Israelische Luftwaffe
Nach zwei Jahren ist der letzte von 30 bestellten M-346 in Israel eingetroffen.
Man ist bislang sehr zufrieden, Infos zum Thema zukünftige Bewaffnung gibt es keine.

Zitat:Final plane in billion-dollar deal with Italy lands in Israel

First introduced to IAF 2 years ago, M-346 has ‘met all our expectations and more,’ and will help train next generation of pilots, air force chief says
http://www.timesofisrael.com/final-plane...in-israel/
Zitieren
die leisten sich ein ganz schön vielfältiges Biotop.
Ist das wirklich günstiger, oder liegt es daran dass die so viel Flugzeugtechnik exportieren und deshalb die entsprechenden Vögel auch selber nutzen ?
Zitieren
(21.07.2016, 10:49)Mitleser schrieb: die leisten sich ein ganz schön vielfältiges Biotop.
Ist das wirklich günstiger, oder liegt es daran dass die so viel Flugzeugtechnik exportieren und deshalb die entsprechenden Vögel auch selber nutzen ?

Wieso? Die israelische Luftwaffe ist doch überlegt aufgebaut und es ist vorallem auch noch eine echte Luftwaffe im quantitativen Bereich. Alleine die 350 F16 + knapp 100 F15 sind schon eine Macht.
Zitieren
(21.07.2016, 22:54)frieder75 schrieb: ...
Wieso? Die israelische Luftwaffe ist doch überlegt aufgebaut und es ist vorallem auch noch eine echte Luftwaffe im quantitativen Bereich. Alleine die 350 F16 + knapp 100 F15 sind schon eine Macht.

Ja hast recht, hab inzwischen mal ein wenig quer gelesen.
Kenn mich bei so was nicht so aus, manche Fragen müsst Ihr mir nachsehen Wink
Zitieren
Die M346 sind einfach Trainingsflugzeuge.

(21.07.2016, 22:54)frieder75 schrieb: Wieso? Die israelische Luftwaffe ist doch überlegt aufgebaut und es ist vorallem auch noch eine echte Luftwaffe im quantitativen Bereich. Alleine die 350 F16 + knapp 100 F15 sind schon eine Macht.
In reality sind es weniger. Die IAF schrumpft momentan merklich, da vor allem die alten F-16A/B ohne Ersatz ausgemustert werden. Und es wurde auch nicht jede F-15A aufgerüstet.
Wahrscheinlich fliegen sie in etwa 50 F-15A/B/C/D Baz Meshopar ( alle generalüberholt und aufgerüstet, effektiv sind das Strike Eagle) und 25 F-15I
sowie neben 99 F-16I halt noch so 150 ältere F-16, zum größten Teil F-16C/D.
Die Kampfkraft ist dabei nicht unbedingt geschrumpft weil die Israelische Luftwaffe in der letzten Dekade gewaltige Fortschritte bei Zielfindungseffizienz und Sortiegenerierungsrate erzielt hat.  Auf deutsch, pro Maschine können die Israelis doppelt und dreifach so viele Ziele über 24h angreifen wie noch vor zehn Jahren.
Hinzu kommt noch eine unbekannte Anzahl von Drohnen und Fähigkeitensteigerungen bei der Artillerie die im Bereich Luftnahunterstützung viel abdecken.

Trotzdem ist der momentan Bestand nicht gerade zu groß geraten, vor allem nicht wenn man die Zahlen mit dem vergleicht was irgendwelche Scheichtümer am Golf auf dem Rollfeld stehen haben. Aer man hat sich halt in den letzten Jahren nach den Sufa Lieferungen bewusst gegen eine Beschaffung weiterer F-16 oder gar F-15 entschieden.
Stattdessen setzt man voll auf die F-35I. Aktuell plant man zwei Staffeln aufzubauen, mit der Aussicht das über die Jahre noch weitere dazukommen. Konkret bestellt sind aktuell 33 F-35, aber das fluktuiert ein wenig und wird am Ende wohl so laufen, dass Israel über die ganze Produktionszeit der F-35 je nach Kassenlage immer weiter F-35 beschaffen wird.
Bis 2030 dürfte man damit sicherlich mindestens 100 F-35 im Bestand haben, wmgl schon gar deutlich mehr.
Zitieren
Wie sieht die Entwicklung aus bei der israelischen Luftverteidigung ? Bei so einem kleinen Staat bietet sich ja an das allein SAMs zu überlassen, damit würden viele Flieger obsolet. Zumal es ja auch die Raketenbedrohung gibt.
Zitieren
Schwerpunkt der Bodengestützte Luftverteidigung ist seit dem 2. Golfkrieg die Abwehr von Raketen.

Auch in Israel lässt sich die Luftwaffe ihre primäre Aufgabe nicht so leicht nehmen.


I-Hawk ist ausgemustert.
Patriot ist am auslaufen und wird soweit möglich verschossen (va Drohnen aus Gaza/Libanon/Syrien).
Iron Dome ist aktiv. Unklar inwieweit die Software das Abfangen von Flugzeugen ermöglicht.
David's Sling ist IOC und dürfte wahrscheinlich auch Flugzeuge abfangen können.
SPYDER wurde nie offiziell eingeführt, stünde in einer Krise aber wohl vergleichsweise schnell zu Verfügung.
Iron Beam ist wohl verfügbar, wird auch mal Flugzeuge abschießen können, hat momentan aber nur eine sehr geringe Reichweite.
Zitieren
Recht überraschend, diese Tage wurde bekannt, dass in den letzten Jahren einiges an militärischer Hardware aus amerikanischen Überschussbeständen nach Israel geliefert wurde. Unter anderem auch 10 F-15D


Zitat:USAF confirms F-15D delivery to Israel

Following the signing of the largest military aid package in US history, the US Air Force confirmed the transfer of 10 Boeing F-15D fighters to Israel.
https://www.flightglobal.com/news/articl...el-429408/
Zitieren
Wie zu erwarten war nach dem Abschluss der FMF Verhandlungen

Zitat:Israel to buy an additional 17 F-35 fighter planes

Following approval of security cabinet, IAF will now have a fleet of 50 of the high-tech stealth fighters jets

Though the government has not released exact figures for the price, at approximately NIS 387 million ($100 million) per airplane, these additional 17 F-35 fighter jets will likely set Israel back at least NIS 6.6 billion ($1.7 billion), not including the costs of additional maintenance and support equipment.

[...]
Israel is expected to receive the first two planes before the end of 2016, after which another six- seven planes will arrive in each subsequent year.
http://www.timesofisrael.com/israel-to-b...er-planes/
Zitieren
Israel's first F-35s take to the skies
https://www.youtube.com/watch?v=99d2o43JszU
Zitieren


Gehe zu: