Russische Streitkräfte
#16
Zitat:Aber bevor wieder das große Rüsten beginnt, sollte das dazu gekommen Geld erstmal dafür verwendet werden, das Angestellte in Staatsbetrieben nicht monatelang auf ihr Gehalt warten müssen, das Lehrer und Ärtze anständig bezahlt werden, das Krankenhäuser genügend Geld bekommen um z.B. die Mehrwegsprtizen abschaffen und Einwegspritzen benutzen - dadruch könnte sich die grawierende Zahl von Tubakolose und Aids Infektionen vermindern- das Weisenhäuser ihre Kinder nicht täglich mit Grießbrei füttern und und und......
Dem, ich sag mal, der Supermacht Sowjetunion nachtrauernden Putin, sollte mal klar werden, das Russland im Moment andere Prioritäten haben sollte.
Hast du das auch aus der SZ? :laugh::laugh:

Das einzige was Russland jetzt braucht ist Zeit Wink den so eine Reform geht ja nicht von heute auf morgen. Es gibt Probleme mit den Streitkräften, und?
Ist jetzt die ganze Armee damit betroffen?
Zitieren
#17
Zitat:Hast du das auch aus der SZ?
Nein, ich habe das persönlich gesehen. Ich weiss auch nicht was das hier
"":laugh::laugh:"" nach deinem Satz zu bedeuten hat. Das ist wirklich nicht lustig.

Ich war bis vor kurzem in einer Wohltätigkeitsorganisation und war vor einem Jahr in St. Petersburg und Moskau und habe alles was ich hier beschrieben habe mit eigenen Augen gesehen. Doch das schlimme ist noch, das St. Petrsbrug und Moskau noch zu den reichen Gegenden von Russland gehören. Was in anderen Gebieten abläuft, will ich erst garnicht wissen.

Zitat:Es gibt Probleme mit den Streitkräften, und?
Ist jetzt die ganze Armee damit betroffen?
Ich weiss nicht was du damit sagen willst, aber ich sehe kein großes Problem darin das die russische Armee knapp bei Kasse ist. Solange es noch genung A-Bomben in Russland gibt, um die Welt 100 mal zu zerstören, solange kann die russische Armee auch in einem desolaten Zustand sein.:lol!:
Zitieren
#18
Zitat:Ich war bis vor kurzem in einer Wohltätigkeitsorganisation und war vor einem Jahr in St. Petersburg und Moskau und habe alles was ich hier beschrieben habe mit eigenen Augen gesehen. Doch das schlimme ist noch, das St. Petrsbrug und Moskau noch zu den reichen Gegenden von Russland gehören. Was in anderen Gebieten abläuft, will ich erst garnicht wissen.
Du willst mir sagen das du alle Krankenhäuser und Weisenhäuser besucht hast?? :lol!:

Zitat:Ich weiss nicht was du damit sagen willst, aber ich sehe kein großes Problem darin das die russische Armee knapp bei Kasse ist. Solange es noch genung A-Bomben in Russland gibt, um die Welt 100 mal zu zerstören, solange kann die russische Armee auch in einem desolaten Zustand sein.
Trotz diesem "deslaten Zustand" kann Russland jedem Gegener einen mächtigen Schlag versetzen Wink auch ohne Nuklear Waffen.

Was ich allerdings nicht verstehe was du mit dem ganzen "Russland hat jenes" und "in Russland ist es so" Gelabere erreichen willst. Es ist schon klar das sich Russland in einer schweren wirtschaftlichen Lage befindet.
Nur so, dass passt einfach nicht zum Thema Wink
Zitieren
#19
@Red Scorpion
Zitat:Was ich allerdings nicht verstehe was du mit dem ganzen "Russland hat jenes" und "in Russland ist es so" Gelabere erreichen willst. Es ist schon klar das sich Russland in einer schweren wirtschaftlichen Lage befindet.
Nur so, dass passt einfach nicht zum Thema
Komisch, da fällts Dir auf...:frag: Wenn aber erzählt wird wie groß und toll die russischen Streitkräfte sind ist das kein Gelaber...
Mal ein Beispiel:
Zitat:Trotz diesem "deslaten Zustand" kann Russland jedem Gegener einen mächtigen Schlag versetzen auch ohne Nuklear Waffen.
Welche Gegner meinst Du? Amerika, nö kein Gegner... was hätten wir denn sonst noch? Tschetschenien! Wo bleibt der mächtige Schlag? Bisher kriegen die Russen da die Hucke voll und schaffen es nicht sich gegen ein par Guerillias durchzusetzen. Und sie schlagen schon seit über 10 Jahren mächtig zu:rofl:
Zitieren
#20
Zitat:Du willst mir sagen das du alle Krankenhäuser und Weisenhäuser besucht hast??
Nein, habe ich nicht. Ich habe nur ein Krankenhaus in St.Petersburg und Moskau besucht.
Ich weiss, die anderen Krankenhäuser sind alle Tip-Top ausgestatet.
Und um nicht die wertvollen Plätze zu besetzen, lassen sich russische Millionäre immer im Ausland behandeln.:evil::evil::evil: *Sarkasmus*


Zitat:Trotz diesem "deslaten Zustand" kann Russland jedem Gegener einen mächtigen Schlag versetzen auch ohne Nuklear Waffen.

Was ich allerdings nicht verstehe was du mit dem ganzen "Russland hat jenes" und "in Russland ist es so" Gelabere erreichen willst. Es ist schon klar das sich Russland in einer schweren wirtschaftlichen Lage befindet.
Nur so, dass passt einfach nicht zum Thema
Was ich damit sagen will ist, das Putin und der ganze Rest der Regierung sich meiner Meinung nach lächerlich machen.
Diese ganze Demonstration von Stärke und Größe, wen soll das beeindrucken???
Die Amis oder gar die gesammte NATO????:laugh::laugh:
Oder die eigen Bevölkerung? Ich weiss es wirklich nicht.
Russland ist ein armes Land, das sich seine riesige, konvetionelle Streitmacht kaum leisten kann - welche dadurch größtenteils im Ar*** ist - sich aber trotzdem versucht in seiner militärischen "Größe" zu identifizieren, dafür aber soziale und gesundheitliche Aspekte total ausser Acht lässt.
Die NATO/USA weiss das.
In einem Krieg ohne A-WAffen, hätte Russland keine Chance. Die Streitkräfte sind
veraltet und schlecht gewartet. Gut, die russische Rüstungsindustrie bringt immer noch hochwertige Produkte auf den Markt, aber das was die russische Armee im Falle eines Krieges zur Verfügung hätte, kann sich nicht mit den westlichen Streitkräften messen. Jeder der was anders behauptet, naja kein Kommentar.
Zitieren
#21
Mag ja sein das es mit der Wirtschaft bergauf geht. Aber ich denke von dem Aufschwung profitiert nicht unbedingt die breite Masse und bei einem BSP/Einwohner von 1700$ wird es wohl noch einige Zeit brauchen (sicher mehr als 5-10 Jahre) bis da Wohlstand herscht.
Zitieren
#22
Moin!

Bis in Russland Wohlstand herrscht... lol... bis dahin liegen wir hier schon unter der Erde :laugh:

@Pascha & Red Scorpion

Es ist das selbe wie bei der Iran vs. USA Diksussion. Hier wird mächtig die Propaganda-Keule geschwungen Wink

Russland ist ein verdammt armes Land und die Armee ist in einem mehr als miserablen Zustand.

Zitat:Du willst mir sagen das du alle Krankenhäuser und Weisenhäuser besucht hast??
Ich weiß nicht was pascha und du mit eurem Hurra-Patriotismus erreichen wollen aber vernünftig ist es ganz sicher nicht.

Was Demon sagt entspricht den Tatsachen und er hat es sogar selbst erlebt. Aber du kannst es auch mehr als nur oft genug in den Medien sehen. Nur selbstverständlich sind ja SZ & Co. total unglaubwürdig.... :pillepalle:
Zitieren
#23
Zitat:Welche Gegner meinst Du? Amerika, nö kein Gegner... was hätten wir denn sonst noch? Tschetschenien! Wo bleibt der mächtige Schlag? Bisher kriegen die Russen da die Hucke voll und schaffen es nicht sich gegen ein par Guerillias durchzusetzen. Und sie schlagen schon seit über 10 Jahren mächtig zu
Hab ich gesagt das die USA kein Gegner ist? nö... also was denkst du dir da aus?? :pillepalle:

Außerdem nur so zur Info, ist der Tschetschenien Krieg offiziel beendet.
Sowas z.B. steht nicht in der SZ. Nur diese "paar Guerillias" sind übrig die sich
ängstlich in den Bergen verstecken und ihre Frauen alleinelassen in den Städten. Aber was erzähl ich da, wie ich sehe hast du von Tschetschenien überhaupt keine Ahnung.

Zitat:Was ich damit sagen will ist, das Putin und der ganze Rest der Regierung sich meiner Meinung nach lächerlich machen.
Diese ganze Demonstration von Stärke und Größe, wen soll das beeindrucken???
Die Amis oder gar die gesammte NATO????
Oder die eigen Bevölkerung? Ich weiss es wirklich nicht.
Russland ist ein armes Land, das sich seine riesige, konvetionelle Streitmacht kaum leisten kann - welche dadurch größtenteils im Ar*** ist - sich aber trotzdem versucht in seiner militärischen "Größe" zu identifizieren, dafür aber soziale und gesundheitliche Aspekte total ausser Acht lässt.
Die NATO/USA weiss das.
In einem Krieg ohne A-WAffen, hätte Russland keine Chance. Die Streitkräfte sind
veraltet und schlecht gewartet. Gut, die russische Rüstungsindustrie bringt immer noch hochwertige Produkte auf den Markt, aber das was die russische Armee im Falle eines Krieges zur Verfügung hätte, kann sich nicht mit den westlichen Streitkräften messen. Jeder der was anders behauptet, naja kein Kommentar.
Na klar, du bist ja Inspektor für das Russische Militär :laugh: alles ist Schrott na sicher doch. Wen das überzeugen soll? niemanden. Das soll zeigen das Russland trotz der schwierigen Zeiten nicht aufgibt seine Militärs zu modernisieren. Deshalb laufen auch die Reformen.

Zitat:Gut, die russische Rüstungsindustrie bringt immer noch hochwertige Produkte auf den Markt, aber das was die russische Armee im Falle eines Krieges zur Verfügung hätte, kann sich nicht mit den westlichen Streitkräften messen.
Sicher, du hast ja die russische Technik im Kampf gegen die "westliche" gesehen, deshalb bist du dir ja so sicher stimmts?

Zitat:Und um nicht die wertvollen Plätze zu besetzen, lassen sich russische Millionäre immer im Ausland behandeln. *Sarkasmus*
immer? Ausland? Nichts darüber wissen und reinen Mist erzählen. :bonk: Schon was von Privatkliniken hehört?

Zitat:Bis in Russland Wohlstand herrscht... lol... bis dahin liegen wir hier schon unter der Erde

@Pascha & Red Scorpion

Es ist das selbe wie bei der Iran vs. USA Diksussion. Hier wird mächtig die Propaganda-Keule geschwungen

Russland ist ein verdammt armes Land und die Armee ist in einem mehr als miserablen Zustand.
Deine Profezeihungen kannst du behalten.
Das es Russland gut geht sagt keiner. Nur das ganze übertrieben darzustellen ist :pillepalle:.. Und noch das noch zu verheerlichen :pillepalle: :pillepalle:
Zitieren
#24
ja red scorpion der Tschetschenien Krieg offiziel beendet und der irak krieg auch :laugh:.So wie sich die russen dort benommen wird der krieg noch lange dauern ob offiziel oder inoffiziel das interesiert doch die Guerillias nicht.
Zitieren
#25
@Red Scorpion
Zitat:Hab ich gesagt das die USA kein Gegner ist? nö... also was denkst du dir da aus??

Außerdem nur so zur Info, ist der Tschetschenien Krieg offiziel beendet.
Sowas z.B. steht nicht in der SZ. Nur diese "paar Guerillias" sind übrig die sich
ängstlich in den Bergen verstecken und ihre Frauen alleinelassen in den Städten. Aber was erzähl ich da, wie ich sehe hast du von Tschetschenien überhaupt keine Ahnung.
Erst mal zu den USA. Die sind momentan kein Gegner. Ist Fakt, derzeit ist die Gefahr eines Krieges USA gegen Rußland wohl eher gering. Hast Du wohl falsch verstanden oder ich habe mich ungenau ausgedrückt. Ich habe mir das nicht ausgedacht sondern nur festgestellt. Somit habe ich Deinen Post:
Zitat:Trotz diesem "deslaten Zustand" kann Russland jedem Gegener einen mächtigen Schlag versetzen auch ohne Nuklear Waffen.
sogar noch postiv bewertet. Denn in "jedem Gegner" sind auch die USA enthalten... Willst Du Dich wirklich weiter darum streiten oder was?

Der offizielle Frieden in Tschetschenien ist noch weit weniger wert als der im Irak. Wenn Du das nicht weißt hast Du mindestens genauso wenig Ahnung wie ich. Tagtäglich gibt es offene Feuergefechte. Die Verlustrate der russischen Truppen liegt noch gut über der der Amerikaner im Irak.
Aber eh alles Propaganda!

So und bevor das hier weitergeht möchte ich gerne wissen was Du mit den russischen Streitkräften zu tun hast!
Zitat:Na klar, du bist ja Inspektor für das Russische Militär alles ist Schrott na sicher doch. Wen das überzeugen soll? niemanden
Bist Du es?

Zitat:Sicher, du hast ja die russische Technik im Kampf gegen die "westliche" gesehen, deshalb bist du dir ja so sicher stimmts?
Und wie oft warst Du dabei als russisches Material über Westprodukte gesiegt hat?

Echt, Gelaber geht in beide Richtungen. Auf einer Seite schreit ihr immer alle anderen haben keine Ahnung weil sie nicht werweiß welchen Posten bekleiden und auf der anderen Seite gibt es nicht den geringsten Nachweis für eure Kompetenz. Wie glaubwürdig ist das denn:pillepalle:
Da werden selbst die Aussagen von Augenzeugen in den Schmutz gezogen und behauptet es wären Ausnahmeerscheinungen. Wer soll das denn bitte glauben? Die ganzen Bilder aus Rußland wurden wahrscheinlich in Hollywood gedreht und eigentlich ist alles nur ne große Verschwörung...
Zitieren
#26
Moin!

@Tom

Ich sag ja, die Propagandakeule... :bonk:

@Red Scorpion

Zitat:Na klar, du bist ja Inspektor für das Russische Militär alles ist Schrott na sicher doch.
LOL, selbst die russichen Militärs haben dies schon mehrmals öffentlich ausgesprochen aber selbstverständlich sind das alles nur Amerikaner die man als Russen verkleidet hat :pillepalle:

Zitat:Sicher, du hast ja die russische Technik im Kampf gegen die "westliche" gesehen, deshalb bist du dir ja so sicher stimmts?
Man muss keinen Kampf zwischen russischer und westlicher Technologie gesehen haben um zu Wissen dass ein Eurofighter oder eine F/A-22 einer Mig29 deutlich überlegen sind.

Zitat:Deine Profezeihungen kannst du behalten.
Das es Russland gut geht sagt keiner. Nur das ganze übertrieben darzustellen ist .. Und noch das noch zu verheerlichen
Das war eigentlich nur eine Aufzeige dass ich das mit den 5-10 Jahren für mehr als unwahrscheinlich halte.
Zitieren
#27
Zitat:Man muss keinen Kampf zwischen russischer und westlicher Technologie gesehen haben um zu Wissen dass ein Eurofighter oder eine F/A-22 einer Mig29 deutlich überlegen sind.
Ein sehr schlechter Vergleich. Warum es ein schlechter Vergleich ist wirst du doch selber herausfinden Wink
Zitieren
#28
@Red Scorpion
Erklär uns woher Du alles weißt und wieso wir alle falsch liegen. Ich habe immer noch keinen Beweis dafür das Deine Aussagen den Webspace wert sind den sie belegen.
Zitieren
#29
@Gordon

Der jenige der hier die Propagandakeule schwingt bist du!

Deine ganzen Vergleiche und Prognosen sind einfach nur lächerlich.Bevor du noch mal so ein Müll schreibst informier dich mal besser über die wirtschaftliche Lage von Russland oder bist du schon so medienmanipuliert das du garnichts mehr peilst.

@Tom

Zitat:Der offizielle Frieden in Tschetschenien ist noch weit weniger wert als der im Irak. Wenn Du das nicht weißt hast Du mindestens genauso wenig Ahnung wie ich. Tagtäglich gibt es offene Feuergefechte. Die Verlustrate der russischen Truppen liegt noch gut über der der Amerikaner im Irak.
Aber eh alles Propaganda!
Tagtägliche Feuergefechte gibt es dort schon seit Jahren nicht mehr.Das tschetschenische Volk hat den Krieg schon lange leit und will nur noch in ruhe Leben deswegen bekommen die tsche.Krieger auch fast keine Unterstützung mehr.Und nach dem Russland fast nur noch Spezialeinheiten dort einsätzt sind die tsch. Krieger schon so ausgeblutet das sie nicht mehr genung neue Krieger aus dem tsch.Volk rekrutieren können (die jungere Generation will auch nicht mehr so richtig kämpfen).Deswegen sind mittlerweile über 60% der Kämpfer ausländische Söldner ( meist Araber ) und nach dem die Amis den Irak angegriffen haben sind die meisten Söldner dort beschäftigt.
Ist gibt auch noch andere Probleme bei den Kämpfer wie Finazierung der ganzen Kämpfe usw.

Die russ.Verluste in Tschetschenien waren nie höher als bei den Amis im Irak.
Laut einer Statistik die ich mal auf einer russ.Seite gesehen habe verlieren die Amis mehr Leute an einem Tag im Irak als die Russen es in Afganistan getan haben.

Zitat:Erklär uns woher Du alles weißt und wieso wir alle falsch liegen. Ich habe immer noch keinen Beweis dafür das Deine Aussagen den Webspace wert sind den sie belegen.
Ich glaube wir können die Wirtschaftlichen aufschwung besser beurteilen weil ich z.B mehrmals im Jahr nach Russland fahre und es mit eigenen Augen sehe!
Und weil ich dort viele Bekannte habe und ich glaube die können besser die Lebensumstände in Russland beurteilen als ihr.
Zitieren
#30
also was ich gehört habe ist die Selbstmordrate der Jugendlichen (die kurz vor dem Einzug zur Armee sind) sehr hoch. Weil es dort den Wehrpflichtigen sehr schlecht geht. (werden oft misshandelt und geschlagen).

kann stimmen muss aber nicht *gg*
Zitieren


Gehe zu: