Frankreichs Streitkräfte
#91
Ein Blick über den Rhein zeigt: Auch bei den Franzosen ist die Verfügbarkeit von Luftfahrzeugen zum Teil katastrophal.
Einige Beispiele:
Bei den Rafale der Armee de l'air und der Marine Nationale war zum Jahresende 2016 jedes zweite Flugzeug nicht Einsatzbereit.
Bei den Transportflugzeugen sieht es noch finsterer aus: Von den 27 CN-235 steht ebenfalls nur jedes zweite Flugzeug zur Verfügung, bei der Transall liegt der Verfügbarkeitsgrad bei 41% (etwa 9 von 21 Maschinen) und bei den Hercules gerade bei 22,5% (3-4 von 14 Maschinen).
Bei den Seeaufklärern Atlantic 2 sieht es mit 24% (etwa 6 von 23 Maschinen) nicht besser aus.

Für den A400M hat man keine Zahlen veröffentlicht, genausowenig wie für die Mirage 2000 und KC-135 Tankflugzeuge, die aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu den strategischen Luftstreitkräften (=Nuklearwaffenträger) der Geheimhaltung unterliegen.

Quellen:

Secret Défense

http://www.francois.cornut-gentille.fr/2...-critique/
Zitieren
#92
Der interne politische Streit schwelte längere Zeit, als es in Frankreich darum ging, welches neue Sturmgewehr man als Nachfolger des FAMAS einführen sollte. Vor allem ging es auch darum, ob ein nationales Produkt präferiert werden sollte oder nicht. Die Wahl fiel indessen im August 2016 überraschend auf das HK 416 von Heckler & Koch, von welchem über 100.000 Exemplare beschafft werden sollen. Die ersten sind nun eingetroffen...
Zitat:French Army Receives First Deliveries of HK416F, its New Standard Assault Rifle

The first consignment of Heckler & Koch HK416F 5.56mm assault rifles -- the new standard assault rifle for the French Armed Forces -- was delivered on May 3.

The 400 HK416F assault rifles delivered by Heckler & Koch to the "Direction générale de l'armement" (DGA), the French government defense procurement and technology agency, represents the first batch of an order that will eventually amount to 102,000 rifles. [...]

Among the unique modifications made to the HK416F ("F" for France) is the replacement of the flip-up front sight with a specialized bayonet lug, and a custom barrel muzzle to attach and fire rifle grenades.

The HK416F replaces the French-made FAMAS bullpup assault rifle, which first entered service in 1979. It's expected this German-made weapon will remain in service with the French Armed Forces for the next 30 years. The French Army (Armee de terre) also ordered 10,767 underbelly grenade launchers or UGLs (HK2969F) with a caliber of 44 mm x 46, as well as accessories, ammunition, various components and support services for 15 years.
http://www.chinatopix.com/articles/11396...forces.htm

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: