Private Raumfahrt
#46
Es läuft letzt richtig bei SpaceX. Am 19. Februar 2017 wurde die Dragon Kapsel mit 2,5t Nachschub zur ISS gestartet, die Erststufe landete schon zum 3. Mal erfolgreich auf dem Land. https://humanmarsmission.de/falcon-9-crs-10-gestartet/
Zitieren
#47
Hallo,
Erstmals hat SpaceX eine Erste Stufe ihrer Trägerrakete Falcon 9 wiederverwendet. Obwohl die Mission sehr anspruchsvoll war durch den schwereren Satellite SES-10 der über 5t wog gelang der ersten Stufe wieder eine Landung auf der Plattform

https://humanmarsmission.de/ses-10-wiede...gestartet/
Zitieren
#48
Aus für die kalifornische, private Raumfahrt-Firma Xcor Aerospace...
Zitat:Raumfahrt-Pleite: Xcor wird liquidiert

Das private Raumfahrtunternehmen Xcor Aerospace ist pleite. Am Mittwoch musste die 1999 gegründete Firma Konkurs anmelden. Xcor war vor allem für den Plan eines zweisitzigen suborbitalen Raumgleiters namens Lynx bekannt. [...]

Firmenchef Jay Gibson nahm Mitte Juni einen hohen Posten im US-Verteidigungsministerium an, Ende Juni kündigte Xcor allen Mitarbeitern. Gibsons Nachfolger Michael Blum versuchte seither vergeblich, neue Investoren zu finden. [...] Henry Vanderbilt von der Space Access Society meint, dass Xcor hervorragende technische Arbeit geleistet habe. In einem Kommentar ortet er die Ursache beim Management: Die Firmengründer hätten zu spät realisiert, dass sie als Manager nicht so gut seien wie als Entwickler. [...]

Drei der vier Xcor-Gründer, Jeff Greason, Dan DeLong und Aleta Jackson, haben Xcor 2015 verlassen und ein neues Unternehmen ins Leben gerufen. Es heißt Agile Aero und ist auf die schnelle Entwicklung von Prototypen für die Luft- und Raumfahrt spezialisiert.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...86999.html

Schneemann.
Zitieren
#49
Zitat:Raumfahrt: Raumfrachter "Dragon" kehrt auf die Erde zurück

Cape Canaveral (dpa) - Der US-Raumfrachter "Dragon" ist nach vier Wochen im All wieder zur Erde zurückgekehrt. Das teilte die Betreiberfirma SpaceX mit. Der Frachter sei erfolgreich von der Internationalen Raumstation ISS abgekoppelt worden und fiel den Angaben zufolge nach etwa sechsstündiger Reise in den Pazifischen Ozean. [...]

Der Raumfrachter hatte zuvor Nachschub für die ISS geliefert. Für die Mission hatte SpaceX erstmals sowohl eine wiederverwendbare Trägerrakete als auch eine bereits verwendete Raumkapsel genutzt.
http://www.zeit.de/news/2018-01/13/raumf...k-13195203

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: