Ch 53 Nachfolger
#31
Zitat:weil ich zeigen will das helicopter mit 5t nutzlast ausreichend für die meisten aufgaben der BW wären...
Ich hab noch ne bessere Idee, wir nehmen ein paar Kinderballons von der Kirmes um den Wiesel hochzuheben, und einen Wehrpflichtigen zum Pusten. Wofür überhaupt noch Hubschrauber... :baeh:
Zitieren
#32
Das HTH Porjekt nimmt so langsam Gestallt an:

http://www.wams.de/data/2004/02/08/234462.html
Zitat:Staunen sollen sie: Drei Dutzend Bundestagsabgeordnete können am Dienstag in Berlin einen ersten Blick auf eines der Geheimnisse der Firma Eurocopter werfen: die Studie eines neuen Schwerlasthubschraubers für die europäischen Streitkräfte - und wie die Hubschrauberbauer aus Donauwörth hoffen, auch für die US-amerikanischen.
Ob die Amis den kauffen werden :frag:

Nru die Daten sind ja schon übel:
Zitat:Der neue Transporthubschrauber soll ein maximales Abfluggewicht von 36 bis 40 Tonnen haben und eine Standardlast von 10 bis 13 Tonnen tragen können. Das bedeutet, dass er bis 60 Soldaten oder ein gepanzertes Fahrzeug vom Typ "Dingo" 1200 Kilometer weit transportieren kann, das als Allzweckfahrzeug bei der Bundeswehr gerade im Ausland verwendet wird.
zum Vergleich der CH53
Zitat:Der von dem amerikanischen Unternehmen Sikorski produzierte CH53 hat ein maximales Abfluggewicht von gut 19 Tonnen bei einer Standardlast von gerade 4,5 Tonnen und einer Reichweite von 360 Kilometern.
Zitieren
#33
hört sich super an :daumen:
Zitieren
#34
Warum muß sich Europa vor den Amis verstecken:daumen:
Zitieren
#35
Tja die Daten dind gut aber wahrscheinlich wird sich am Ende doch wieder
die amerikanische Rüstungsindustrie durchsetzen.Rolleyes
Zitieren
#36
vermeintliches Modell aus aktueller Ausgabe der Soldat+Technik:

http://mitglied.lycos.de/aeternum12/HTH.jpg
Zitieren
#37
... nicht besonders gut aussehend .... :tard:
Zitieren
#38
also ich finde dass es super aussieht !!!!!!!1:daumen:

wird da gerade ein Fennek ausgeladen ??????
Zitieren
#39
yep sieht man doch....:hand:und find ihn übrigens auch noch coolCool
Zitieren
#40
Von den Daten dürfte er schwer zu toppen sein,da ist es mir doch Wurst wie er aussieht. Wink Cool
Welche europäischen Länder denkt ihr bräuchten noch Ersatz für ihre schweren Helis neben Deutschland und GB.
Ich denke auch das FR ein großes Interresse daran haben könnte,teils als Ersatz für Super Frelon und als neue Komponente für die Armee le Tere,wo
schwere Helis aller CH-47 und 53 leider noch nicht wirklich im Dienst sind.

Der Markt Amerika dürfte um einiges schwerer zu erobern sein als der europäische.
Schließlich investieren die Amis ne Menge Kohle aus dem gestorbene Commancheprogramm in Upgrades für ihre Transporthelis sowie auch ein
paar neue Chinooks für fürs SOCOM.
Insgesamt sollen 37 MH-47G neu beschafft werden.
Als Ersatz für den CH-53 ist doch meines Wissens nach auch mit der Osprey zuständig,oder?

naja mal schauen.
Wäre ja mal schön wenn sich die US-Rüstungslobby einmal nicht durchsetzen kann.:daumen:
Zitieren
#41
ich denke das die Hauptabnehmer wohl D und Fr sein werden, da bei beiden Ländern noch kein Schwerlasthubschrauber eingeführt ist und weil die vorhandenen mittelschweren Transporthelis schon ein gewisses alter erreicht haben, es kommen wohl auch noch Länder wie Spanien, die Beneluxländer, vielleicht auch Osteuropa in Frage, vielleicht Export nach Australien ???
es wird wohl auch bei diesem Hubschrauber auf eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Beschaffung innerhalb Europas hinauslaufen (siehe NH90, Tiger, ....)
es ist hingegen fraglich ob sich GB beteiligen wird, da sie mit neuen CH-47 und Merlins vorerst ziemlich gut gerüstet sind
was meint ihr wieviel D vom HTH beschaffen sollte ?????
50 sollten meiner Meinung nach genügen ???
Zitieren
#42
Zitat:ich denke das die Hauptabnehmer wohl D und Fr sein werden, da bei beiden Ländern noch kein Schwerlasthubschrauber eingeführt ist und weil die vorhandenen mittelschweren Transporthelis schon ein gewisses alter erreicht habe
Also einen Schwerlastheli hat Deutschland auf jeden.Oder was ist mit CH-53? Wink
Zu Frankreich habe ich meine Teilja gesagt.
Die schweren sollten als neue Komponente eingeführt werden,z.B. für die
Special Forces und Fallis.
Die mittelschweren werden in FR und D durch den NH-90 Tr ersetzt.

Zitat:was meint ihr wieviel D vom HTH beschaffen sollte ?????
50 sollten meiner Meinung nach genügen ???
50 sollten bei den Daten allemal reichen.
Zitieren
#43
@Jacks der CH-53 ist eine mittelschwerer Heli (Gesamtgewicht ~19 Tonnen,kann~6 Tonnen befördern)und schon ~30 Jahre alt(da wirds Zeit für neue)
und der NH-90 wird als leichter bis mittelschwerer Heli geführt(Gesamtmasse ~9,2 Tonnen) !!!!!
Zitieren
#44
Ja dann haben die Amis ja auch keine schweren. Wink
Was ist denn für dich ein schwerer Transportheli?
Nur die russischen Monsterhelis?
@stefan
ich halte den Ch-53 egal ob von D oder den USA trotzdem für einen
schweren Transportheli.
Na ja meinungen sind ja bekanntlich verschieden. Big Grin
Zitieren
#45
der deutsche CH-53G/GS ist meiner Meinung nach nicht als schwerer Transportheli einzuordnen sondern auch noch als mittelschwerer...
die amerikanische Version CH-53E ist meiner Meinung nach ein schwerer Transportheli (soweit ich weiß fähig 14,5t zu heben) er hat aber auch drei Turbinen im Vergleich zum deutschen CH-53, der nur zwei hat.

man schaue hier: Wink
http://www.deutschesheer.de/relaunch/Co ... 4430SWINDE

und hier
http://www.fas.org/man/dod-101/sys/ac/h-53.htm
Zitieren


Gehe zu: