Neue Irakische Streitkräfte
http://www.defensenews.com/story/defens ... /20652483/
Zitat: Iraq Requests Abrams Tank, Humvee Sale

3:46 p.m. EST December 21, 2014 WASHINGTON — The US State Department has signed off two potential sales to Iraq, one for for M1A1 Abarams tanks and another covering M1151A1 up-armored Humvees.
...
http://www.defensenews.com/story/defens ... /21341453/
Zitat: US Donates More Abrams Tanks, Humvees to Iraq

2:20 p.m. EST January 6, 2015 WASHINGTON — The United States provided the Iraqi armed forces with $300 million in donated military equipment in 2014, and over the next two months will deliver six more Abrams tanks and 50 up-armored Humvees at no cost to the Baghdad government, according to information provided by the US Embassy in Baghdad.
...
http://de.sputniknews.com/militar/20150 ... 10663.html
Zitat:USA verkaufen 170 Kampfpanzer Abrams an Irak

13:36 07.01.2015 (aktualisiert 14:10 07.01.2015) Die USA werden der irakischen Regierung 170 Kampfpanzer Abrams M-1A1 verkaufen, nachdem Kämpfer der Terrororganisation Islamischer Staat im vergangenen Sommer 40 Panzerwagen der irakischen Armee erbeutet hatten, wie die US-amerikanische Webseite http://www.strategypage.com berichtet.
...
Zitieren
Können wir mal das "Neue" oben in der Themen Überschrift weg machen?

Neue D-20 (M1955) 152mm für den Irak aus Bulgarien:
[Bild: http://3.bp.blogspot.com/-yxi3ebjWzJY/VL...ia%2B1.jpg]
[Bild: http://1.bp.blogspot.com/-Z8n7kwq3wNI/VL...ia%2B2.jpg]
[Bild: http://1.bp.blogspot.com/-vSMb9uvGGjI/VL...ia%2B4.jpg]
Das wird gegen die IS wohl gleich zum Einsatz kommen. Mal schauen wann diese in den Händen der IS sich wieder finden.
Zitieren
http://www.defensenews.com/story/defens ... /21856393/
Zitat:UAE Offers Mirage Fighters to Iraq 10:49 a.m. EST January 17, 2015

ABU DHABI — The United Arab Emirates may be offloading up to 10 Mirage 2000-9s to the Iraqi Air Force in March, according to a UAE government source.
...
geflogen und gewartet von UAE Personal - denn Iraker werden dafür noch nicht ausgebildet sein. Also schlicht: "Kennzeichen ändern", und das war's dann auch auf die schnelle
Zitieren
http://www.tagesschau.de/ausland/abadi-111.html
Zitat:Iraks Ministerpräsident Abadi im Interview

"Wir brauchen Waffen"

Stand: 06.02.2015 20:07 Uhr Iraks Ministerpräsident Abadi hat im Interview mit tagesschau.de noch einmal bekräftigt, die Armee des Landes brauche auch deutsche Waffen für den Kampf gegen den Dann könne noch in diesem Jahr die IS-Hochburg Mossul zurückerobert werden.
...
Zitieren
Ob das passieren wird, ist fraglich. Man steht der irakischen Armee aufgrund der Nähe zu den vom Iran beeinflussten schiitischen Milizen eher distanziert gegenüber. Denkbarer wäre dass die Bundesregierung weitere Waffen an die Peshmerga schickt. Weiterhin steht bei den Amerikanern wohl mal wieder in der Diskussion, unter den sunnitichen Stämmen und Ex-Baathisten nach Verbündeten zu suchen und eine sunnitische Nationalgarde aufzubauen. Dieser Plan steht aus territorialen Überlegungen heraus aktuell vor allem bei den Kurden in der Kritik.
Zitieren
http://www.faz.net/aktuell/politik/amer ... 95600.html
Zitat:Amerika will Irak schneller Waffen liefern

Nach der Einnahme der irakischen Stadt Ramadi durch die Terrormiliz „Islamischer Staat“, hat der amerikanische Vize-Präsident Biden zugesichert, das Land schneller mit neuen Waffen zu versorgen.

16.05.2015 ...
Zitieren
http://www.sueddeutsche.de/politik/vorm ... -1.2492628
Zitat:25. Mai 2015, 09:05 Uhr

USA prangern mangelnden Kampfeswillen der Iraker an


....
Zitieren
Das sind nun einmal keine Republikanischen Garden sondern einfache Menschen welche bei der Armee sind wegen dem Lohn. Dazu kommt das die USA Völkerrechtswidrig nicht nur den Irak Angriffen und Zerstörten, mehr als 1 Million Menschen im Irak als Folge davon umkamen haben sondern das sie dieses Land auch völlig in seinen Strukturen zerstörten.

Und die stellen sich jetzt hin und kommen mit so was? Die sind einfach nur völlig irre. Wegen den USA kann doch der IS erst so richtig loslegen.
Zitieren
Zitat:Das sind nun einmal keine Republikanischen Garden sondern einfache Menschen welche bei der Armee sind wegen dem Lohn. Dazu kommt das die USA Völkerrechtswidrig nicht nur den Irak Angriffen und Zerstörten, mehr als 1 Million Menschen im Irak als Folge davon umkamen haben sondern das sie dieses Land auch völlig in seinen Strukturen zerstörten.
Das Land wurde weder völlig in seinen Strukturen seitens der USA zerstört, allenfalls das Regime Saddams mit seinen Ausprägungen, noch haben die Amerikaner eine Million Iraker umgebracht.

Aber zum Thema: Das jetzige Problem ist auch genau genommen nicht, dass keine Republikanischen Garden mehr zur Verfügung stehen würden, sondern vielmehr, dass die neuen irakischen Streitkräfte (New/National Iraqi Army, NIA) i. d. T. ein a) doch ziemliches Motivations- und b) ein eher verschwiegenes Logistikproblem haben.

Zu a) lässt sich sagen, dass es Anzeichen gibt, wonach 1.) vor allem die sunnitischen Soldaten der NIA wenig Bereitschaft haben, gegen ihre eigenen (wenngleich auch oftmals und weitgehend umstrittenen, gefürchteten und angefeindeten) sunnitischen "Glaubensbrüder" vom IS zu kämpfen und sich somit für die schiitische Regierung in Bagdad einzusetzen, von der sie bislang wiederum doch eher wenig zu erwarten hatten. Zudem gab es 2.) schon Fälle, bei denen irakische Soldaten ohne Luftunterstützung ein Vorgehen schlicht verweigerten - das erinnert fast ein wenig an die südvietnamesische Armee (ARVN) in der Endphase des Indochina-Krieges, als südvietnamesische Truppenteile ohne massive US-Luftunterstützung keinerlei Offensivgeist mehr entwickelten und zahlenmäßig haushoch überlegene ARVN-Verbände vor kleineren nordvietnamesischen Kontingenten geradezu auseinanderfielen.

Zu b) lässt sich sagen, dass dies teils ein bislang wenig betrachtetes Problem ist. D. h.: Obgleich man auf dem Papier eine Vielzahl von leichteren Waffen, Werfern, MRAPs und sogar einen Artillerie- und Panzerfuhrpark besitzt, kann man diese ganzen Systeme oftmals nicht richtig nutzen, da die Treibstoff- und Munitionslogistik nicht funktioniert und weil man weder eine Wartungs- noch eine Instandhaltungssystematik hat (zumindest keine ausreichende). Zudem gibt es auch noch den Umstand, dass viel US-Ausrüstung, die in Depots den Irakern seit 2011 überlassen wurde, zwar verfügbar ist, es schlicht aber kaum die notwendigen Techniker dafür gibt. Dabei hatten die USA extra sogar ein System zur Ausbildung für irakische Techniker an mehreren Standorten aufgebaut (u. a. in Camp Taji); das Problem war aber, dass die irakische Regierung kaum Interesse an der Einrichtung zeigte, vor allem der schiitische Ministerpräsident al-Maliki (2006 - 2014) muss hier genannt werden, der hier die engere Zusammenarbeit mit den Amerikanern vermutlich aus ideologisch-innenpolitischen Gründen untergrub bzw. tunlichst vermeiden wollte. Das Ergebnis war, dass 50% der geplanten Schulungsteilnehmer überhaupt nicht kamen - wie der Special Inspector General for Iraq Reconstruction (SIGIR) ja auch monierte -, der Rest kam halbherzig und die, die die Kurse mit viel Gewürge abschlossen, würden vermutlich in Deutschland nicht mal zu einer Kfz-Schlosser-Lehre zugelassen werden. Kurzum: Die NIA kann ihr ganzes "Gerümpel" weder richtig nutzen und versorgen noch warten und instandhalten.

Und die Kombination aus a) und b) ergibt eben u. a. das Dilemma, in dem man sich aktuell - wie im Falle Ramadi - nun befindet.

Schneemann.
Zitieren
Erich schrieb:http://www.defensenews.com/story/defense.../21856393/
Zitat:UAE Offers Mirage Fighters to Iraq 10:49 a.m. EST January 17, 2015

ABU DHABI — The United Arab Emirates may be offloading up to 10 Mirage 2000-9s to the Iraqi Air Force in March, according to a UAE government source.
...
geflogen und gewartet von UAE Personal - denn Iraker werden dafür noch nicht ausgebildet sein. Also schlicht: "Kennzeichen ändern", und das war's dann auch auf die schnelle
Ergänzend ist ein weiterer "Deal" eingefädelt:
http://www.janes.com/article/48114/uae- ... os-to-iraq
Zitat:UAE to donate Super Tucanos to Iraq
19 January 2015 ...
Dazu gehen alle (ca. 24) AT-802U an den Irak und Jordanien. Der (insbesondere von anderen geführte) Kampf gegen ISIS hat für die VAE inzwischen wohl hohe Priorität, zumal man selbst dann sein eigenes Arsenal modernisieren und auf den neuesten Stand bringen kann. Aber das ist dann ein anderer Thread.
Zitieren
Die irakischen F-16 Fighting Falcon - nicht bereit zum Kampf gegen den IS:
https://medium.com/war-is-boring/iraq-c ... 4f5b391bad
Zitat:Iraq Can Barely Fly Its Brand New F-16s

After more than five years of waiting, Iraq’s F-16 fighter jets are finally in the country. But with limited resources and other hazards, Baghdad has every incentive to keep them out of the grueling fight with Islamic State.

Wieso habe ich da ein Deja-vu ?
Zitieren
Zitat: Iraq receives 4 Russian combat aircraft
Thursday, 10 September 2015 14:40
...
Al-Maliki [country’s Air Force commander General] said in a press release: “Today we have received four Russian-made combat aircraft, in accordance with an earlier contract signed by Iraq with Moscow.”

“These aircraft will join the Iraqi aircraft fleet to enter the battle against Daesh in two weeks,” he added.

Iraq suffers a lack of fighter aircraft, which are used to provide air support for ground forces involved in battles against Daesh in the provinces of Saladin, Kirkuk and Anbar
...
https://www.middleeastmonitor.com/news/ ... -aircrafts
Zitieren
Iraker hybridisieren ihre von Amerika gelieferten Panzer mit russischen Waffen und iranischer Munition.

http://www.defensenews.com/story/defens ... /73999398/
Zitieren
Neue Panzer für die irakische Armee...
Zitat:Russia starts T-90S main battle tank deliveries to Iraq

Russia’s Uralvagonzavod defense manufacturer said in its report for 2016 that the company intended to implement two contracts in 2017 for the delivery of T-90S/SK main battle tanks. [...] Russia is implementing a contract for the delivery of T-90S main battle tanks to Iraq, the press office of Russia’s Federal Service for Military and Technical Cooperation told TASS at the Dubai Airshow 2017 on Wednesday. [...]

The first contract for 64 tanks was concluded with foreign customer No. 704. The second contract was signed with foreign customer No. 368, under which the first delivery batch will include 73 tanks.
http://tass.com/defense/975743

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: