Türkische Marine
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
18 December

...

TURKEY - EGYPT
The navies of Turkey (host) and Egypt have begun joint exercise Bahr El-Muhabbe ("Sea of Friendship") … until 23 Dec in the Eastern Mediterranean ... staging out of Turkish Aksaz naval base. Besides support vessels, Turkey is participating with two frigates, two high-speed combat craft, two patrol boats, and naval aviation. Egypt sent two frigates, two fast combat boats.
...
...
Zitieren
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
04 January

....

TURKEY
Spanish Navantia seems to be “well on track” for being contracted with building a helicopter carrier for the Turkish Navy … based on the JUAN CARLOS I design.

...
Zitieren
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
10 March

TURKEY
ADIK shipyard (Istanbul) hands over the first of eight new landing ships (1,100-ts LCT), C-151, to the Turkish navy … remaining seven to follow in three-month intervals.

...
Zitieren
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:11 May

....

TURKEY
Anadolu shipyard launches 8th C-151 class landing ship … four delivered thus far.

...
Zitieren
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...

UPCOMING / PLANNED EVENTS

TURKEY (15 Jun)
Anadolu shipyard will deliver tank landing craft C-156 to the Turkish navy on 15 Jun … sixth out of eight on order.
Zitieren
die türkische Marine - die einzige eines islamischen NATO-Staates - gehört mit zu den stärksten Marinen des östlichen Mittelmeeres. Sie verfügt über eine umfangreiche "Zulieferindustrie", welche die Marine bis hin zu modernen Kriegsschiffen mit Ausrüstung versorgt.
Die Änderung der türkischen Politik zu einer eigenständigen Regionalmacht, der zunehmende Konflikt mit Israel, die "Schwelle zum Krieg" mit Syrien lassen aufhorchen, wenn die Türkei dann gemeinsame Manöver mit anderen islamischen Staaten durchführt.
Das gilt insbesondere, wenn die stärksten Streitkräfte arabischer Staaten - etwa Ägyptens- involviert sind:
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
UPCOMING / PLANNED EVENTS

...

EGYPT – TURKEY (07 Oct)
Egypt will host bilateral exercise “Bahr el Sadaka” … in the Eastern Mediterranean from 07-14 Oct … Turkey to deploy two frigates, two fast attack craft, two landing ships (with one company naval infantry), one replenishment tanker, helicopters and special forces. No info yet on Egyptian participation.
(rmks: routine exercise)

...
Zitieren
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
06 October
...

TURKEY (SYRIA)
Local (nationalist) Turkish paper claims a number of warships and submarines have been deployed from the Gölcük main naval base (Sea of Marmara, near Istanbul) to Mediterranean ports … “fully loaded with arms”.
(rmks: destination Syria unconfirmed; more likely the ships are enroute Egypt for scheduled bilateral - routine - exercise “Bahr el Sadaka”, set to begin off Alexandria on 07 Oct)
...
Zitieren
Erich....Erich....Erich
Wiso hast du den drang es immer wieder zu betonen Türkei+İslam..... :?:
Hast du ein problem damit kanst du nicht einfach ''nur'' Türkei schreiben ?
Diesser forum sollte kein religion forum sein oder ? Denk ma nach ich schreib was über Deutschland und bemerke sofort nebenbei Deutschland+Christen,würd dir das gefallen ?
Und ja Türkei ist wie es almaehlich alle wissen sollten ''die'' Regionalmacht in diessem gebiet,ob es den İsraeil'lis es gefaellt oder nicht kratzt keinem.Müssen immer die westlichen Laender gross und stark sein...nö!
Es begreifen viele noch nicht das sich die struktur in der Welt sich verendert,von KleinAsien ( Türkei ) wie die westliche Welt gern sagen mögt bis hin zu ganz Osten ( China ) erhebt sie etwas,wacht entlich auf Amerika und Europa rutscht langsam den bach hinunter,es enstehen frische mit neuem dynamik getankt neue staaten sich emphor,wie gesagt Lander wie Rusland,İndien,China,Türkei.....und wenn ihr es nicht gern hören mögt auch İran kommt gewaltig,nebeigesagt.....
Zitieren
somniferum schrieb:Erich....Erich....Erich
Wiso hast du den drang es immer wieder zu betonen Türkei+İslam..... :?:
Hast du ein problem damit kanst du nicht einfach ''nur'' Türkei schreiben ?
Diesser forum sollte kein religion forum sein oder ? Denk ma nach ich schreib was über Deutschland und bemerke sofort nebenbei Deutschland+Christen,würd dir das gefallen ?
Und ja Türkei ist wie es almaehlich alle wissen sollten ''die'' Regionalmacht in diessem gebiet,ob es den İsraeil'lis es gefaellt oder nicht kratzt keinem.Müssen immer die westlichen Laender gross und stark sein...nö!
Es begreifen viele noch nicht das sich die struktur in der Welt sich verendert,von KleinAsien ( Türkei ) wie die westliche Welt gern sagen mögt bis hin zu ganz Osten ( China ) erhebt sie etwas,wacht entlich auf Amerika und Europa rutscht langsam den bach hinunter,es enstehen frische mit neuem dynamik getankt neue staaten sich emphor,wie gesagt Lander wie Rusland,İndien,China,Türkei.....und wenn ihr es nicht gern hören mögt auch İran kommt gewaltig,nebeigesagt.....
Hast du was getrunken?
Zitieren
:!: OT on (weils nichts mit der Marine zu tun hat)
somniferum schrieb:Erich....Erich....Erich
Wiso hast du den drang es immer wieder zu betonen Türkei+İslam..... :?: .....
1. deshalb: http://www.globaldefence.net/kulturen-i ... ml?start=2
2. deshalb: http://www.globaldefence.net/kulturen-i ... ml?start=4
3. deshalb: http://www.globaldefence.net/kulturen-i ... ml?start=5
Zitat:...
Neue Aussenpolitik:

Die Machtübernahme der "neuen Elite" hat auch zu einer Änderung der aussenpolitischen Orientierung des Landes geführt. Das bisherige beständige Anklopfen an den verschlossenen Türen der EU unter dem Aussenminister und Euro-Optimisten Ali Babacan hat mit dem türkischen Außenminister, Politikprofessor Ahmet Davutoglu auf der Basis seines 2001 erschienenen Buches Stratejik Derinlik [Strategische Tiefe] eine Öffnung und wohl auch erweiterte Orientierung erfahren. Bereits in seinem ersten Treffen als Aussenminister am 4. Mai 2009 wurde der aserbaidschanischen Vize-Außenminister empfangen. Davutoglu arbeitet, im Einvernehmen mit Erdogan, nicht nur an der Bereinigung des diplomatischen Konflikts zwischen der Türkei und Armenien - sondern vor allem am Ausbau der Beziehungen zu den turksprachigen Ländern der ehemaligen GUS. Darüber hinaus werden mehr und mehr die Nachbarn der islamischen Welt in die Aussenpolitik der Türkei einbezogen - vom Balkan (Bosnien-Herzegowina) über die arabsichen Nachbarländer (Syrien) bis zum Iran, zu dem die Türkei inzwischen gut nachbarschaftliche Beziehungen unterhält.
....
und
4. deshalb: http://www.globaldefence.net/kulturen-i ... ml?start=6
Zitat:Staatsreligion Islam?
Wenn wir in den letzten Zeilen immer wieder von der säkularen Türkei gesprochen haben, dann bedarf dies einer einschränkenden Konkretisierung. Die Türkei versteht sich als laizistischer Staat - tatsächlich herrscht in ihr ein "sunnitischer Staatsislam", in dem Land werden andere Religionen wie Christen gerade noch in Form von eingetragenen Vereinen geduldet.
...
@ Falke:
ich nehme an, dass nicht jeder perfekt deutsch spricht und schreibt - vor allem, wenn er aus einem anderen Land stammt :!: OT out
Zitieren
Genau Erich und ich schreibe so gut es geht und laut eure aussage versteht ihr mich ja auch ne ?
Dachte das ist ein multikulturelles forum wo nicht gleicht gesagt wird ''Bitte achte auf dein rechtschreibung'' und so !
Nochmal gesagt von mir bitte kein Religion ins spiel bringen,immer Loyal bleiben und rationelle gedanken gymnastik betreiben das sollte der sinn diessem forum's sein.... :wink:
Ok Erich...........
Zitieren
Zitat:ich schreibe so gut es geht und laut eure aussage versteht ihr mich ja auch ne ?
Dachte das ist ein multikulturelles forum wo nicht gleicht gesagt wird ''Bitte achte auf dein rechtschreibung'' und so !
Nochmal gesagt von mir bitte kein Religion ins spiel bringen,immer Loyal bleiben und rationelle gedanken gymnastik betreiben das sollte der sinn diessem forum's sein....

Für die Rechtschreibung gibt es auch Rechtschreibeprogramme, die Dir weiterhelfen können.
Und doch, bitte achte auf Deine Rechtschreibung! Es ist für die Leser nämlich ziemlich mühsam, wenn sie einen Beitrag erst mühsam entziffern müssen. Das hat nichts mit Multikulti zu tun, sondern mit Anstand gegenüber den anderen Mitgliedern.
Mir gehts aber in erster Linie gar nicht so sehr um Deine Rechtschreibung, sondern eher um Deinen Schreibstil. Da kannst Du Dir ruhig mehr Mühe geben. Ein Wunder, dass Du nicht noch so Dinge wie "hey Alder!" eingebaut hast...etwas mehr Sachlichkeit im Ton ist durchaus wünschenswert.
Und was die Religion betrifft: falls Du die Diskussion mitverfolgt hättest, würdest Du sehen, dass der Islam in dem Kontext hier nicht primär als Religion, sondern als Kulturraum verstanden wird.
Und was die "rationelle Gedankengymnastik" angeht: Deine ersten paar Beiträge hier gingen alle in etwa "die Türkei ist superduper, alle drumherum sind schlechter". Das hat nichts mit einer seriösen und objektiven Argumentation zu tun, sondern ist einfach nur kritikloser Nationalismus. Sowas kann kaum eine Diskussionsgrundlage bilden.
Ich schlage Dir folgendes vor:
1. Lies Dich ein bisschen in die Diskussionen ein, an denen Du teilnimmst. Dieses Forum ist bald zehn Jahre alt, da ist schon einiges an Information und Meinungsbildung vorhanden.
2. Auch wenns Dir schwer fällt: versuch Dein Land ein bisschen kritischer und differenzierter zu betrachten. Die anderen tun das auch. Nur so können Diskussionen geführt werden, die dem Forenstandard entsprechen.
Zitieren
somniferum schrieb:Genau Erich und ich schreibe so gut es geht und laut eure aussage versteht ihr mich ja auch ne ?
Dachte das ist ein multikulturelles forum wo nicht gleicht gesagt wird ''Bitte achte auf dein rechtschreibung'' und so !
Nochmal gesagt von mir bitte kein Religion ins spiel bringen,immer Loyal bleiben und rationelle gedanken gymnastik betreiben das sollte der sinn diessem forum's sein.... :wink:
Ok Erich...........
Wenn ich mir dein Wortschatz so anschaue, sind sie nicht unbedingt von schlechtern Eltern und an dem Rest kann man
bestimmt auch weiterarbeiten.

Erich hat eine Menge Artikel über die Türkei auch im Bereich von Landstreitkräften und politischen Situationen gepostet,

die ich meistens eher positiv als negativ erachtet habe.


Bitte, erst fragen und dann.... Und nicht andersherum.
Zitieren
Tag,erstmal bin ich kein Nationalist im sinne wie '' Türkei den Türken '' oder so !
Aber was objektiv ein wahrheit ist kann man ja auch nicht abstreiten,unzwahr das die Türkei die 6. grösste streitmacht der welt ist und im Nato nach Amerika die 2. grösste streitmacht ist....
Die Welt hat vergessen das die Türkei bis dato 1913 ein İmperium wahr das fast ganz die halbkugel unter sein banner trug und das fast 600 jahre lang,wir nanten sie die Osmanisches Reich die Europaer nennen es die Ottomanen.
Und eins kann ich getrosst sagen das die genen von den Osmanen immer noch in uns lodern,das ist kei Natiolismus oder möchtegern palaver sondern die wahrheit,die Türken wollen nichts ausser das man sie in ruhe laesst.Der glohreiche Atatatürk sagte mal in ein ansprache an sein volk nach dem sagenhaften verteidigung am horn von Canakkale ( ist ne grosstadt unterhalb von İstanbul ) wo die vereinigten verbündeten staaten ( Griechen,Englaender,Franzosen,Australier,İtaliener,Bulgaren ) die Türkei (Osmanen ) angriffen und nach ihre plan die Türkei zestückeln wollten was ihnen aber nicht gelang,dank der Türkischen Armee und sein volk die bis in den Tod kaempften....naja was ich eigentlich sagen wollte ist in diessem tumult wo jeder andere Führer zu gegenangriff gehen würde hat der Atatürk (den namen Atatürk gab sie ihm der staat wegen sein glohreichen taten,er heist eigentlich Mustafa Kemal ) gesagt ''Yurtta Suhl Cihanda Sulh'' was grob gesagt so heist ''Frieden in mein Land und Frieden auf der ganzen Welt ''........wer würd so grosszügig sein wo doch sein land von verschiedenen laender in schutt und asche gelegt wurde ?
So sind die Türken,den Erich würd ich auch mal empfehlen die kroniken des Osmanischen Reiches zu lesen,Ganz besonders das leben von Kanuni Sultan Suleyman und insbesondere die kroniken von den eroberer von Konstatinopel sprich Fatih Sultan Mehmet zu lesen !
Zitieren
Zitat:So sind die Türken,den Erich würd ich auch mal empfehlen die kroniken des Osmanischen Reiches zu lesen,Ganz besonders das leben von Kanuni Sultan Suleyman und insbesondere die kroniken von den eroberer von Konstatinopel sprich Fatih Sultan Mehmet zu lesen !


Darf ich dir was gestehen? Erichs Allgemeinwissen über die Türkei übersteigt manchmal die von meinen als Türken. Ich würde dir raten mehrere Postings von ihm und von anderen Usern mal in aller Ruhe durchzulesen, um hinterher dein Reim daraus zu machen. Ich bin natürlich genauso stolz über mehrere Errungenschaften der Türkei unter der Regierung von Erdogan, die sie in relativ kurzer Zeit noch kein anderer Regierungschef vor ihm erreicht und umgesetzt hat. Es ist nicht alles richtig was unser Primeminister tut, aber auch nicht alles falsch. Man muß die Kritik vor seinen Augen vergegenwärtigen, um gewisse Schwächen und Fehler hervorzuheben und in der Zukunft vermeiden.

Türkische Werften haben aus eigener Produktion und Entwicklung das 8.Landungsschiff an die türkische Marine übergeben.
Das Korvettenprogramm wird wahscheinlich ein Übergang zur Produktion von Fregatten zunächst unter dem Namen TF-100, später abgeleitet in TF-2000 mit einer Verdrängung von ca.6000-7000 Tonnen.
Das zur Kurz-Info.
In vielen noch nicht erwähnten Projekten hat Erich vom aktuellen Stand hergesehen meistens die Nase vorn.

Sei bitte so nett, und halt den Ball etwas flacher.
Zitieren


Gehe zu: