Indiens Luftwaffe
Selbst bei den indischen Prodkukten dürften wohl auch Zulieferteile aus Frankreich verbaut werden, erst mal ganze Triebwerke und dann Triebswerksteile ... zwar mit zunehmendem Eigenanteil, aber immer noch mit Zulieferungen.
Und da stellt sich die Frage, wer dann die Garantie z.B. für einen Triebwerksaussetzer übernimmt, bei dem sowohl indische wie französische Teile verbaut wurden.
Zitieren
Für mich auch eine seltsame Forderung der Inder. Wenn man alles selbst zusammenschustert und es keine Designfehler gibt, dann muss doch die herstellende Firma die Garantie gewährleisten ... ist das nicht üblich bei einem Lizenzbau? Aber gut, wenn es so ist wie @Erich sagt, ist es eine Sache des Einzelfalls. Hier ist das Potenzial für Streitereien natürlich gross, wenn sich der Käufer bereits jetzt so quer stellt.

Beim JSF sind es ja alles Unterauftragnehmer aus den verschiedenen Ländern und haften muss LM ... zumindest in erster Instanz und das ist ja das was den Kunden interessiert. Aber auch da muss ja der Unterauftragnehmer (deren Versicherung, wenn keine Fahrlässigkeit gegeben ist) für den Schaden aufkommen, wenn es klar erwiesen ist, dass er die Fehler verursacht.
Zitieren
Ich verstehe das Problem nicht. Die Frage der Haftung und Gewährleistung wird im Vertrag separat geregelt und von beiden Seiten gegengezeichnet sein. Wie klar die Formulierungen darin sind, können wir doch hier nicht beurteilen. :roll:
Zitieren
Indiens HAL hat ja auch die SU-27 (bzw. Varianten) in Lizenz nachgebaut - und nach meiner Kenntnis sind da etwa 200 Stück gegroundet weil irgendwas nicht funzt (siehe der Link in meinem Beitrag vom » 25 Jan 2015 15:55). .
Klar, dass die Inder jetzt vorbeugen wollen, und möglichst keine Verantwortung haben - und klar, dass die Franzosen sich scheuen, diese Verantwortung zu übernehmen.

Abgesehen davon gibt's das übliche Gezerre bei den Indern: da ist zumindest nach meiner Kenntnis noch nie irgendein Projekt zeitgerecht und kostengerecht zu Ende gebracht worden. Aber bei unseren Kunststücken (Elbphilharmonie, Flughafen Berlin - oder z.B. Airbus A 400 M - dürfen wir nicht übermütig werden.
Zitieren
Mig-27 Verlust
http://2.bp.blogspot.com/-9XdA56pgsgc/V ... sh%2B2.jpg
Zitieren
Indien verzichtet auf den Kauf von 126 französischen Mehrzweck-Kampfjets Rafale und ordert weitere 272 russische Kampfjets Su-30MKI. Wobei nicht klar ist ob es 272 neue sind, oder die bestehenden modernisiert und neue dazu kommen sollen.
Zitieren
http://diepresse.com/home/politik/ausse ... gsauftrags
Zitat:Einer der Hauptknackpunkte: der Preis. Anfang der 2000er-Jahre, als man in Indien die Beschaffung zu planen begann, waren dafür etwa 12 bis 13 Milliarden US-Dollar (10,5 bis 11,4 Milliarden Euro) budgetiert worden. Später wurde das nach oben justiert. Als Dassault 2012 - als damals günstigster Bieter - den Zuschlag bekam, stand man bei 17 bis 18 Milliarden Dollar. Seither soll der Preis weiter gestiegen sein, auf mindestens 20 Milliarden, ja es ist sogar von 24 bis 28 Milliarden Dollar die Rede.

Anonymen Quellen in der indischen Regierung und Luftfahrtindustrie zufolge ist Indien daran nicht unschuldig: Man habe nämlich bei dieser Ausschreibung erstmals nicht nach dem reinen Kaufpreis pro Stück entschieden sondern nach den Lebenszykluskosten, also den Gesamtkosten inklusive Stückpreis, Betriebskosten, Kosten der Ausrüstung und Überholung, und zwar über 30 bis 40 Jahre. Die Beamten des Verteidigungsministeriums seien mit der neuen Methode überfordert gewesen und hätten sich verschätzt.
Zitieren
Hat sich ja schon länger abgezeichnet, dass das nichts wird. Aber trotzdem ein schwerer Schock für Dassault.

Wenn jetzt nichts schleunigst ein anderer Export Kunde gefunden wird, abgesehen von dem möglichen kleinen Deal mit Ägypten, sieht es düster aus für die Rafale.

Macht aber nur Sinn für die IAF, sich gegen die Rafale und für die Suchoi zu entscheiden. Klar muss man den indischen Standpunkt, sich nicht von einem Staat als Lieferanten abhängig zu machen, verstehen. Aber letzten Endes sparen die Inder so eine Menge zeit und Geld. 1 Flugzeug - mit Technik die man schon kennt. Und die haben ja schon genug kleine Probleme mit ihrem Suchoi Bestand. Also erstmal schauen, dass dort alles vernünftig funktioniert, bevor ich mir die Rafale ins Land hole und anfange, die dann auch noch selbst zu fertigen. Da gibt's dann mit Sicherheit auch nicht weniger unerwartete Probleme, als das mit den Suchois der Fall war/ist. Und das bei nem figther, der für die Inder neu ist. Da müssten die viel zeit, Geld und Mühe reinstecken. Und da fragt man sich... Ist die Rafale das wirklich Wert. Trotz des TOT eher NEIN.

Letztendlich also die richtige Entscheidung bei den Indern. FÜR Su-30MKI
Zitieren
@Domme
Zwischen Indien und Dassault wird auf jeden Fall noch bis April weiterverhandelt. Wenn es bis dahin zu keinen Abschluss kommt, wird Indien aussteigen so laut Verteidigungsminister Parrikar.
Zitieren
es wackelt mit der Rafale:
http://www.defensenews.com/story/defens ... /23666011/
Zitat:Russia Eyes India, ...

11:18 a.m. EST February 23, 2015 ...

But what should be a celebratory attitude at the company's Paris headquarters has instead turned glum, as the crown jewel of its expansion plans — a $12 billion deal with India that has been in the works since 2012 — now appears in danger, with Russia hovering nearby in the hope of stealing the contract.
...
Zitieren
http://airheadsfly.com/2015/03/25/india ... age-2000s/
Zitat:India receives first upgraded Mirage 2000s

The Indian Air Force on 25 March accepted the first two newly modified Mirage 2000 I/TI at Istres airbase in France. The two fighter aircraft underwent extensive upgrades in the hands of Dassault and Thales. The cost of the modification program is an estimated 2.4 billion USD.
...
Zitieren
luiz schrieb:@Domme
Zwischen Indien und Dassault wird auf jeden Fall noch bis April weiterverhandelt. Wenn es bis dahin zu keinen Abschluss kommt, wird Indien aussteigen so laut Verteidigungsminister Parrikar.
anscheinend werden die Probleme langsam gelöst:
http://airheadsfly.com/2015/04/10/india ... le-france/
Zitat:India set to buy 36 Dassault Rafales
2015/04/10
India is set to buy 36 Dassault Rafale fighter aircraft, Indian prime minister Narendra Modi announced on Friday 10 April during a visit to France. The announcement comes after a long and difficiult negotiation process which initially revolved around 126 Rafales.

The Indians have requested 36 Rafales in fly-away condition as soon as possible, it emerged in Paris. Dassault confirmed the request in a statement.
....
Zitieren
http://www.wsj.com/articles/india-appro ... 1431618137
Zitat:India Approves Purchase of 56 Airbus C295 Transport Planes

May 14, 2015 11:42 a.m. ET NEW DELHI—India’s Defense Ministry has approved the purchase of 56 transport aircraft from Airbus Group NV in a deal valued at $1.87 billion and has given the go-ahead to a long-stalled deal to acquire howitzers from BAE Systems PLC.

A high-level committee headed by Defense Minister Manohar Parrikar signed off on acquiring the C295 military plane which Airbus said it will build in partnership with Tata Advanced Systems Ltd., ministry spokesman Sitanshu Kar said.

Airbus will assemble 40 of the transport planes in India after the first 16 have been delivered from the existing Spanish production facility. Airbus said it “welcomed” the decision by the ministry’s procurement council. The aircraft would replace the Indian air force’s aging fleet of Avro jets.
...

India recently also agreed to buy 36 Dassault Aviation SA Rafale combat jets directly from France after a deal to partly build them in India stalled because of the complexity of the deal.

...
Zitieren
http://www.janes.com/article/51661/indi ... hter-fleet
Zitat:India to review safety of Su-30MKI fighter fleet

27 May 2015 ....
Zitieren
http://www.defensenews.com/story/breakin.../31097627/

Das Beschaffungsprogramm für 126 Kampfflugzeuge, bei dem Dassaults Rafale das Rennen gemacht hat, ist nun offiziell endgültig gestrichen. Über einen separaten Kauf von 36 Rafale, die direkt aus Frankreich gekauft werden sollen, wird noch verhandelt.
Zitieren


Gehe zu: