Szenario Marokko vs. Spanien
#1
Einleitung:
Die Beziehungen zwischen Marokko und Spanien sind nicht gerade gut, im Juli 2002 gab es wegen der kleinen Insel Perejil Spannungen zwischen Spanien und Maroko, als marokanische Soldaten unter Anornung der marokanischen Königs Mohammed VI auf der Insel Perejil landeten die 200m vom Marokkanischen Festland entfernt ist. Es gibt sonst auch noch Spannungen wegen zwei spanischen Nordafrika-Exklaven Ceuta und Melilla die das Verhältniss der beiden Länder belasten. Maroko erhebt auf Ceuta und Melilla Anspruch, Spanien lehnt aber Verhandlungen über den Status der beiden Städte ab.

Hier hab ich mal die Beziehungen zur Einleitung etwas grob beschrieben ohne ins Detail zu gehen. Man muss auch erwähnen das es Streit um Hoheitsgewässer und Fischerreirechte zwischen den beiden Staaten gibt.

Das Szenario
Ich gehe bei diesen Szenario davon aus das die Marokkanische Armee auf Anordnung König Mohamed VI und des marokkanischen Generalstabs auf Perejil landet und in die Städte Ceuta und Melilla einmarschiert. Infolgedessen stellt Spanien der marokanischen Regierung ein Ultimatum von 1 Woche, die Truppen von der Insel Perejil und den Städten Ceuta und Melilla zurückzuziehen. Die marokkanische Regierung kommt dem Ultimatum Spaniens nicht nach, worauf Spanien Luftangriffe auf marokannische Luftwaffenbasen und Marineeinrichtungen startet.


Meine Fragen an euch Leute sind:

1. Wie würde sich die NATO und die EU in einem solchen Konflikt verhalten, würde es zu einem Bündnissfall kommen ?

2. Angenommen es kommt zu einem Bündnissfall der NATO od. der EU, dann ist meine Frage welche Kräfte aus den jeweiligen Ländern sind daran beteiligt sein und welche waffensysteme aus den jeweiligen Ländern kommen zum Einsatz ?

3. Welche Auswirkungen hätte der Konflikt auf in Spanien lebende Marokkaner ?

4. Wie lang glaubt ihr würde Spanien zum erreichen der Überlegenheit auf Luft und in der See brauchen, ich persönlich rechne damit das die Luft- und Seestreitkräfte Marokkos in 1 Woche zu 90% zerschlagen sind.
Könnt ihr meine Ansicht teilen ?

5. Ich kann mir sehr gut vorstellen wenn Spanien die Luft- und Seeüberlegnheit über Marokko gewonnen hat das man dann mit einer Landung in der Tiefebene nördlich der Stadt Kenitra beginnen würde, damit könnte man eine wichtige Verbindungsstrasse in den norden Marokkos kontrollieren und Kräfte der Marokkanischen Armee binden.

6. Kann sich die arab. Liga militärisch in den Konflikt einmischen ?

Landkarten beider Länder:
Spanien: http://home.arcor.de/crazy_hawk/bilder/spanien.jpg
Marokko: http://home.arcor.de/crazy_hawk/bilder/marokko.jpg

Informatinen zu den Streikräften und Waffensystemen beider Länder:

Spanien:
www.globaldefence.net/deutsch/europa/sp ... panien.htm

Marokko:
www.globaldefence.net/deutsch/afrika/ma ... arokko.htm
www.tau.ac.il/jcss/balance/Morocco.pdf

Links zum Thema:
www.info-spanischebotschaft.de/mitteilung/pm27.htm
www.freitag.de/2002/31/02310202.php
http://www.erdkunde-online.de/hintergrund/187.htm
http://home.pages.at/maxifant/Frames/sp ... afrika.htm (sehr interessannt)
Zitieren
#2
Zitat:Skywalker postete
1. Wie würde sich die NATO und die EU in einem solchen Konflikt verhalten, würde es zu einem Bündnissfall kommen ?
Zitat:Artikel 5
Die Parteien vereinbaren, daß ein bewaffneter Angriff gegen eine oder
mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie
alle angesehen wird; sie vereinbaren daher, daß im Falle eines solchen
bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der
Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen
oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die
angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich
für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen,
einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für
erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wie-derherzustellen und zu erhalten.
...
Artikel 6 (1)
Im Sinne des Artikels 5 gilt als bewaffneter Angriff auf eine oder mehrere der Parteien jeder bewaffnete Angriff

auf das Gebiet eines dieser Staaten in Europa oder Nordame-rika, auf die algerischen Departements Frankreichs (2) , auf das Gebiet der Türkei oder auf die der Gebietshoheit einer der Parteien unterliegenden Inseln im nordatlantischen Gebiet nördlich des Wendekreises des Krebses;

auf die Streitkräfte, Schiffe oder Flugzeuge einer der Parteien, wenn sie sich in oder über diesen Gebieten oder irgendeinem anderen europäischen Gebiet, in dem eine der Parteien bei Inkrafttreten des Vertrags eine Besatzung unterhält oder wenn sie sich im Mittelmeer oder im nordatlantischen Gebiet nördlich des Wendekreises des Krebses befinden.
Klarer NATO-Fall imho

Zitat:2. Angenommen es kommt zu einem Bündnissfall der NATO od. der EU, dann ist meine Frage welche Kräfte aus den jeweiligen Ländern sind daran beteiligt sein und welche waffensysteme aus den jeweiligen Ländern kommen zum Einsatz ?
Eine detallierte Antwort hier drauf waere wirklich kaffeesatzleserei -
Zitat:indem jede von ihnen unverzüglich
für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen,
einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für
erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wie-derherzustellen und zu erhalten.
Es wird das eingesetzt werden was notwendig dazu ist - kann man wirklich nicht sagen was welches land schickt... ist eien politische udn militaerische Frage ( welche truppen sind woanders gebunden, etc...)

Zitat:3. Welche Auswirkungen hätte der Konflikt auf in Spanien lebende Marokkaner ?
Terroranschlagee sind ne Moeglichkeit - sollte es soweit kommen halte ich es fuer moeglich das Internierungslager wieder auftauchen

Zitat:4. Wie lang glaubt ihr würde Spanien zum erreichen der Überlegenheit auf Luft und in der See brauchen, ich persönlich rechne damit das die Luft- und Seestreitkräfte Marokkos in 1 Woche zu 90% zerschlagen sind.
Könnt ihr meine Ansicht teilen ?

5. Ich kann mir sehr gut vorstellen wenn Spanien die Luft- und Seeüberlegnheit über Marokko gewonnen hat das man dann mit einer Landung in der Tiefebene nördlich der Stadt Kenitra beginnen würde, damit könnte man eine wichtige Verbindungsstrasse in den norden Marokkos kontrollieren und Kräfte der Marokkanischen Armee binden.
Denk auch mal das Spanien zusammen mit der NATO ziemlich schnell da die Ueberlegenheit gewinnt - neue NATO Frontlinie verlaeuft ja im Sueden und so ein Krieg waere nicht voellig unvorbereitet...
Auch wuerde ich fest damit rechnen das die NATO massive Waffenlieferung der Polisario zukommen laesst - bis hin zu der Moeglichkeit das man Spezialeinheiten in die Westsahara schickt um die dortigen Rebellen zu unterstuetzen...
Zitat:6. Kann sich die arab. Liga militärisch in den Konflikt einmischen ?
Sollen die bitte bitte wagen :evil:
Zitieren
#3
Ich denke Spanien könnte einen begrenzten Schag gegen Marokko fü
Mit Hilfe der Infanteria de Marina könnten Soldaten angelandet werden
und die Príncipe de Asturias würde die Luftüberlegenheit
Zitieren
#4
wollt ihr witze machen also markko hat überhaupt keine chance gegen Spanien
Spanien ist ein Natomitglied hat eine eigene Rüstungsindustrie die Flugzeuträger und Uboote bauen kann usw..

der König von Marrokko ist einer reichesten Männer der Welt aber für sein Land tut er 0,nix

schaut euch die Daten mal an:
(so würde gr aussehen wenn sie keine EU gelder oder nato hilfen bekommen würde)

http://www.tau.ac.il/jcss/balance/Morocco.pdf
Zitieren
#5
Zitat:leopold postete
schaut euch die Daten mal an:
(so würde gr aussehen wenn sie keine EU gelder oder nato hilfen bekommen würde)
Oh Gott, Leopold... Was hast Du denn gegen die Griechen?
Und nebenbei: Das letzte Mal, als ich nachgesehen habe, war Spanien der mit Abstand grösste Bruttoempfänger von EU- Geldern, und ist das schon seit Jahren.
Aber das ist hier :ot:
Zitieren
#6
mh warum müssen wir alles bezahlen ? wieso kann griechenland oder die anderen nicht selber was auf die beine bringe die haben nocht nicht mal ein THW die Nato muss nun eingreifen für die O. Spiele

Die Spanier bezahlen nun auch selber das hat sich gelohnt was macht griechenland immer noch kassieren Griechenland ist das finanzloch in der EU

also hör bitte auf das sind unsere steuern das geht schon sein 20 jahre so was machen die Griechen mit unserem geld kaufen amerkanische F-16 und oder geld verschwindet in die tasche aber können nicht ihre eigene bevölkerung schützen

das regt mich auf als deutscher dich nicht ?
Zitieren
#7
Man das is :ot:, verstehst du das nicht oder is das zu hoch für ?
Das is immer das selbe, keiner kann sich dran halten.
Also, dein Szenario ist ja unrealistisch (gewollt, ich weiß)
also die Spanier würden gewinnen, ist klar.
Unter normalen Bedingung würden die Marokaner niemals soweit gehen, aber wenn doch würde sich denke ich kein andere Natoland MILITÄRISCH einmischen, das haben die Spanier gar nicht nötig.
Sobald die Spanier die marokanscihe Flotte dezimiert haben und ihre Städte wieder befreit haben, flattert eh nen Friedensvertrag nach Madrid, das wars
Zitieren
#8
da gebe ich dir recht marroko hätte keine chance
Zitieren
#9
Zitat:XMAN postete
Man das is :ot:, verstehst du das nicht oder is das zu hoch für ?
Das is immer das selbe, keiner kann sich dran halten.
Also, dein Szenario ist ja unrealistisch (gewollt, ich weiß)
also die Spanier würden gewinnen, ist klar.
Unter normalen Bedingung würden die Marokaner niemals soweit gehen, aber wenn doch würde sich denke ich kein andere Natoland MILITÄRISCH einmischen, das haben die Spanier gar nicht nötig.
Sobald die Spanier die marokanscihe Flotte dezimiert haben und ihre Städte wieder befreit haben, flattert eh nen Friedensvertrag nach Madrid, das wars
@XMAN ich halte das Szenario auch nicht gerade für sehr wahrscheinlich, schon alleins aus dem Grund nicht das spanien sowohl qualitativ als auch quantitativ haushoch überlegen ist. Diesen Thread habe ich selber nur als ein Gedankenspiel gedacht.
Zitieren
#10
Schließe mich da XMAN an. Solch ein extremes Vorgehen der marokkaner wäre Selbstmord, zumal marokko doch trotz allem noch als ruhiges land gilt und recht stark vom Tourismus mitlebt.

Die Spanier würden sofort ein Ultimatum von vielleicht 24 Stunden stellen und dann mit begrenzten Schlägen beginnen. Die Marokkaner würden dann erheblich einstecken müssen und bevor das alles eskaliert hätten die Marokkaner bekniffen und sich zurückgezogen auch dank eines immensen diplomatischen Drucks aus allen westlichen ländern, also von der übrigen EU und der USA.
Da würden die Marokkaner abbrechen mü
Zitieren
#11
Marokko hätte schon zur See gegen Spanien keine Chance. Die marokkanische Marine stützt sich auf eine Fregatte der Descubierta-Klasse und zwei weitere, von Frankreich gelieferte Fregatten der Floreal-Klasse. Insgesamt gesehen, ist die marokkanische Marine nur für den Küstenschutz und die Durchführung von Truppentransporten auf dem Seeweg geeignet. Spanien dagegen hat ja sogar einen Flugzeugträger und mehrere U-Boote.
Auch bezogen auf die Luftwaffen sieht es für Marokko finster aus, zumal die spanische Luftwaffe nicht nur moderner ausgerüstet ist, sondern auch noch über doppelt soviele Kampfflugzeuge wie die marokkanische Luftwaffe verfügt.
Das marokkanische und spanische Heer sind dagegen etwa gleich groß, aber das spanische Heer ist moderner ausgerüstet, es setzt etwa den Leopard 2 ein.
Ein Eingreifen der arabischen Liga in einen Konflikt zwischen Marokko und Spanien halte ich für sehr unwahrscheinlich, die arabische Liga ist zerstritten, und ihre Mitgliedsstaaten im Maghreb neigen eher dazu, selbst aufeinander loszugehen.
Zitieren
#12
Die marokanische Marine setzt den Seezielflugkörper MM-38 Exocet ein, für diese "alte Exocet" soll es mit der Ersatzteilversorgung sehr schlecht ausschauen, desahlb sind andere MM-38 Exocet Nutzer auf der Welt daran interessiert diesen Flugkörper durch neuere Versionen zu ersetzen. Ich denke auch das die MM-38 Exocet relativ störanfällig ist.


Informationen zur MM-38 Exocet:
www.marine-web.de/deutsch/Exocet.html
www.schnellboot.net/de/bm/waffen/exocet/
Zitieren
#13
Zitat:Ein Eingreifen der arabischen Liga in einen Konflikt zwischen Marokko und Spanien halte ich für sehr unwahrscheinlich, die arabische Liga ist zerstritten, und ihre Mitgliedsstaaten im Maghreb neigen eher dazu, selbst aufeinander loszugehen.
Stimmt genau!:daumen:
Diese "Liga" ist nicht zu vergleichen mit der NATO oder sonst was.
Eher ist diese Liga mit einer Fußballliga zu vergleichen, in der jeder gegen jeden kämpft.Big Grin
Zitieren
#14
spanien gewinnt
Zitieren
#15
Zitat:spanien gewinnt
:laugh: Kurz und bündig:daumen:Wink
Zitieren


Gehe zu: