln
-Keine Tornado IDS mehr im Dienst halten.

Was ich denke :

-Der Tornado ist ein für seine Aufgaben sehr guter Jagdbomber, aber die Rolle hat sich geändert und zwar durch die neuen Smartwaffen und durch die Ziele die bekämpft werden. Früher musste die Luftabwehr des WP unterflogen werden und dann die Konventionellen Bomben auf die Ziele im Tiefflug zu werfen. Desweiteren war eine Starke paralelle Luftverteidigung von nöten. Heute ist dies eher wie im Kosovo Konflikt oder im Irak zu sehen, keine Gegenerischen Luftangriffe und der Angriff mit Smart Waffen aus großer Höhe und Distanz um der Flugabwehr zu entgehen. Dies löst der Eurofighter besser als der Tornado.

-Auch wird im Rahmen von Operationen der Nato & der EU mehr Qualität als Quantität benötigt. Somit ist eine Reduktion auch ok, solange alle Maschninen einsatzbereit sind. Nicht wie Heute.

-Ich glaub es wird den Circus Bölcke erwischen. Die Gründe sind einfach, es gbit sehr starke einschränkungen dortz im Breich Fluglärm. Ein weiters Indiz ist das das AG 51 jetzt ebenfalls auf EF umgerüstet wird.
Zitieren
#13
P.S. Der Eurofighter ist das beste Serien Jagdflugzeug Mulit Rolle im Moment, denn der F 22 ist noch weit von der Serie weg.
Zitieren
#14
Zitat:Marc79 postete
P.S. Der Eurofighter ist das beste Serien Jagdflugzeug Mulit Rolle im Moment, denn der F 22 ist noch weit von der Serie weg.
Die Serienfertigung des F/A-22 hat schon begonnen, und somit ist das nicht ganz richtig.
Zum Thema:
Ich bezweifel dass der Tornado komplett ausgemustert wird, weil erstens zu wenig neue Eurofighter nachkommen, zweitens er immer noch ein gutes Flugzeug ist und drittens auch ein Nachfolger für den Tornado geplant wird.
Zu 1.) Die Zahl an bestellten Eurofightern reicht zu Zeit allein deshalb aus, weil sie wesentlich Leistungsfähgier sind als die Flugzeuge die durch sie ersetzt werden. Wenn jetzt allerdings über hundert weitere Tornados ersetzt werden sollen, kommt das definitiv einer Leistungsreduktion gleich.
Zu 2.) Zwar bietet der Eurofighter gute Angriffskapazitäten, der Tornado hat aber auch einiges zu bieten. Auch wenn extreme Tiefflüge nicht mehr so gefragt sind (vielleicht ändert sich das ja Wink ) so werden nicht sämtliche Missionen nur auf großer Höhe geflogen. Auch die mittlere Höhe wird immer wichtiger, auch hierfür ist der Tornado gut geeignet, mit einigen Modernisierungen (wie sie durchgeführt wurden und wohl auch wieder werden) sicher noch besser.
Zu 3.) Auch wenn der Beitrag relativ klein ist, so beteiligt sich Deutschland noch immer am FOAS, und ist allem anschein nach auch gewillt einige Flugzeuge zu bestellen, wenn es konkreter werden sollte. Zwar ist es noch wackelig, jedoch nicht unrealistisch, weil ein Bedarf besteht.

Alles in allem scheint die Indiensthaltung von einer angemessenen Zahl an Tornados die bessere Lösung zu sein, leider wird nicht immer die bessere Lösung ausgewählt...:wall:
Zitieren
#15
Das mit der F22 war mir nicht bekannt.

1.Wie ich sagte ist die Anzahl der Maschinen die gleichzeitig eingestzt werden müssen bei der neuen Art von Einsätzen stark geschrumpft. Außerdem sollte man überlegen wie viele Maschinen gleichzeitig Einsatzbereit gehalten werden können, ich weiß es. Nur die kosten die die Maschinen in Vorhalt zu halten sindgwewaltig und fressen Kapazitäten um diese zu modenisieren. die Briten fliegen eine ganz andere Art von Maschine heute schon.

2. Da muss ich dir unrecht geben, denn in Zeiten von Raketen die du dir auf die Schulter scheißen kannst und fast jeden Flieger im Tieflug ohne Vorwarnung runterhloen kannst ist die Art von Manövern einfach out. Außerdem lies dir mal die berichte zu der MAW Taurus durch und die Vorteile die sie hat. bei mitlleren Höhen gben sich beide nicht viel. Das ist aber nicht außreichend genug den Tornado IDS für viel Geld am Leben zu halten. Ach und die KWS des IDs wurde bei der Letzten Streichung fallen gelassen.

Wofür auch es wird den Tornado IDS nicht mehr lange bei der Bundeswehr geben, oder nenn mir bitte das Geschwader was den Tornado IDS nach 2015 (vermutliche Umrüstung Jabo G 33 Büchel, letztes Geschwader) noch führt.

3 - siehe 1. -
das stimmt aber wie sieht so ein Einsatz denn aus. Da wird die Bundeswehr wenn es hoch kommt eine Staffel ECR Tornados zusammen mit 2 bis 4 Staffeln Eurofighter bringen.

Außerdem welches Flugzeug soll denn den Tornado IDS ersetzen? Die Britten entwickeln da in :heul:Eigenregie einen Stealthbomber, da steckt aber nix deutsches drin. Oder meinst du die Kampfdrohne Taifun? Naja Und in welchem Geschwader soll es eingestzt werden? Denn das einzige Geschwader soweit ich weiß das nicht den Eurofighter bekommt ist Lechfeld und die sind ECR.

P.S Wenn du ein paar alte Kommentare von mir gelesen hast so hab ich den "Klappdrachen" nie schlecht gemacht. Es ist nur so das die Maschinen der Bundeswehr zu alt und zu viele sind für die Aufgaben die die Bundeswehr vor sich aht und das Indisthalten hält zu viel Geld gebunden, was dringend wo anders gebraucht wird.
Zitieren


Gehe zu: