Australiens Streitkräfte
#1
http://www.fliegerrevue.de/doc_article.asp?AID=13709

Australiens Luftwaffe im Wandel

Zitat:Australiens Nachbarn rüsten auf. Zuerst beschaffte das befreundete Malaysia für Luftangriffe neben acht McDonnell Douglas F/A-18D Hornet auch 18 russische MIG-29SM als Jagdflugzeuge mit Luftbetankungskapazität und einem erweiterten Waffenspektrum. Interessanterweise wurden diese Flugzeuge hauptsächlich mit Palmöl im Gegengeschäft bezahlt. Letztere trafen bei einer Übung in Malaysia mit eingeladenen australischen F/A-18A Hornet zusammen und die Ergebnisse waren für die Australier ernüchternd. Im Luftnahkampf erwiesen sich die australischen F/A-18A der ersten Generation ihren mit Helmvisieren und extrem wendigen Luft-Luft-Raketen R-73 ausgestatteten Gegnern als unterlegen. In jüngster Zeit zog auch Indonesien nach, das als bevölkerungsreichster moslemischer Staat der Welt eine besondere politische und militärische Bedeutung hat. Als Folge der Bombenanschläge auf der Touristeninsel Java, denen hauptsächlich Australier zum Opfer fielen, und zunehmenden Unruhen gegen die der Korruption verdächtigte Zentralregierung reduzierten die USA ihre militärische Unterstützung. Mitte der achtziger Jahre waren 24 Lockheed Martin F-16A/B Fighting Falcon geliefert worden, deren Kampfwertsteigerung von den USA nicht angeboten wurde. Darauf wandte sich Indonesien an Russland mit der Bitte um Lieferung von Suchoj Su-30, von denen vier bisher ausgeliefert wurden. Weitere Bestellungen sind in naher Zukunft sehr wahrscheinlich, auch wenn zur Bezahlung Gelder des Welternährungsfonds abgezweigt werden müssen. Auch die Volksrepublik China ist nicht völlig außer Reichweite, und deren Aufrüstung kann nur mit großer Besorgnis verfolgt werden. Bis 2006 dürfte China etwa über 500 Su-27/30 verschiedener Versionen verfügen, deren große Reichweite in Verbindung mit Luftbetankung sowohl für die Handelsschifffahrt, als auch für Australien eine Bedrohung darstellt..................
[Bild: http://www.fliegerrevue.de/pictures/11-04/T2.jpg]
Das Rückgrat der australischen Luftwaffe: F-111C, F/A-18A und Hawk Mk.127.
Zitieren
#2
Fliegen die F-111C denn noch oder sind sie inzwischen schon ausser Dienst?
Zitieren
#3
Ja die F-111 werden noch bis etwa 2010 fliegen
Australien hat noch ungefähr 32 F-111
Zitieren
#4
Die F-111 und die F-18 werden durch F-35 JSF ersetzt, was nach Meinung vieler Experten aber ein schlechter Ersatz ist - von http://www.airpower.at
Zitat:... war das Schwenkflügel-Kampfflugzeug F-111C bisher die Stütze australischer Durchsetzungs-Glaubwürdigkeit. Die Aufrüstung seiner Avionik wurde im Zuge einer High-Tech-Partnerschaft zwischen der australischen Industrie, den Streitkräften und der 'Organisation für Verteidigungswissenschaft und -technologie' realisiert. Nun sollen diese im Betrieb sehr teuren Maschinen aber bis 2010 abgestellt werden. Daneben wurde auch immer an der Aufwertung der 72 australischen F/A-18A gearbeitet, sie bleiben aber ältesten F-18 im Truppendienst. Vier AWACS-Systeme auf Basis B737 "Wedgetail" sollen ab nächstem Jahr Frühwarndienst fliegen - ganz im Gegensatz zu den Antipoden (No Kangaroos in Austria...!)...

Wie am Typenmix ersichtlich, bleibt für Australien die Beziehung zu den USA von grundlegender Bedeutung, das manifestierte sich etwa in der Teilnahme an "Iraqi Freedom" oder in der Beteiligung am F-35 "Joint Strike Fighter". Und gerade in oft recht laut geführten Auseinandersetzungen rund um den JSF tauchen wie dunkle Reiter aus "Herr der Ringe" wieder die Massen von Sukhois diverser asiatischer Länder nördlich von Darwin auf (auch wenn jene erst bestellt sind). Offenbar ist man der ebenso dunklen Vorahnung, irgendwann die Basen dieser Maschinen präventiv erreichen zu müssen, denn ...
Zitat:Sicher, der Mann aus RAAF-Amberley weint seinem 'Eisenflieger' nach, das war immer der lange Arm Australiens in der Region, so etwas wird heute nicht mehr erzeugt. Er sieht in der F-35 daher nur geringe Verbesserungen gegenüber einer equivalenten Anzahl an F/A-18s und rechnet wenigstens 130 JSFs hoch, um die Feuerkraft des heutigen Mix aus F-111/FA-18 der RAAF zu erreichen.
Australien ist praktisch von Sukhoi-domierten Ländern umgeben.

[Bild: http://www.airpower.at/news04/0706_flank...radius.gif]

[Bild: http://www.airpower.at/news04/0706_flank...-comp1.gif]

[Bild: http://www.airpower.at/news04/0706_flank...-comp2.gif]
Zitieren
#5
http://www.defense-aerospace.com/cgi-bi ... =jdc_inter

Zitat:Tiger Armed Reconnaissance Helicopters (ARH) Arrive at Brisbane Airport

Today, the first two Tiger Armed Reconnaissance Helicopters arrived at Brisbane Airport in a specially chartered freighter.

ARH 1 and ARH 2 departed the Eurocopter factory in Marignane, France on Saturday 20th November and arrived at Brisbane Airport today after transiting through Male and Darwin. Apart from the two Tigers, the freighter also carried TLS spare parts and tooling. The Australian Aerospace Production Manager, Graham Matthews, together with his Eurocopter counterpart, Thierry Mitault were on board throughout the long journey to ensure the safe delivery of the aircraft to Australia.

After arriving at Brisbane Airport, ARH 1 & 2 were transferred to the Australian Aerospace facility where they will undergo preparation for the official delivery to the Australian Army in mid December.

“The arrival of these two helicopters is a great milestone in the Tiger Project and confirms the dedication and hard work our Team and the DMO Team have put into this project to ensure the on-time delivery” said Joseph Saporito, Chief Executive Officer, Australian Aerospace.
....
Zitieren
#6
http://www.defense-aerospace.com/cgi-bi ... =jdc_inter

Zitat:New Air-t-Air Refuelling Aircraft for the RAAF


(Source: Australian Department of Defence; issued Dec. 20, 2004)


The Department of Defence has signed a $1.4 billion contract with Spanish company, European Aeronautic Defence and Space Construcciones Aeronauticas S.A. (EADS CASA) to provide the Royal Australian Air Force with five new air-to-air refuelling aircraft, Defence Minister Robert Hill announced today.

"The new aircraft, to be known as Multi Role Tanker Transports, will be capable of refuelling F/A-18, F-111, Airborne Early Warning and Control, and Joint Strike Fighter aircraft as well as having a significant strategic airlift capability," Senator Hill said.

"This contract signing is a significant step in replacing the Royal Australian Air Force's ageing Boeing 707 aircraft.

"The aircraft will be fitted with electronic warfare self protection equipment and training simulators will also be provided."

The new refuelling aircraft will be based on the Airbus commercial A330 aircraft that is currently operated by Qantas as part of its commercial fleet.

The basic A330 aircraft will be produced in Europe with four of the five being modified and converted into MRTT aircraft by Qantas in Brisbane. Qantas will also provide the through life support for the MRTT aircraft.
....
Zitieren
#7
http://www.defense-aerospace.com/cgi-bi ... =jdc_inter

Zitat:Australia – Standoff Land Attack Missile-Expanded Response Missile Systems

On 14 April 2005, the Defense Security Cooperation Agency notified Congress of a possible Foreign Military Sale to Australia of Standoff Land Attack Missile-Expanded Response (SLAM-ER) missile systems as well as associated equipment and services.

The total value, if all options are exercised, could be as high as $430 million.

The Government of Australia has requested a possible sale of SLAM-ER missile systems which includes up to 260 Operation, Telemetry, and Captive Air Training Missiles with containers; support equipment, integration and certification support, training missiles, containers, spares and repair parts, missile support and test equipment, provisioning, program management, publications and technical documentation, personnel training and training equipment, U.S. Government and contractor technical and logistics personnel services, and other related elements of program support. The estimated cost is $430 million.
....
Zitieren
#8
Täusche ich mich oder sind die Australier die ersten Kunden für die SLAM-ER?
Zitieren
#9
Südkorea bekommt meines Wissens auch SLAM-ER im Zuge der Beschaffung der F-15 K.
Wenn du noch die US Navy hinzuzählst ist Australien Kunde Nr.3 ....
Zitieren
#10
[Bild: http://xs25.xs.to/pics/05164/HmasAnzac.jpg]

HMAS Anzac; photografiert am 18 April 2005.
Zitieren
#11
Weiss jemand was "cem devrim yaylali" heissen soll?
Zitieren
#12
Zitat:europa postete
Weiss jemand was "cem devrim yaylali" heissen soll?
so wie ich das sehe, steht der schriftzug nicht auf dem schiff, sondern quer auf dem bild als quellenangabe. Confusedtaun:
Zitieren
#13
Es ist meine Name.
Ich habe es auf dem Bild geschieben damit man weiss, wem die Photo gehört Big Grin
Zitieren
#14
Es ist ein Meko oder?
:frag:
Zitieren
#15
Unser türkischer Freund ist nämlich ein netter Bilderknipser. Big Grin

Was mich interessieren würde ist wo du das Bild geschossen hast?

Zitat:ChrisCRTS postete
Es ist ein Meko oder?
:frag:
Jo ist es
Zitieren


Gehe zu: