Die deutsche Marine
(12.02.2019, 11:12)Seafire schrieb: Sorry, falscher Link hier geht es darum das die Bestellung erst im 2. Halbjahr 19 erfolgen soll.

http://www.wzonline.de/nachrichten/aktue...affen.html

und hier nocheinmal ein Bericht über die erneute Kostensteigerung

http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Pol...-Euro-mehr

Auch steht nichts neues in den Artikeln. Außer das mal jemand fordert, jetzt endlich zum Abschluss zu kommen. Allerdings zeigt das Modellbild merkwürdige runde Flächen, wo man eigentlich Radar Panels vermuten würde und ein VLS vor der Brücke. Ob das mittschiffs noch ein VLS ist oder verdeckte Containerstellflächen ist nicht wirklich zu erkennen. Auf jeden Fall scheint das abgedeckt zu sein.

Mal schauen wann es wirklich neue Informationen gibt.
Zitieren
(12.02.2019, 12:15)ede144 schrieb: [..] Allerdings zeigt das Modellbild merkwürdige runde Flächen, wo man eigentlich Radar Panels vermuten würde und ein VLS vor der Brücke. Ob das mittschiffs noch ein VLS ist oder verdeckte Containerstellflächen ist nicht wirklich zu erkennen. Auf jeden Fall scheint das abgedeckt zu sein.

Mal schauen wann es wirklich neue Informationen gibt.
Zu den Radarpanels kann ich nichts sagen bzw. ist die Graphik da für mich nicht detailliert genug. Aber die runden Strukturen zwischen VLS und Brücke bzw. hinter dem achteren Mast interpretiere ich als Antischiffs-Flugkörper. Wenn das so ist, wäre der Raum zwischen den Masten frei für Missionscontainer.
Zitieren
Der Schaden, den die Sachsen durch den "SM-2 Fehlschuss" erlitten hat, beläuft sich auf etwa 40 Mio. Euro. Es muss neben einem Radar und anderen schadhaften Teilen der Brücke, auch das VLS Modul ausgetauscht werden.

WHZ
Zitieren
(18.02.2019, 19:23)Vanitas schrieb: Der Schaden, den die Sachsen durch den "SM-2 Fehlschuss" erlitten hat, beläuft sich auf etwa 40 Mio. Euro. Es muss neben einem Radar und anderen schadhaften Teilen der Brücke, auch das VLS Modul ausgetauscht werden.

WHZ
Andere Publikationen teilen mit, dass die Reparatur sich bis 2023 hinziehen wird.
Den Mk-41 VLS - Starter gibt es nun mal nicht "aus dem Regal".
Zitieren
Im Trubel um die Gorch Fock ist dieser Artikel -hier- wohl untergegangen.
Am 25.01.19 meldeten die "Kieler Nachrichten", daß die Spessart ihren Einsatz zur Unterstützung der SNMG1 in der Ostsee abbrechen mußte und zur Behebung eines technischen Defekts in Kiel eingelaufen ist.

Laut Homepage der Marine -hier- ist die Spessart aber heute mit der SNMG1 in Rostock eingelaufen, am Wochenende gibt es ein "Open Ship" des Verbandes.
Also wurde sie wohl recht schnell wieder "auf die Piste" geschickt. Kann jemand näheres sagen?
Zitieren
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...57630.html

Statt der angemeldeten 47,2 will der SPD-Minister seiner CDU-Kollegin nur 44,7 Milliarden Euro zugestehen. 2019 umfasste von der Leyens Budget 43,2 Milliarden - statt einem gewünschten Plus von vier Milliarden Euro bekommt sie also nur 1,5.

Auch der Ausblick ist für die Ministerin bitter. Ursprünglich sollte ihr Etat bis 2023 bis auf fast 55 Milliarden Euro anwachsen. Nun aber soll das Verteidigungsressort in den kommenden Jahren ebenfalls nur mit einem Teil der angeforderten Mittel bedacht werden.

Mit Folgen: Aus von der Leyens Ministerium heißt es schon seit Wochen, dass eines oder gleich mehrere der großen Rüstungsprojekte gestrichen werden müssen, wenn es nicht die angeforderten Zusatzmilliarden erhalte. Auf einer internen Streichliste stehen schon jetzt neue Transporthubschrauber, die dringend benötigt werden. Auch das geplante Mehrzweckkampfschiff MKS 180 und eine moderne Raketenabwehr für die Truppe sind gefährdet.
Zitieren


Gehe zu: