Neuer Planet entdeckt
#1
http://www.astris.de/news/2004/2004031601.php
Zitat:16.03.2004 - Wissenschaftler der NASA haben das bislang weit Entfernteste Objekt in unserem Sonnensystem entdeckt. Dabei handelt es sich um einen Planetenähnlichen Körper der dreimal soweit von der Erde entfernt ist wie Pluto. Möglicherweise handelt es sich um einen zehnten Planeten.
Zitieren
#2
Man kennt inzwischen auch viele Planeten außerhalb unseres Sonnensystems...
hier eine Liste:
http://www.final-frontier.ch/exoplanete ... ysteme.htm
Zitieren
#3
au shit ey ... was der liebe gott nich alles geschafft hat
Zitieren
#4
Naja , n neuer Planet ist es wohl nicht . Aufgrund der Entfernung könnte man ihn eher als Beginn der Oortschen Wolke , also des Randes Unseres Sonnensystems betrachten .
Jan-Hendrik
Zitieren
#5
Nein, so formuliert ist das sicher nicht der Fall, die oortsche Wolke liegt um ein vielfaches weiter entfernt als Sedna. Es gibt ja Vermutungen über eine unanbhängige innere oortsche Wolke, jedoch sind das wie gesagt nur Vermutungen, beweise gibt es noch nicht. An sich ist Pluto schon kein wirklicher Planet, Sedna ist da dann noch etwas exklusiver. Vielleicht muss die Kategorie erst noch erfunden werden :evil:
Zitieren
#6
Nach ja , ich bezog das auf Sedna´s extem elliptische Umlaufbahn , die ihn ja ( laut Theorie ) bis zu 130Mrd Km von der Sonne entfernt .
Jan-Hendrik
Zitieren
#7
Die nächste Annäherung soll aber bei nur 75-76 AE liegen, mag sein dass das Objekt aus der oortschen Wolke stammt (--> Kometen), es ist damit aber noch lange nicht Teil dergleichen, vor allem wenn man halt auf die Zahlen schaut.
Zitieren
#8
Sedna wurde glaube ich als Planetoid = planetenähnlich klassifiziert.
Zitieren
#9
Neue Kamera soll Gasplaneten in fernen Sternensystemen aufspüren

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/242282.html

Zitat:Wissenschaftler hoffen auf direkte Bilder extrasolarer Planeten


Eine von Wissenschaftlern der Universität von Arizona entwickelte Kamera soll schon bald mit Hilfe zweier in Arizona und Chile stationierter Teleskope Planeten außerhalb unseres Sonnensystems aufspüren. Die Kamera ist dazu mit einem hochsensiblen Spektralfilter für das Gas Methan ausgestattet und somit vor allem zur Abbildung von Gasplaneten geeignet. In einem ersten Versuch haben die Forscher bereits hochauflösende Bilder des Saturn Mondes Titan geschossen und als Film veröffentlicht. (...)
Zitieren
#10
http://www.scienceticker.info/news/EEkl ... jOrH.shtml

Mond bei "zehntem Planeten" entdeckt

Zitat:Erst kürzlich hatten amerikanische Astronomen am Rand des Sonnensystems einen großen Vetter des Planeten Pluto entdeckt. Nun fanden die Forscher, dass das Objekt mit der Bezeichnung 2003 UB313 nicht nur in seiner Zusammensetzung dem neunten Planeten ähnelt: Ebenso wie dieser, besitzt es einen kleinen Mond.
Zitieren
#11
Zitat:Astronomen entdecken neuen Planeten

Santiago de Chile (AFP) - Astronomen aus Frankreich und der Schweiz in der Europäischen Südsternwarte (ESO) haben einen neuen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. (...)
Quelle:
http://de.news.yahoo.com/01122005/286/a ... neten.html
Zitieren
#12
Cool! :daumen:

Nur es ist sehr deprimierend, dass die Erde noch kein einziges Raumschiff hat der so schnell ist um den Planeten mal um einen Besuch erstatten:heul:
Zitieren
#13
Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat Wink

Wenn man sich bedenkt daß das Fliegen vor 110 Jahren noch undenkbar war - abgesehen von den Ballons und wir heute Sonden zu weit entfernten Planeten und sogar Kometen schicken... - dann wird es wohl nicht mehr ewig dauern bis auch solche Reisen möglich sind - wenn die technologische Entwicklung derart schnell fortschreitet wohl in ca. 200 Jahren... - damit wohl auch leider erst dann wenn wir es nicht mehr miterleben können Sad
Zitieren
#14
Zitat:Es waren einmal neun Planeten…

Komitee schlägt vor, den Begriff "Planet" nur noch mit Zusatz zu benutzen


In der Debatte über die Definition von Planeten hat es eine überraschende Wendung gegeben: Ein 19-köpfiger Ausschuss der International Astronomical Union schlägt vor, sich von dem Begriff komplett zu verabschieden. Die Himmelskörper, die bislang als Planeten bezeichnet werden, seien zu vielfältig, um sie unter einen Hut zu bringen, meldet die Zeitschrift Nature.

(...)
Quelle: http://www.wissenschaft.de/wissen/news/257763.html
Zitieren
#15
http://www.space.com/scienceastronomy/0 ... ition.html

Zitat:Nine Planets Become 12 with Controversial New Definition
By Robert Roy Britt
Senior Science Writer
posted: 16 August 2006
2:00 am ET

Update Aug. 17: Astronomers Sharply Divided on New Planet Definition

The tally of planets in our solar system would jump instantly to a dozen under a highly controversial new definition proposed by the International Astronomical Union (IAU).

Eventually there would be hundreds as more round objects are found beyond Neptune.
The proposal, which sources tell SPACE.com is gaining broad support, tries to plug a big gap in astronomy textbooks, which have never had a definition for the word "planet." It addresses discoveries of Pluto-sized worlds that have in recent years pitched astronomers into heated debates over terminology. ...
Die meines Erachtens sinnvolle Alternative wäre eher, dass man Pluto rauswirft und mit acht Planeten "weiterlebt". Plutos Status als Planet war sowieso seit jeher dubios (Stichwort "Planetoid").
Zitieren


Gehe zu: