Chinas Trägerprogramm
Ich bin jetzt absolut sicher, dass in Dalian ein Derivat der "Liaoning" auf Kiel liegt. Neben dem Dock sieht man an der Ausrüstungspier ein ziviles Schiff, dass klar und deutlich den Namen "YUAN YUE HU" trägt. Das ist ein Tanker, der gerade seine Seeerprobungen macht
http://www.marinetraffic.com/en/ais/det ... 20YUE%20HU
https://www.vesselfinder.com/de/vessels ... -414215000
- vor Dalian, nicht vor Shanghai, und daher ist der Tanker sicher auch in Dalian gebaut worden!
Damit ist auch das analysierte Bild mit den grünen "vertikalen Seitenkammern" in Dalian aufgenommen - und nicht in Shanghai.
Und aus Dalian werden gerade neue Bilder durch die Foren gejagt, die - etwas sehr undeutlich - eine ähnliche Situation zeigen.
Im Trockendock liegt ein Rumpf, der angeblich den neuen Träger darstellen soll und der angeblich gerade mit der Maschinenanlage ausgestattet wird (vom Bauzustand würde das passen). Und daneben - an der Ausrüstungspier, an der auch die Liaoning ausgerüstet wurde - liegt ein ziviles Schiff, das gerade den entsprechenden Tanker "YUAN YUE HU" zeigen könnte.
Zitieren
http://www.marineforum.info/Daily_News/daily_news.html
Zitat:...
02 June

...
CHINA
Intensifying discussions at internet platforms on possible construction of second aircraft carrier (CV-17 LIAONING II) at Dalian shipyard ... “something new and large” being built in the dock where LIAONING had been completed ... at the same time, new mock-up to test electromagnetic compatibility (EMC) seen at Wuhan.
...
Zitieren
Die Liaoning ist wieder auf See, die Ergebnisse der bisherigen Seeerprobungen zusammenfassend verifizieren (ich vermute, wenn das alles abgeschlossen ist, dürfte die Liaoning aus dem Erprobungsstadium heraus in den regulären Dienst kommen)
Zitieren
Nachdem nun wohl ein modifizierter Nachbau der LIAONING in Dalian in Bau ist, stellt sich die Frage, welcher Antrieb von China vorgesehen werden könnte.
Die ursprünglich sowjetisch / ukrainischen Aggregate (Dampfkessel und Dampfturbinen) sind bekanntlich sehr störanfällig bis hin zur Brandgefahr.
Ich vermute Diesel als Hauptantrieb, konkret CODAG - China hat nicht nur die einschlägigen Lizenzen (für den zivilen Schiffsbau) und produziert entsprechende Anlagen in Dalian. Diesel sind nicht nur robust, sparsam und zuverlässig, sondern können auch ziemliche Geschwindigkeiten erreichen.
Die QM 2 mit 148.528 BRZ erreicht nach WIKIPEDIA alleine mit den Dieseln ~ 25 kn und maximal > 30 kn ( > 55 km/h).
Die Liaoning mit 67.500 ts erreicht dagegen nur max. 29 kn (54 km/h).
Und:
auch ein Träger braucht seine Höchstgeschwindigkeit nur während des Start- und Landebetriebes, und ansonsten eine sparsame, aber hohe Marschgeschwindigkeit.
Zitieren
nichts Neues unter der Sonne
- der nächste Träger wird in Dalian gebaut
http://nextbigfuture.com/2015/07/constr ... round.html
Zitat:July 18, 2015

Constructions and other activity around China's next two aircraft carriers

June, 2015 photographs, show the beginnings of the hull of what has been called the Type 001A carrier taking form in the Dalian shipyard.
...
Zitieren
Dazu wohl gleich mal das passende Fluggerät. Darf ich Vorstellen: F-11B
Bild: http://2.bp.blogspot.com/-VF7P4kGuF7U/V ... 1B%2B1.jpg
2: http://1.bp.blogspot.com/-8nyf1BERMsU/V ... 1B%2B2.jpg
3: http://2.bp.blogspot.com/-BUvZTcg1vj0/V ... 1B%2B3.jpg
4: http://4.bp.blogspot.com/-Qbn-8I1AcuA/V ... 1B%2B5.jpg

Die Russen werden sich mal wieder schwarz Ärgern. Wohl damals gleich mit aus der Ukraine übernommen worden als Kopie Vorlage.
Zitieren
schön - nur leider sind das keine Trägerflugzeuge;
die chinesischen J-15 https://en.wikipedia.org/wiki/Shenyang_J-15 zeichnen sich durch Vorflügel aus und die (Vor- und) Serienmaschinen haben einen Hai (Flying Shark) am Leitwerk, dazu kommt der Fanghaken am Heck zwischen den beiden Triebwerken
https://www.youtube.com/watch?v=WDkQU8p7bp0
http://3.bp.blogspot.com/-TK0L8XSE_Ho/U ... TAKEOFF+(2).jpg
http://4.bp.blogspot.com/-Hz38fcPMLgo/V ... 15mass.jpg
Zitieren
http://www.marineforum.info/Daily_News/daily_news.html
Zitat:...
30 July

...
CHINA
• Construction of a new 700-m pier, capable of serving aircraft carriers, has been completed the South Sea Fleet Sanya base on Hainan.
• Canada-based Kanwa Defense Review claims Chinese Navy plans to build a new class of amphibious assault ship with a displacement of 40,000 tons.
...
damit sind dann zwei Trägerstützpunkte - in der Guzhenkou-Bai bei Quingdao (Tsingtau, Heimatbasis der Liaoning) und in Sanya - betriebsbereit, wobei die Liaoning ja schon im Sept. 2013 mal in Sanya war. Damit war dann ja wohl schon vor einem Jahr eine "Grundversorgung" möglich.
Der Marinestütztpunkt bei Quingdao beherbergt auch die Escort-Schiffe (Zerstörerflottille) und sowohl bei Quingdao wie bei Sanya findet sich die erforderliche Infrastruktur für die Unterstützung der chinesischen Atom-U-Boote. Diese könnten also (wie bei der US-Navy) als Begleitschiffe in Escort-Gruppen tätig werden.
Was die Meldung von Kanwa betrifft ... dass in Dalian in dem Trockendock, in dem die Liaoning den "letzten Schliff" erhalten hat, wohl ein Nachbau der Liaoning auf Kiel gelegt wurde, haben wir ja schon gepostet.
Zitieren
Zitat:China zeigt ersten eigenen Flugzeugträger
Auch auf den Weltmeeren wollen die Chinesen künftig mitreden. Nach fünf Jahren Bauzeit wurde nun der erste im Land gefertigte Flugzeugträger zu Wasser gelassen. An einem noch größeren Modell wird gearbeitet..

Quelle: http://www.dw.com/de/china-zeigt-ersten-...a-38591023
Zitieren


Gehe zu: