Armenien vs Aserbaidschan
#46
Zitat:mocket postete
die USA haben schon den russen gesagt das sie bei einem direkten einmischen der russen stzarken wiederstand leisten würden das zeigt das man diese Länder nicht allein sehen kann
Bitte eine Quelle dafuer
Zitat:mocket postete
Merowig wo bekommt Armenien bitte von den usa die meiste entwicklungshielfe ???????????????? wo hast du den unsyinn bitte her
Zitat:Also verbot der Kongreß jede Auslandshilfe für Aserbaidschan und machte Armenien, umgerechnet auf den Pro-Kopf-Anteil der Bevölkerung, zum drittgrößten Empfänger von amerikanischer Hilfe. Diese Unterstützung aus dem Ausland war für das Überleben Armeniens ausschlaggebend und trug dem Land den treffenden Spitznamen »Israel des Kaukasus« ein.
Samual P. Huntington - Kampf der Kulturen und New York Times, 22. Mai 1992, S. A29; 4. August 1993, S. A3; 10. Juli 1994, S. E4; Boston Globe, 25. Dezember 1993, S. 18; 23. April 1995, S. 1, 23.

Zitat:zwichen israel und der türkei gibt es ein militär bündniss auf grund dieses bündnisses distanziert sich die israelische lobby von der armenischen in den usa
Quelle bezueglich dem Militaerbuendniss?
Da scheint jemand die letzten politischen Entwicklungen verpasst zu haben - Und zu den Waffenverkaeufen -Israel rechnet nach den Streichungen der tuerkischen Auftrage auch in Zukunft kaum noch mit Auftraege da die Tuerken wohl bei den Europaern kaufen werden da sie sich einschleimen wollen zwecks Eu Beitritt.
Zwischen Israel und der Tuerkei bestand eine Zweckgemeinschaft - seitdem die neue Regierung da ist besteht dies nur noch aeusserst lose

Zitat:hallo postete
Hallo,
wenn es hart auf hart kommt wird die Usa auf die seite Aserbaidschans stellen das ist sicher wie das Amen in der Kirche
Mal ne frage wenn dem so waere - warum wurden dann Hilfen an Aserbaidschan verboten und die Hilfe Armeniens aufgestockt???
Quellen dafuer siehe weiter oben....
Hab nirgends was gelesen das Section 907 of the Freedom Support Act aufgehoben wurde Big Grin

Zitat:.Ich wette hätte Palästina reiche Ölvorkommen,wäre selbst Israel seiner Haut nicht mehr sicher
Hehe glaub das ruhig weiter....

Zitat:Die Armenische Lobby in den USA sind doch keine Nationalisten mehr im sinne Armeniens,sondern MONEY maker im gropßen Stil.
Jup allein diese Moneymaker haben Armenien mitte der 90er Jahre jaehrlich mit 50 -75 Millionen US-Dollar unterstuetzt :baeh:
Zitieren
#47
das ist doch nicht dein ernst mein lieber du berufst dich auf einen schrieftsteller :Smile)))))))))))))))
Samual P. Huntington hahahahahaha

ich möchte nicht weiter hier drauf eingehen da du keine sach kenntniss von der materia hast

aber unter google kanst du forschen , gib einfach ein
Russische interessen Kaukasus ,
Russische interessen armenien

*********
und das ganze noch mal mit usa

dazu kanst du eingeben us hielfe an armenien

wie du schon selber gemerkt hast die armenische diaspora hat armenien 65mill dollar überwiesen , mein lieber das ist kein Geld , für einen Menschen mag das vielleicht viel sein aber für ein Land wo Strom + wasser +infrastruktur bezahlt werden müssen ist das kein Geld .

Aserbaidchan bekommt wider hielfe im rahmen des kampfes gegen Terror

die armenische diaspora hat heute die armenier aufgefordert nicht Bush sondern Kerry zu wählen da man sich verascht fühlt von Bush

anscheinend ist die hielfe nicht so wahnsinnig wie du glaubts

noch was die Türkei ist ein BOOM nation zumnidest aktuell nach china hat die Türkei den größten wirtschaftwachstum unter den 20 größten industrie nationen

ich hoff du informierst dich bevor du irgendwelche autoren zitierst die einen roman schreiben .

sonst komm ich mit den Meinzelmännchen
Smile)))))))):bonk:
Zitieren
#48
Zitat:mocket postete
das ist doch nicht dein ernst mein lieber du berufst dich auf einen schrieftsteller Samual P. Huntington hahahahahaha

ich möchte nicht weiter hier drauf eingehen da du keine sach kenntniss von der materia hast
Du ich beruf mich auf einen Harvard Professor für Politikwissenschaft der auch ein Berater des US-Außenministeriums und Leiter des John-M. Olin-Instituts fuer Strategische Studien an der Unversitaet Harvard und Mitbegruender der Zeitschrift Foreign Affairs ist
Ich hab Quellen gebracht jetzt bist du dran

Zitat:wie du schon selber gemerkt hast die armenische diaspora hat armenien 65mill dollar überwiesen , mein lieber das ist kein Geld , für einen Menschen mag das vielleicht viel sein aber für ein Land wo Strom + wasser +infrastruktur bezahlt werden müssen ist das kein Geld .
Du Armenien exportiert sogar Strom *ggg*
Und bezueglich der Kohle - in Kaukasus gibts ne andere Kaufkraftparitaet als in Mitteleuropa oder Nordamerika ....

Zitat:Aserbaidchan bekommt wider hielfe im rahmen des kampfes gegen Terror
Quelle?
Und verlange weiterhin Quellen bezueglich deinem vorherigen Post
Desweiteren verweise ich auf
Zitat:Abschnitt Zwei - Diskussionsführung
§5 Beweispflicht
1) Das Aufstellen einer Behauptung bzw. Einbringen einer Angabe führt zur Beweispflicht. Es kann nicht von anderen verlangt werden, selbst nach den Beweisen (bzw. weiteren Angaben) zu suchen. Wird der Aufforderung nach Vorlage von tauglichen Quellen bzw. Ausführungen nicht nachgekommen, oder wird die Beweispflicht beiseite geschoben, so kann die Aussage btw. Behauptung als SPAM angesehen werden.
2) Dasgleiche trifft auf Argumente zu, die Behauptungen bzw. Angaben widerlegen (sollen). Grundsätzlich gilt allerdings, wo nichts belegt ist, muss nichts widerlegt werden. Das Nichtvorhandensein von Gegenargumenten/Gegenbeweisen ist kein Beweis für eine Behauptung/Angabe. Die Reihenfolge von Argumentation und Gegenargumentation muss korrekt eingehalten werden.
Zitat:noch was die Türkei ist ein BOOM nation zumnidest aktuell nach china hat die Türkei den größten wirtschaftwachstum unter den 20 größten industrie nationen
Und was soll das zum Teufel mitm Thema hier zu tun haben???
>Sad>Sad
Zitat:ich hoff du informierst dich bevor du irgendwelche autoren zitierst die einen roman schreiben .
Ich hab nirgends einen Autor von einem Roman zitiert - nur ne Quelle aus nem Politikwissenschaftlichen Buch und aus Zeitungen die du noch nicht wiederlegt hast
Zitieren
#49
Zitat:ich hoff du informierst dich bevor du irgendwelche autoren zitierst die einen roman schreiben .
Das selbe gilt allerdings auch für dich.Wenn du mit vorgelegten Quellen nichts anfangen kannst ist das dein Problem.
Zitieren
#50
noch was die Türkei ist ein BOOM nation zumnidest aktuell nach china hat die Türkei den größten wirtschaftwachstum unter den 20 größten industrie nationen
sorry aber letzes jahr hatte z.b russland oder indien ein höheres wachstum
die türkei st nicht die schnellwachsende nation unter den zwanzig größten wirtschaftsnationen

http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/l ... land_id=10
armenien is dank ein türkischer isolationspolitik sehr arm
aber ein lichtblick ist das dramarisch wirtschaftswachstum
http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/l ... land_id=10

Nach offiziellen Angaben weist die armenische Wirtschaft 2003 ein Wachstum von 13,9% auf. (2002: +12,9%). Für 2004 wird ein ähnliches Wirtschaftswachstum prognostiziert

also wenn es noch ein paar jahre anhält , gerade auch wegen des hohen bildungsgrades der armenier und einer finanziell potenten diaspora
sieht die zukunft wieder rosig aus
denn das land ist abgwirtschaftet
http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/l ... land_id=11
azerbaidchan sieht auch nicht besser aus , aber auch vergleichbares wachstum

Aufgrund der Investitionen im Erdöl- und Erdgasbereich hat Aserbaidschan für 2003 ein BIP-Wachstum von 11,2% auf 7,137 Mrd. USD (879,7 USD pro Kopf) zu verzeichnen, verbunden mit einer Steigerung der Exporte um 19,62% auf 2,592 Mrd. USD (2003
da azerbaidchan mehr einwohner hat, ist es klar im vorteil
Zitieren
#51
Zitat:Falke postete
u.a. wobei die iranische Bevölkerung zu 40% Azeris sind.
Seit wann das denn ? es sind um die 20 %......
Zitieren
#52
Hallo,
ja da sieht man wie weit Mr Bush mit solchen beratern gekommen ist,gell Merowig. Armenien und Aserbaisschan sind winzig gemessen an den USA oder Europa oder Rußland oder,oder aber Aserbaidschan ist allemal der Interessanteste Happen.Wie gesagt die Amerikaner lassen sich das nicht durch die Lappen gehen.Das mit dem Öl in Palästina ist wörtlich gemeint,wenn die das hätten,dürfte Israel mit den Arabern nicht so umspringen.Den eines ist gewiß bei dem lieben Geld hört die Freundschaft auf.Cool
Zitieren
#53
Zitat:hallo postete

ja da sieht man wie weit Mr Bush mit solchen beratern gekommen ist,gell Merowig.
Huntington war meines wissens Berater der Johnson und Carter Administration
Auch sind Berater keine Politik Macher- mein VWL Prof war auch Berater der Bundesregierung und Bundesbank und ist aus Frust dann ausgestiegen weil die Politiker eh gemacht haben was sie wollten bzw mehr oder weniger nur auf Ratschlaege hoerten die ihnen passten.
Und weit ist die Bush Administration schon gekommen , ist hier aber :ot:
Zitat:Armenien und Aserbaisschan sind winzig gemessen an den USA oder Europa oder Rußland oder,oder aber Aserbaidschan ist allemal der Interessanteste Happen. Wie gesagt die Amerikaner lassen sich das nicht durch die Lappen gehen
Widerspricht aber der tatsache das die Amis Hilfe an Aserbaidschan verboten haben und weiterhin verboten ist und auf der anderen Seite der US Kongress waehrend dem Krieg die Hilfen an Armenien deutlich erhoeht hat.


Zitat:Das mit dem Öl in Palästina ist wörtlich gemeint,wenn die das hätten,dürfte Israel mit den Arabern nicht so umspringen.Den eines ist gewiß bei dem lieben Geld hört die Freundschaft auf.Cool
Seltsam den Israel ist in der ganzen arabischen Welt verhasst, wo di emeisten Staaten ueber Öl und/oder Gas verfuegen und trotzdem unterstuetzen die Amerikaner Israel, - Syrien udn Aegypten haben auch nenneswerte Ölvorkommen udn trotzdem unterstuetzt man Israel gegen diese Laender....
Deine Argumentation spiegelt nicht die weltpolitischen Tatsachen wieder.
Sprich die Realitaet sieht anders aus als du sie beschreibst.
Btw das ist hier :ot:
Wink
Zitieren
#54
aus em Tuerkeithread:
Zitat:Skywalker postete
Der Iran ist für die Türkei ein Konkurrent in Bezug auf die regionale Vormachtstellung im Kampf um den einfluss am Kaukasus ausserdem unterhält der Iran gute Beziehungen zu Armenien und hat das Land im berg-Karabach Konflikt unterstützt
Zitat:Im Sommer und Herbst 1993 provozierte die armenische Offensive, die sich der iranischen Grenze näherte, zusätzliche Reaktionen der Türkei wie des Irans, die miteinander um den Einfluß in Aserbaidschan und den zentralasiatischen Staaten wetteiferten.
...
Auch der Iran verlegte Truppen an die Grenze und auf aserbaidschanisches Gebiet, angeblich um Lager für die nach den armenischen Offensiven zu erwartenden Flüchtlinge zu errichten. Das iranische Vorgehen soll die Türken zu der Überzeugung geführt haben, sie könnten zusätzliche Maßnahmen einleiten, ohne russische Gegenmaßnahmen gewärtigen zu müssen. Es war für sie auch ein weiterer Anreiz, mit dem Iran um die Rolle des Beschützers Aserbaidschans zu konkurrieren.
...
wieder aus Huntingtons bei manchen hier verhasstem Buch Wink

Klar flirtet der Iran auch mit den Armeniern - aber auch nur um dne Tuerken eins auszuwischen...davor hat man Aserbaidschan unterstuetzt und zur Zeit sind Iranisch-Aserbaidschanische Beziehungen wieder im Aufwind
http://www.azernews.net/view.php?d=4381
Zitieren
#55
Krieg zur jetzigen zeit

Einfluss von ausehn
1:Iran kann Armenien nicht unterstützen weil Türkei ihnen dan das wasser sperren würde und aserbedschaner sind ihre glaubenbrüder ihr glaubt doch nicht das ein Islamisches regim cristen unterstützt

2. USA würde auch nicht eingreifen weil Türkei dan die versorgung Für den Irak kappen würde

3 russland würde vieleicht eingreifen aber wär ein grosses risiko verbunden den wegen ihres handels der teilweise über Bosborus läuft und Den energieverträgen mit der türkei die aufgekündigt werden Und dazu kommt das sie einer Armme wie der derTürkei nicht gewachsen sind.(sind auch Wirtschaftlich nicht in der lage Krieg zu führen)

4.Türkei würde eingreifen wen Rusland sich einmischt oder es schlecht für Asebedsachan läuft Aber Aserbedschan würden sie unterstützen

5.Russland bzw Armenien können nicht in azerbedschan einmaschieren weil dort US-trupen sind

Folgen beim sieg der Azerbedschaner wären Das Rusland im kaukasus an einfluss verliert und Türkei an Einfluss gewinnt

Folgen beim sieg der Armenier..........die würden eh nicht gewinnen
:rofl::rofl::rofl::rofl:
Zitieren
#56
Immer wieder schön dieser beste Türkische Nationalchauvinismus verbunden mit enormen orthographischen Defiziten...
Wenn DU Meros Beitrag auf der ersten Seite gelesen hättest, dann stünde das Ergebnis nicht mehr fest... - und wieso werden hier dauernd uralte Beiträge ausgegraben?
Zitieren
#57
@Ali:Glaubst du wirklich das die Russische armee den Turkische nicht gewachsen ist?
Zitieren
#58
Nicht Dort
und mit welchem geld
Und welchen motievierten truppen die von tschetschenien die seit 10 jahren immer noch nicht gewonnen haben gegen ein land mit bloss 1 milonnen einwohnern
Zitieren
#59
Toll jetzt werden hier schon Guerillakriege mit richtigen Kriegen verglichen ...
Wie unrealistissch es ist möchte ich hier nicht mal erwähnen Rolleyes
Zitieren
#60
tschetschenien fing net als guerilia krieg an die russen sind einmascheiert in grosny und wurden dort regelrecht aus einander genommen danach kamm das mit guerilla taktik

und wiso soll russland einem land helfen was schon total kaputt ist auch ohne krieg

Ps. eine reguläre armee hat mehr luft abwehr als guerillas und mehr nachschup asuerdem wollen wir nur berg karbach oder wie das heist
Zitieren


Gehe zu: