General Dynamics / Lockheed Martin F-16
#1
Bin vor kurzem über diesen Artikel über die F-16 DSI gestolpert.

Was haltet ihr davon, sollte diese modification (nur intake) in Zukunft standart sein bzw ältere modelle umgerüsstet werden?
http://www.codeonemagazine.com/archives ... ess_1.html
Zitieren
#2
Ich habe den Eindruck, dass die F-16 hier vor allem als Testgrundlage für den JSF verwendet worden ist. Im Text wird auch darauf hingewiesen, dass es keine substantiellen Verbesserungen im Flugverhalten der F-16 erbringt. Also müsste man eine Kosten-Nutzen-Rechnung anstellen auf der Grundlage der im Text angesprochenen bisherigen "aufwendigen mechanischen Lösungen" und sich dann fragen, ob es vom finanziellen Aspekt her sinnvoll wäre, ein Update bei bestehenden Jets durchzuführen.
Wenn es um den (ja immer noch von statten gehenden) Neubau von F-16 geht, würde ich auf Basis dieses Textes allerdings befürworten, den neuen Intake zu verwenden. Es scheint ingesamt eine simple, weniger kostenaufwendige Lösung für Probleme zu sein, die man bisher aufwendiger lösen musste.
Zitieren
#3
Interessante Sache: Quasi übernimmt die F-35 die eigentliche Luftsicherungsrolle, die unbemannte F-16 bekämpft die stark verteidigten Ziele alleine, wobei der mögliche Verlust eher als bei einer bemannten Variante mit einkalkuliert werden kann...
Zitat:The Air Force Turned an F-16 Fighter Into a Drone

The U.S. Air Force turned an F-16 fighter into an autonomous combat drone capable of flying combat missions on its own and then returning to fly alongside a manned aircraft. The program, known as "Have Raider II," could lead to older U.S. fighters acting as semi-disposable wingmen for more modern planes, conducting missions too dangerous for manned aircraft to carry out. [...]

During the exercises, the F-16 planned and executed an air strike according to "mission priorities and available assets." The F-16 also managed "dynamically react to a changing threat environment" while managing "capability failures, route deviations, and loss of communication". [...]

In the future, Loyal Wingman could see a single F-35 accompanied by one or more autonomous F-16s on a strike mission. As the aircraft near the target, autonomous F-16s could be dispatched to take out advanced air defense systems. Survivors could then join up with the F-35 and proceed to strike the main target. Future wingmen could be purpose-built stealthy drones, but for now the Air Force has plenty of F-16s that are free, the only cost being to convert them to operate autonomously.
http://www.popularmechanics.com/military...raider-ii/

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: