Israelische Armee
#1
Was haltet ihr von den Waffensystemen der IDF,vor allem von den israelischen Eigenbauten wie dem Merkava!Was haltet ihr von der israelischen Waffenindustrie im Allgemeinen?
In diesem Thread soll es nur um die Waffensysteme und Eigentschaften der israelische Armeen gehen!
Jeder der eine politische Diskussion anfängt kann mit dem Einschreiten der Mods oder Admins rechnen!
Zitieren
#2
Vor so einem kleine Land wie Israel kann man im Rüstungsbereich nur Respekt haben. Israel hat sich Aufgrund der militärischen Stärke zur stärksten Regionalmacht im Nahen Osten entwickelt.
Die Eigenbauten wie der Merkava sind beeindruckend, ich glaube kein vergleichbares kleines Land hat selbst so einen starken Panzer entwickelt. Hätte allerdings auch gedacht das Israel irgendwann mal eigene Kampfflugzeuge entwickelt und unabhängiger von den USA werden.
Also Heer und Luftwaffe sind quantitativ und qualitativ sehr stark, nur die Marine hinkt da den anderen Teilstreitkräften hinterher. Gut sind allerdings die neu beschafften deutschen U-Boote die auch Marschflugkörper abfeuern können. Fehlen vielleicht noch ein paar Fregatten, aber ich denke mal das Israel den militärischen Schwerpunkt nicht gerade bei der Marine sieht und deshalb diese etwas benachteiligt wird.
Aber alles in allem ist Israels Militär:daumen:
Zitieren
#3
Möchte dann noch einen weiteren Punkt ins Spiel bringen!
Die israelischen Spezialeinheiten.Ich finde sie sehr beeindruckend und denke sie gehören zu den besten der Welt.
Hier mal eine kleine Übersicht:
Infantry Sayerets
http://www.defence-net.de/info/index.ph ... y-sayerets
Sayeret Mat'kal
http://www.defence-net.de/info/index.php?sayeret-matkal
Shayetet 13
http://www.defence-net.de/info/index.php?shayetet13
Sayeret Duvdevan
http://www.defence-net.de/info/index.ph ... t-duvdevan
YAMAM
http://www.defence-net.de/info/index.php?yamam
Zitieren
#4
@ Gneisenau Die Israelis haben mit der Kfir schon Maschinen auf Basis der Mirage gebaut. Außerdem wurde die Lavi entwickelt, welche dann aber durch die F16 verdrängt wurde. Der Grund ist recht simpel, die USA stellen viel Militärhilfe bereit und die soll dann schon der US Industrie zu gute kommen. Also Geld für eigene Flieger bezahlen, oder US Flieger geschenkt bekommen. Na, da ist die Antwort wohl klar:

Lavi: http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1079007066
http://www.israeli-weapons.com/weapons/ ... /Lavi.html
http://www.csd.uwo.ca/~pettypi/elevon/b ... /lavi.html
Zitieren
#5
Die IDF gehören zu den besteb Streiträften der Welt. Sie sind sehr gut ausgerüstet und ausgebildet. Die Technologie ist für so ein kleines Land gewaltig. Ich denke da an die Uzi ,Galil ,Merkava die ganze ATV (all terrian vehicels) Oder Tech. entwicklungen wie Leuchtpunktvisiere, Glockcam ,Simon Door Breaching Rifle Grenade. Auch die entwicklung von Motorola ist in Israel.
Hier ein deutscher Artikel zu YAMAM von mir: http://www.defence-net.de/info/index.php?yamam

oder ein nettes Schiff aus Israel:
http://themodeller.toegels.at/misc/saar5.htm

Gruß Leo
Zitieren
#6
@Marc

ich glaube es war genau andersrum. die Lavi hätte die f-16 vom markt verdrängt und deswgen haben die USA gedroht ihre gelduntersützung zu streichen bzw. kürzen wenn die Israelis den auf den markt offiziel bringen.
ich glaube die lavi oder so was ähnliches wurden dann an china verkauft. natürlich ohne technik, denn die geben die israelis nicht weiter.
Ich kenne zufällig 2 personen die in der Sayeret Matkal waren und jemanden aus der sayeret duvdevan. Sehr sehr gute Einheiten wobei die matkal international operiert(auch inland denk ich) und die duvdevan mehr in den besetzten gebieten operiert (mit kalaschnikowas glaub ich sogar)
Durch die Kfir wurde die IAF auch "mig hunting club" genannt :evil:
und wenn man bedenkt das die IMI auch die Türken upgradet und mit Indien und china auch handeln, dann erkennt man das die größe nicht undbedingt ein rolle spielt uach wenn es so klein sit.
Wink
Zitieren
#7
Dudevan verwendet kaum noch AK's aufgrund von verwechselungen. Ihre Hauptwaffen sind: SigSauer P226, SigSauer P228, Uzis in divärsen ausführungen, Colt Commando und Colt M4.
Sicherlich wird es auch schon Glocks geben die man in Israel immer häufiger antrifft.

Auch die Fortillia 13 operiert im Ausland.

Zu Indien: Israel hat erst vor kurzem 35 000 Tavor bullpup Gewehre gliefert. Weitere sollen folgen. Und IMI Waffen findet man von Südamerika über ehm. Ostblochstaaten bis Asien.

Gruß Leo
Zitieren
#8
@ Chajal Das kann auch sein, es kann aber auch einfach sein wie ich schon oben gepostet habe, das die USA lieber das Geld Lockheed Martin gibt und in den USA Arbeitsplätze sichert:

Zitat:Der Grund ist recht simpel, die USA stellen viel Militärhilfe bereit und die soll dann schon der US Industrie zu gute kommen.
Zitieren
#9
Wie kommt es das Israel Massenvernichtungswaffen z.B Atomwaffen hat ?? Hat Israel den Atomwaffensperrvertrag nicht unterschrieben ??

Infos zur Israelischenarmee:
http://www.tau.ac.il/jcss/balance/toc.html#Charts
Zitieren
#10
Nein sie haben nie den Atomwaffenspervertrag unterschrieben.
Zitieren
#11
Geben aber auch nicht offiziell zu das sie Atomwaffen haben.
Zitieren
#12
@Marc79
Danke für die Info.

Dann frage ich mich warum dürfen die Israelis Massenvernichtungswaffen habe und andere nicht ?
Ist das richtig das Deutschland den Israelis
u.a Uboote(Sogar umsonst) für den Abschusse dieser Waffen liefern ?

Wenn das Reparationen sind bin ich keine Deutscher mehr.
Zitieren
#13
@ leopold

1. Alle anderen um Israel haben WMDs.
2. Aber Israel ist die einzige echte Demokratie in der Region.
3. Deutschland hat Israel 3 U Boote der Dolphin Klasse geliefert. Diese
besitzen größere Torpedorohre aus denen möglicherweise auch Raketen und Marschflugkörper verschossen werden können. Diese können, dann möglicherweise auch Atomsprengköpfe tragen. Aber da weis niemand was
genaues.

http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... ght=israel
Zitieren
#14
Alle Tiere sind gleich - und manche sind gleicher als die anderen Big Grin
Der iran hat den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben - Israel nicht - genausowenig wie Pakistan und Indien

Die israelischen Atomwaffen sind als Samson Option bekannt - solltest die Bibel kennen wirst auch wissen woher der name kommt Wink - sollte israel jemals konventionel geschlagen werden so das der Staat Israel aufhoeren wuerde zu existieren geht der Nahe Osten in ein Flammenmeer unter

Reparationen sind das keine - 2 Boote wurden geschenkt - eins haben die Israelis gekauft - die Deutschen haben die irakischen Scuds die 1991 Tel Aviv traffen verbessert . Und die U-Boote waren wohl als etwas zu sehen womit man die Israelis zum Stillhalten bewegen konnte damit sie nicht im Krieg eingreifen wie auch als Art entschuldigung - und einseitig ist die Militaerhilfe nicht - Bundeswehr/Nato/Amerikaner konnten dank den Israelis riesige Summen einsparen zur Zeit des Kalten krieges....
Beispiele was alles an sowjetischer Technik durch israel in NATO haende gelangte hab ich hier aufgezaehlt: http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1079042973

10. Beitrag von oben - man hatte sich dadurch grosse Summen an Geld das fuer Nachruestung draufgegangen waere erspart
von daher seh ich nix verwerfliches dran das man Militaerhilfe leistet - macht man des oefteren - die Polen haben die MIg 29 auch fuer umme bekommen - Deutschland hat als die Bundeswehr aufgestellt wurde auch unmengen an Aufbauhilfe bekommen - Kroatien wurde auch mit guenstigen Waffen beliefert - sowas ist normale Politik - du hilfst mir - ich helf dir oder ich helf einem freund von dir ...

Zitat:Chajal postete

ich glaube die lavi oder so was ähnliches wurden dann an china verkauft. natürlich ohne technik, denn die geben die israelis nicht weiter.
Soweit ich weiss landeten die beim Schrotthaendler - den Chinesen hat man anscheinend aber Plaene verkauft...
Und was heisst natuerlich - Israel hat den Chinesen schon mehrmals sensible Technik angeboten :motz:
Was auch aeusserst dumm ist von den Israelis - schliesslich liefern/lieferten die chinesen ansehnliche Mengen an Waffen an Israels "Freunde" in der Region wie beispielsweise Iran oder irak - im Irak waren chinesische Techniker noch bis kurz vor beginn der Kampfhandlungen am rumwerkeln...
Wieder eins der Beispiele wo Lenins Zitat mitm Strick passt
Zitieren
#15
Zitat:Marc79 postete
@ leopold

1. Alle anderen um Israel haben WMDs.
2. Aber Israel ist die einzige echte Demokratie in der Region.
3. Deutschland hat Israel 3 U Boote der Dolphin Klasse geliefert. Diese
besitzen größere Torpedorohre aus denen möglicherweise auch Raketen und Marschflugkörper verschossen werden können. Diese können, dann möglicherweise auch Atomsprengköpfe tragen. Aber da weis niemand was
genaues.
1.Jordanien und der Libanon nicht! Big Grin
2.Genau
3.Die Israelis haben ja auch noch die jericho 1,2 und vielleicht 3
http://www.bmlv.gv.at/truppendienst/mil ... table_id=3
http://www.globaldefence.net/index.htm? ... egisch.htm
http://www.fas.org/nuke/guide/israel/missile/index.html
Zitieren


Gehe zu: