Schiffskatastrophen und -untergänge
#31
Zitat:Die Unglücksnacht der "Lisco Gloria"

Panik auf der "Lisco Gloria": Auf der Kiel-Litauen-Fähre hat es in der Nacht eine starke Explosion gegeben, das große Schiff geht in Flammen auf. Rund 240 Menschen sind an Bord, sie flüchten sich in Rettungsinseln - oder springen in die kalte Ostsee.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,722244,00.html


Muss ja echt heftig dort gewesen sein. Sad Confusedhock:


Edit:

Zitat:Retter kämpfen um Bergung der "Lisco Gloria"

Die Hitze ist gewaltig, Löschwasser kann nur begrenzt eingesetzt werden: Auf der Ostsee kämpfen Hunderte Einsatzkräfte gegen das Feuer auf der "Lisco Gloria". Sie wollen mit aller Macht verhindern, dass die Fähre kentert oder auseinanderbricht.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,722249,00.html
Zitieren
#32
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 84,00.html
Zitat: 10.10.2010

Havarierte Ostseefähre
Feuer auf "Lisco Gloria" schwelt immer noch

Die "Lisco Gloria" treibt mit Schlagseite vor der Insel Langeland: Am Sonntag soll ein Expertenteam klären, ob die Ostseefähre in einen Hafen geschleppt werden kann. Voraussetzung dafür ist, dass sich das noch immer glimmende Feuer auf dem Schiff nicht von Neuem entfacht.
...
http://www.sueddeutsche.de/panorama/nac ... -1.1010266
Zitat:Nach Explosion auf Ostseefähre
Lisco Gloria brennt nicht mehr

10.10.2010, 09:01
Die schlimmsten Befürchtungen sind nicht eingetreten: Das Feuer auf der "Lisco Gloria" ist aus - und die 200 Tonnen Öl an Bord bisher nicht ausgelaufen. Dennoch können die Spezialkäfte mit der Bergung der havarierten Fähre noch nicht beginnen.
....
Zitieren
#33
noch keine Katastrophe - aber schöööööön große Wellen
http://www.welt.de/videos/panorama/arti ... eenot.html
Zitat:Südpolarmeer
09.12.2010
Riesenwellen bringen Kreuzfahrtschiff in Seenot

Das Kreuzfahrtschiff Clelia II ist im Südpolarmeer in schwere See geraten und musste Richtung Argentinien abdrehen. Eine große Welle schlug ein Fenster zur Brücke ein, kurz darauf wurde an Bord der Notstand ausgerufen.
...
(Video)
Zitieren
#34
http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41B ... ntent.html
Zitat:Tragödie im Indischen Ozean
Womöglich 60 Tote bei Flüchtlingsschiff-Unglück
Nach dem Untergang eines Bootes mit irakischen und iranischen Asylsuchenden vor der zu Australien gehörenden Weihnachtsinsel setzen die Rettungsmannschaften die Suche nach möglichen Überlebenden fort. Behörden rechnen mit bis zu 60 Toten.

16. Dezember 2010

An Bord des Flüchtlingsbootes, das an den Klippen der Weihnachtsinsel zerschellte, waren bis zu 100 Menschen. Das teilten die Behörden am Donnerstag mit, einen Tag nach dem tödlichen Drama vor der australischen Insel im Indischen Ozean. ...
was bei den Australiern von Indonesien aus an Land will entspricht dem, was bei Europa übers Mittelmeer kommt - oder bei den USA über die mexikanische Grenze bzw. die Karibik.
Wir haben ein globales Flüchtlingsproblem, das nur duch globales Handeln bewältigt werden kann - und Ziel der Handelnden muss sein, den potentiellen Flüchtlingen ein Verbleiben in ihrer Heimat zu ermöglichen.
Zitieren
#35
Zitat:Nahe der Loreley: Tanker mit Säure auf Rhein gekentert

Zwei Vermisste - Ministerium: Doch nichts ausgelaufen

Schwerer Schiffsunfall: Auf dem Rhein nahe der Loreley ist ein Tanker gekentert, beladen mit über 2.000 Tonnen Schwefelsäure. Entgegen ersten Meldungen ist doch nichts ausgelaufen. Zwei Besatzungsmitglieder werden noch vermisst. [...]

Mittlerweile konnten Rettungskräfte das 110 Meter lange Tankmotorschiff nahe des Loreleyfelsens befestigen. Unter anderem sollte ein Hubschrauber mit einer Wärmebildkamera nach den Vermissten suchen. Zwei weitere Besatzungsmitglieder waren nach dem Unglück am Morgen aus den Fluten gerettet worden. Insgesamt waren nach bisherigen Erkenntnissen vier Männer an Bord gewesen.
Link: http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/16/ ... 16,00.html

Schneemann.
Zitieren
#36
Zitat:Möglicherweise doch Säureaustritt nach Tankerunglück

Nach der Havarie eines Tankschiffes mit 2.400 Tonnen Schwefelsäure an Bord ist unklar, ob die Chemikalie nicht doch in den Rhein ausläuft. Auszuschließen sei es nicht, hieß es von Seiten der Einsatzleitung. Die Bergung des Tankers kann bis zu einem Monat dauern.

http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=16...index.html
Zitieren
#37
Könnte ja auch in das Spekulationen-Forum in einen "Deutschland vs. Indien"-Thread, aber ich denke mal, hier ist das besser aufgehoben... :wink:
Zitat:Hamburger Frachter versenkt indische Fregatte

Ein Hamburger Frachtschiff hat im Hafen von Mumbai eine Fregatte der indischen Marine versenkt. Die "Nordlake" der Reederei Klaus E. Oldendorff rammte das Kriegsschiff in einem engen Fahrwasser, wie NDR 90,3 am Mittwoch berichtete. Nach den bisherigen Ermittlungen wich die knapp 180 Meter lange "Nordlake" am Sonntag in Mumbai einem anderen Schiff aus und rammte dabei die indische Fregatte. An Bord des Kriegsschiffs brach ein Feuer aus. Erst nach mehreren Stunden war der Brand gelöscht - dann sank die Fregatte auf den Grund des Hafens von Mumbai. An Bord der "Vindhyagiri" hatten sich zum Zeitpunkt des Unglücks wegen einer Feier auch zahlreiche Familienmitglieder der Besatzung befunden, unter ihnen viele Kinder. Die Crew und ihre Gäste wurden gerettet.
http://www.ndr.de/regional/hamburg/nordlake101.html

Schneemann.
Zitieren
#38
Zitat:Flüchtlingsboot kentert vor Lampedusa - 130 Vermisste

Rom (Reuters) - Vor der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa ist bei stürmischem Seegang ein Boot mit Flüchtlingen aus Libyen gekentert.

Rund 130 Menschen würden vermisst und 15 seien offenbar ums Leben gekommen, teilte die Küstenwache am Mittwoch mit. Rettungskräfte hätten 47 der Flüchtlinge aus Eritrea und Somalia aus dem Wasser gezogen, nachdem das Boot in den frühen Morgenstunden rund 60 Kilometer südlich von Lampedusa gesunken sei. Ein Sturm und hoher Wellengang erschwerten jedoch die Rettungsaktion.
http://de.reuters.com/article/worldNews ... C120110406

Schneemann.
Zitieren
#39
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,773526,00.html
Zitat: 10.07.2011

Russland
Behörden melden viele Vermisste bei Fährunglück

Auf der Wolga ist ein Passagierschiff bei einem Unwetter havariert. Mehr als 180 Personen sollen an Bord der "Bulgarien" gewesen sein, doch die Opferzahlen gehen durcheinander - und werden immer weiter nach oben korrigiert.
...
mit Bildern u.a. der havarierten "Bulgarien" - so ein Schiff erwartet man noch auf dem Mekong, aber nicht in einem europäischen Land
Zitieren
#40
http://www.tagesschau.de/ausland/wolgaschiff120.html
Zitat:Schwierige Bergungsarbeiten
Die "Bulgaria" taucht aus der Wolga auf

Fast zwei Wochen nach dem Untergang der "Bulgaria" auf der Wolga, ist es endlich gelungen, das Wrack aus dem Schlick zu lösen. Nur einen Meter pro Stunde steigt das Schiff - der Druck auf die Stahlseile ist enorm hoch. Das Wrack soll Aufschluss über die Ursache des Unglücks geben. Mindestens 114 Menschen waren beim Untergang der "Bulgaria" ums Leben gekommen.
...

Stand: 23.07.2011 02:33 Uh
(Video)
Zitieren
#41
Erneut ein Unfall auf den russischen Binnengewässern...
Zitat:Russia: Nine drown as Moscow pleasure boat sinks

A pleasure boat has sunk on the Moscow River in Russia's capital, drowning nine people, officials say.

Seven of the 16 on board were rescued, they said. The boat is reported to have been hosting a birthday party and is suspected to have been overcrowded. Reports say the boat, the Swallow, collided with a barge in the early hours of Sunday morning. The accident comes three weeks after a tourist boat sank on the Volga river in Tatarstan, killing more than 100.
http://www.bbc.co.uk/news/world-europe-14356882

Schneemann.
Zitieren
#42
http://www.faz.net/artikel/C30176/schif ... 81391.html
Zitat:Schiffsunglück in Indien
Ölteppich bedroht Strände von Bombay
Nach einem Schiffsunglück 14 Kilometer vor der Küste der Stadt Bombay fließen stündlich zwei Tonnen Öl ins Meer und verschmutzen die Strände der indischen Metropole. Das Schiff war unterwegs in einen Sturm geraten und gesunken.


08. August 2011 14:00:18 ...
Zitieren
#43
http://www.tagesschau.de/ausland/tansania112.html
Zitat:Rund 600 Menschen an Bord
Überfüllte Fähre kentert vor Tansania

Vor der Küste Tansanias ist eine Fähre gekentert, die auf der Route zwischen den Inseln Sansibar und Pemba gewesen sein soll. Nach Informationen der BBC befanden sich mindestens 600 Menschen an Bord. Der britische Sender beruft sich dabei auf die Angaben örtlicher Stellen.

...
Stand: 10.09.2011 11:07 Uhr
Zitieren
#44
http://www.ftd.de/politik/europa/:explo ... 05115.html
Zitat:16.09.2011, 14:20
Explosion im Maschinenraum: Havariertes Passagierschiff droht zu kentern

Beim Einlaufen in den Hafen geriet der norwegische Kreuzfahrtdampfer Nordlys in Brand - nun droht das Schiff unterzugehen. Rettungskräfte versuchen mit allen Mitteln, das zu verhindern.
...
"nur" zwei Tote - da gabs wohl ein Riesenglück bisher Imit Video)
Zitieren
#45
Zitat:Nach Havarie eines Containerschiffs

Neuseeland kämpft gegen Ölpest

Die Entwarnung war verfrüht: Nach der Havarie eines Containerschiffs vor der Nordostküste Neuseelands nahe der Hafenstadt Tauranga fließt weiterhin Schweröl in den Pazifik. Zunächst war gemeldet worden, das Leck sei dicht und der Treibstoff-Austritt gestoppt. Nun befürchtet die Regierung die "größte Umweltkatastrophe seit Jahrzehnten".

Inzwischen seien rund 20 Tonnen Schweröl ins Meer gelangt, berichteten örtliche Medien unter Berufung auf die Bergungsteams. Die Experten versuchen in einem Einsatz rund um die Uhr, den unter liberianischer Flagge fahrenden Frachter zu stabilisieren, um eine Ölpest zu vermeiden. Die Experten befürchten, dass das 32 Jahre alte Schiff auseinanderbricht. In seinen Treibstofftanks sind noch rund 1500 Tonnen Schweröl. Ein Sprecher des griechischen Reeders räumte ein, dass der Frachter schwere Schäden erlitten habe.
http://www.tagesschau.de/ausland/neusee ... st100.html

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: