Piraterie
#31
nachdem es zwischen den Küsten von Indonesien / Aceh und Malaysia / Singapur wohl nach dem Tsunami (und dem Friedensschluss zwischen Indonesien und der Aceh-Befreiungsbewegung) etwas ruhiger war, melden jetzt andere Gebiete vermehrte Attacken

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldun ... AB,00.html
Zitat:Piraten am Horn von Afrika

"Das gefährlichste Gewässer der Welt"

Vor der somalischen Küste häufen sich Überfälle durch Piraten. Mit Schnellbooten und automatischen Waffen kapern sie Schiffe, die Hilfsgüter für afrikanische Tsunami-Opfer an Bord haben. Das Gebiet gilt derzeit als das gefährlichste Gewässer der Welt.

....
Stand: 17.10.2005 21:09 Uhr
Zitieren
#32
die NAchricht aus der Tagesschau wird prompt bestätigt
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldun ... F3,00.html
Zitat:Vor somalischer Küste

Piraten beschießen Kreuzfahrtschiff
...
Stand: 05.11.2005 17:26 Uhr
Zitieren
#33
Vieleicht sollte man in Zukunft Kreuzfahrtschiffe mit 20mm Borkanonen an den Seiten ausrüsten Rolleyes

Gruß Maeks
Zitieren
#34
Warum nicht. Handelsschiffe vergangener Jahrhunderte hatten auch Bewaffnung mitgeführt, aus exakt so einem Grund. Allerdings stellt sich dann die Frage, wer die bedienen soll, von wegen Ausbildung und so. Außerdem wird es wohl die Touris abschrecken, wenn am Beginn der Reise erstmal die Geschütze durchgecheckt werden... :evil:
Zitieren
#35
Zitat:Turin postete
Allerdings stellt sich dann die Frage, wer die bedienen soll, von wegen Ausbildung und so.
is doch endlich ein Arbeitsbeschaffungsprogramm das wirklich Erfolg zeigen würde - sämtliche zivilen Handels- und Passagierschiffe incl. der Tanker mit ein bis zwei Geschützen und den Mannschaften versehen ...
Zitat:Turin postete
Außerdem wird es wohl die Touris abschrecken, wenn am Beginn der Reise erstmal die Geschütze durchgecheckt werden... :evil:
Abenteuerurlaub - der kick -
da kann man dann was erzählen, des ist furchtbar int'ressant
mancher würde viel bezahlen wenn er das erleben kannt
Zitieren
#36
Sowas reicht dann schon zu Abschreckung. So blöde fände ich diese Idee nicht.

Gruß Maeks
Zitieren
#37
@Erich

Vor allem würden die dann extra zahlen wenn sie dann die Dinger im Falle eines Angriffs selbst bedienen dürften Wink

Aber vielleicht sollte man einfach mal wieder eine Art Hilfskreuzer bauen/ausrüsten...
Also sagen wir eine Jacht die schön reich aussieht und mit guten Radargeräten ausgerüstet ist. Wenn die Priaten angefahren kommen gibts Alarm und wenn sie in Schußweite kommen tauchen versteckte Waffen auf *g* - auf jeder Seite 2 20mm Gatlings sollten doch mit Schnellbotten recht kurzen Prozess machen, und wenn die Piraten nicht mehr zurückkommen dürfte es bald ruhiger werden... Smile
Zitieren
#38
@Cyprinide

Du meinst so ne Art Q-Schiffe , wie sie es im Ersten Weltkrieg gegeben hat.

Gruß Maeks
Zitieren
#39
Ich sagte Hilfskreuzer, nicht Q-Schiffe...
Die deutschen Hilfskreuzer des 2. Weltkriegs funktinierten genau so...
Zitieren
#40
@Turin
Och, es wäre so schon zu Beginn der Fahrt für Unterhaltung gesorgt.
Wenn dann tatsächlich Piraten angreifen und die Bordwaffen abgefeuert würden, gäbe es zudem für die Passagiere und somit für eine ganze Menge Personen ein sehr ordentliches Maß an Unterhaltung. Wenn dann das ganze Spektakel noch life ins Fernsehen übertragen würde...
Schaut mal, wie brav der Gestörtebecker da drüben untergeht, sage ich nur... :evil:
Zitieren
#41
Mhm, inwieweit sind eigentlich die internationalen Regelungen bezüglich der Bewaffnung von derartigen Schiffen gestaltet (Kreuzfahrer, Handelsschiffe, Privatyachten)? Ich schätze mal, in der Hinsicht gibt es strikte Regelungen. Aber vielleicht wären ja tragbare Waffen davon ausgenommen? Also sagen wir mal, ein .50er MG oder meinetwegen eins in 7,62 mm, das man in einer Waffenkammer verwahrt (also nicht nur eins, das war ein Beispiel)...
Zitieren
#42
Also ich würde anstatt 12,7 mm MGs, oder zusätzlich noch gelenkte Raketen nehmen, z.B. Milan, Spike oder Javelin. Das beindruck so ein Schnellboot auch in der Regel.
Zitieren
#43
Zitat:Marc79 postete
Also ich würde anstatt 12,7 mm MGs, oder zusätzlich noch gelenkte Raketen nehmen, z.B. Milan, Spike oder Javelin. Das beindruck so ein Schnellboot auch in der Regel.
Genau:bonk: Da kannste auch gleich Urlaub auf nem Kriegsschiff machen.
Zitieren
#44
@ fieserfettsack Im Gegensatz zu den Vorstellungen 20 mm Kanone (Gattlings) auf solchen Schiffen zu installieren, hat die Idee wenigstens den Vorteil, das man die Waffen schnell an Deck schaffen kann und dann ohne großen Aufbau verschiessen kann.
Zitieren
#45
wie wärs mit mlg 27mm, getarnt als rettungsboote? :lol!:
Zitieren


Gehe zu: